Er gewann schon einmal 100.000 Euro, jetzt sahnte er auch bei Jauch ordentlich ab

Top

Am helllichten Tag im Park: 14-Jähriger mit Pistole bedroht und ausgeraubt

Neu

Runter von der Überholspur: Fernbusmarkt wächst langsamer

Neu

Nach Malle-Opening: Flug wird für Schlagerstar Anna-Maria zur Horror-Nacht

Neu
18.045

Flüchtlinge kommen per Zug nach Dresden

München/Dresden - Hunderte Flüchtlinge sind am Montagabend und in der Nacht zum Dienstag mit Zügen aus Ungarn und Österreich nach Bayern gekommen. Auch in Dresden kamen am Montag 22 Asylsuchende an.

UPDATE 10:30 Uhr:

Die ungarischen Behörden haben am Dienstagvormittag den von Flüchtlingen bedrängten Budapester Ostbahnhof geschlossen.

Polizisten forderten Reisende und Migranten dazu auf, die Bahnhofsanlage zu verlassen, berichtete die amtliche Nachrichtenagentur MTI. Am Vortag hatte die Polizei überraschend auf die Bahnsteigkontrollen verzichtet, die dazu gedient hatten, visumpflichtige Reisende ohne gültiges Visum für Österreich oder Deutschland am Besteigen der internationalen Züge zu hindern.

Daraufhin waren im Laufe des Montag rund 2000 Flüchtlinge mit Zügen über Wien in Richtung München gefahren. Am Dienstagmorgen führte die Polizei wieder Bahnsteig-Kontrollen durch und ließ keine Flüchtlinge in die internationalen Züge. Wenig später wurde der Bahnhof ganz dichtgemacht.

In der sogenannten "Transitzone" neben dem Ostbahnhof halten sich nach Angaben von Helfern und Aktivisten derzeit 1500 bis 2000 Flüchtlinge auf, die auf die Möglichkeit einer Weiterreise nach Deutschland warten.

Haupttext von 10:05 Uhr:

Die Flüchtlinge warten am Bahnhof von Budapest auf die Abfahrt in Richtung Deutschland.
Die Flüchtlinge warten am Bahnhof von Budapest auf die Abfahrt in Richtung Deutschland.

München/dresden - Nachdem die ungarische Polizei am Montag am größten Budapester Bahnhof überraschend aufgehört hat, Flüchtlinge am Besteigen der Züge Richtung Westen zu hindern, sind auch in Dresden Asylsuchende angekommen.

Wie Holger Uhlitzsch (35), Hauptkommissar bei der Bundespolizei, Inspektion Dresden, gegenüber MOPO24 erklärt, kamen mit den Zügen über Budapest im Laufe des Nachmittages 22 Flüchtlinge am Hauptbahnhof an. Dort wurden sie von der Bundespolizei selbst und von Unterstützern von "Refugees Welcome" in Empfang genommen und mit Essen und Getränken versorgt.

Neben einer sechsköpfigen Familie aus den palästinensischen Gebieten waren auch Flüchtlinge aus Pakistan, Bangladesch und Syrien darunter.

Auch für heute werden weitere Züge erwartet.

Die Flüchtlinge werden aber nicht sofort in Dresden untergebracht, sondern müssen zunächst nach Chemnitz in die Zentrale Ausländerbehörde (ZAB). Dort geht die Zuständigkeit des Bundes dann an das Land Sachsen über und dort wird entschieden, in welche Erstaufnahmeeinrichtung in Sachsen die Flüchtlinge letztlich gebracht werden.

In der Bahnhofshalle sammelten sich Tausende Flüchtlinge, um von Budapest weiter nach Deutschland zu reisen.
In der Bahnhofshalle sammelten sich Tausende Flüchtlinge, um von Budapest weiter nach Deutschland zu reisen.

"Natürlich erwarten wir mit den relevanten Zügen weitere Menschen am Dienstag und in den kommenden Tagen. Wir stehen in engem Kontakt mit unseren Kollegen in Tschechien, die uns immer über die aktuelle Lage informieren", so Uhlitzsch.

Genaue Zahlen kann er jedoch nicht nennen, das sei momentan nicht abzuschätzen.

Wesentlich mehr Flüchtlinge als in Dresden kamen am Montagabend und in der Nacht zu Dienstag in München an. Im ersten der Züge von Budapest in Richtung München waren am Abend rund 400 Asylbewerber. In Rosenheim stoppte die Bundespolizei ihn und brachte 190 der Flüchtlinge zur Registrierung in eine ehemalige Kaserne.

Etwa 200 weitere konnten nach München weiterreisen. Sie wurden nach der Ankunft in einer Nebenhalle registriert. Am Abend erreichten noch weitere Züge mit Flüchtlingen den Münchner Hauptbahnhof.

Die Stimmung am Bahnhof war "ruhig" bis "euphorisch" gewesen, sagte ein Sprecher. Viele Flüchtlinge hätten bei ihrer Ankunft "Thank you, Germany" oder "We love you, Germany" gerufen. Auch Bürger waren vor Ort und begrüßten die Flüchtlinge mit Wasser und Lebensmitteln.

Die Polizei schätzte, dass bis Mitternacht zwischen 500 und 600 Flüchtlinge in München angekommen sind.

Zwei Flüchtlinge halten das Ticket für die Fahrt nach Deutschland in den Händen.
Zwei Flüchtlinge halten das Ticket für die Fahrt nach Deutschland in den Händen.

Nach Angaben der Hilfsorganisation Migration Aid saßen bisher auf Budapester Bahnhöfen rund 2000 Asylbewerber fest, weil ihnen das offenbar überforderte Einwanderungsamt keine Lager mehr zuwies.

Nach der Dublin-Verordnung ist derjenige Mitgliedstaat für das Verfahren eines Asylbewerbers zuständig, in dem dieser erstmals europäischen Boden betreten hat. Die EU-Kommission ermahnte Ungarn, europäisches Recht einzuhalten und alle ankommenden Flüchtlinge mit Fingerabdrücken zu registrieren.

Ein Großteil der Flüchtlinge kommt aus den Kriegsgebieten Syriens, Nordiraks und aus Diktaturen wie Eritrea. Rund 40 Prozent stammen aber auch vom Balkan und haben wenig Chancen auf ein Bleiberecht.

Speziell für sie eröffnet Bayern an diesem Dienstag das bundesweit erste Aufnahmezentrum für Balkan-Flüchtlinge. In einer ehemaligen Kaserne am Rande von Manching bei Ingolstadt sollen künftig 500 Flüchtlinge aus Südosteuropa untergebracht werden.

Durch enge Zusammenarbeit der Behörden sollen die Verfahren deutlich schneller als bisher abgewickelt werden. Ziel ist es, abgelehnte Asylbewerber so schnell wie möglich wieder in ihre Heimat zurückzuschicken.

Der Beschluss des Münchner CSU-Kabinetts hatte vom Juli hatte bundesweit Kritik hervorgerufen.

Fotos: dpa/Zoltan Balogh

Sichtlich gezeichnet: Moderator Baumgarten nach Prügelattacke wieder im TV

Neu

Forscher entdecken Sensation: Raupe hat großen Hunger auf Plastik

Neu

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

2.653
Anzeige

Das fanden die Ermittler im geheimen Labor des Bombenbastlers

Neu
Update

Fans in Sorge! Elton John wegen schwerer Infektion auf Intensivstation

Neu

Spektakulärer Raub fordert zahlreiche Tote und mehrere Millionen Dollar

Neu

Folterprozess Höxter: Frühere Freundinnen des Angeklagten sagen aus

Neu

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

2.291
Anzeige

Versuchter Mord? Mutmaßlicher Täter manipuliert Gasleitung

4.629

Ex-Polizist sicher: Maddie wurde an reiche Familie in Afrika verkauft

17.949

Krasse Veränderung! Das wird bald neu bei GZSZ

31.019

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

3.702
Anzeige

Hauptrolle in Roma-Film: Sido wird Schauspieler

901

Denkt Nathalie Volk über eine Trennung von Frank nach?

7.873

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

21.771
Anzeige

Fans in Sorge: Sophia Thomalla schockt erneut mit Skinny-Körper

6.138

Frau auf offener Straße angeschossen und schwer verletzt

6.517

Clean eating: Was ist das eigentlich?

1.636
Anzeige

Fassanstich versaut: Ganze Sportmannschaft nimmt unfreiwillige Bierdusche

462

Dieser neue Trend sieht ziemlich eklig aus

7.878

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

16.037
Anzeige

Rechte, Linke, Ausländer begehen so viele politische Straftaten wie noch nie

2.414

So geht es in Deutschlands wohl verrücktester Schule zu

3.241

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

13.943
Anzeige

Frau wirft sich auf Streifenwagen und verletzt Polizistin im Gesicht

3.452

TV-Mobbing und Morddrohungen! Steht Honeys Karriere vor dem Aus?

4.656

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

11.803
Anzeige

So krass rastet Shakira beim Fußball-Spiel ihres Mannes aus

3.249

Gefasster Ladendieb ist offenbar ein Doppelmörder

9.719

Im Bett mit Micaela Schäfer: Nacktschnecke gibt es bald zum Anfassen

3.265

Bei Mc Donald's gibt's jetzt auch heiße Würstchen!

4.064

Familie mit drei Kindern landet mit drei Tagen Verspätung auf Gran Canaria

7.407

Auf dem Weg zu "Fast & Furious 8": Polizei stoppt Rowdys auf der Autobahn

2.529

Betrunkener Mann geht mit Armbrust auf Polizisten los

2.029

Große Ehre für Conchita Wurst: Dieser Modezar entwirft ihre Kostüme

800

Linksradikale wollen mitten durchs Myfest marschieren

739

Verfahren gegen "Bürgerwehr" wegen geringer Schuld eingestellt!

12.079

Mann spaziert mit 3,3 Promille über die Gleise

3.269

Leiche in verbranntem Auto: Identität aufgeklärt

4.930
Update

Mutmaßlicher Mörder von Thu T. geschnappt

10.751

Polizei findet blutüberströmtes Baby in Wohnung: Mutter gesteht Mord

12.528

1,80 Meter hoher Zaun soll Schule vor Junkies und Huren schützen

3.885

Loveparade-Katastrophe kommt jetzt doch vor Gericht!

2.777

Shitstorm! Rihanna setzt sich den Kopf der Queen auf

1.038

Migranten treten auf Lesbos in Flüchtlingslager in Hungerstreik

2.198

Exklusiv! Peter Neururer und Hans Sarpei hautnah

997

So lernte Jennifer Lopez ihre neue Liebe Alex Rodriguez kennen

1.359

YouTube-Skandal: Krasavice und Co. fordern Nacktfotos minderjähriger Fans!

8.441

Was machen denn diese Ziegen im Polizeiauto?

1.640

Irgendetwas fehlt doch auf diesem Foto von den Victoria's Secret-Models

11.968

Edeka bringt Einhorn-Klopapier mit Zuckerwatte-Duft auf den Markt

3.357

Mit diesen sieben Tipps verhinderst Du stinkende Fürze

12.322

Banden sie einen Flüchtling an einen Baum? Heute stehen diese Männer vor Gericht

5.947
Update

Diese Promis vernaschten Melanie Müllers Malle-Wurst

3.939

Ehemaliger Bundesliga-Profi und Nationalspieler erhängt sich in seinem Haus

36.529