Verurteilter Amokläufer versucht, Mithäftling brutal zu töten Top Warnstreik bei Eurowings: Dutzend Flüge fallen aus! Top Vier Tote in Wohnung entdeckt: War es eine blutige Beziehungstat? Top Packende neue "In aller Freundschaft"-Folge: Dr. Heilmann verirrt und vergiftet! Neu Noch bis 21.11.: Dieser Typ hat eine geniale Lösung für Deine Finanzen 1.430 Anzeige
6.376

Es brachte hunderte Menschen nach Europa: Flüchtlingsboot in Wittenberg angezündet

Flüchtlingsboot in Lutherstadt Wittenberg in Brand gesteckt

In der Nacht zum Samstag wurde in der Lutherstadt Wittenberg ein Flüchtlingsboot, ein Exponat der Weltausstellung Reformation 2017, angezündet.

Lutherstadt Wittenberg - Unbekannte haben das Flüchtlingsboot in Lutherstadt Wittenberg (Sachsen-Anhalt) in der Nacht zum Samstag in Brand gesteckt und vollständig zerstört.

Auf dem 15 Meter langen Boot waren im Jahr 2013 244 Menschen von Libyen nach Sizilien geflüchtet.
Auf dem 15 Meter langen Boot waren im Jahr 2013 244 Menschen von Libyen nach Sizilien geflüchtet.

Das Boot war im Rahmen der Weltausstellung Reformation 2017 als Exponat Am Schwanenteich aufgestellt worden, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Die Polizei wurde gegen 4 Uhr über das Feuer in Kenntnis gesetzt und hat den Brandort abgesperrt. Es werde in alle Richtungen ermittelt.

Das Boot sei ein Artefakt, ein Symbol der ungerechten Verteilung und Behandlung der Ressourcen, sagt Wissenschaftler Michael Leube 2017. "Rund 240 Menschen aus Eritrea, die wir in Europa so dringend brauchen, wurden - nach ihrer Flucht mit dem Boot - wieder in eine ungewisse Zukunft zurückgeschickt. Und ein Wrack aus Stahl und Holz kommt bis nach Wittenberg", sagt er mit Blick auf die europäische Flüchtlingspolitik.

Das Originalboot ist der überdimensionale Teil einer Installation von rund 40 symbolischen Flüchtlingsbooten auf dem Schwanenteich, der das Mittelmeer symbolisiert, während der Weltausstellung in Wittenberg. In der Kleinstadt hatte vor 500 Jahren der Reformator Martin Luther (1483-1546) mit seinem Thesenanschlag die Menschen aufgerüttelt und so weltweit Veränderungen in Kirche und Gesellschaft eingeleitet. Der Freiheitsgedanke sei ein zentraler Gedanke Luthers gewesen, hatte der Geschäftsführer des Vereins Reformationsjubiläum 2017 betont. Der Verein hat das Boot laut Leube für die Weltausstellung erworben.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 034914690 im Polizeirevier Wittenberg zu melden. Eine Schadenssumme ist noch nicht bekannt.

UPDATE, 16.50 Uhr: Laut Polizei werde derzeit in alle Richtungen ermittelt. Eine politisch motivierte Tat könne nicht ausgeschlossen werden.

Für Oberbürgermeister Torsten Zugehör (parteilos) wäre das "ein Tiefpunkt für Wittenberg". Auch die Landesbischöfin der Evangelischen Landeskirche in Mitteldeutschland (EKM), Ilse Junkermann, äußerte sich entsetzt. "Ich bin bestürzt über diese gezielt eingesetzte Gewalt gegen ein Mahnmal für Mitmenschlichkeit, gegen ein Erinnerungsmal für Mitmenschlichkeit und Nächstenliebe - genau an dem Tag, der mahnend erinnert an vor 80 Jahren gezielt gesetzte und organisierte Gewalt gegen Mitmenschen, gegen ihr Hab und Gut und ihre Gotteshäuser", sagte sie laut Mitteilung. Junkermann rief dazu auf, sich klar von solchen Gewaltakten zu distanzieren und sie nicht zu verharmlosen.

Nach Angaben der Stadt wurde die Steuerkabine des Bootes vollständig zerstört und der Rumpf stark beschädigt. Vier Feuerwehrkameraden und ein Löschfahrzeug seien im Einsatz gewesen. Das Flüchtlingsboot war als "Denkmal der Menschlichkeit, Konsequenz und Rechtsstaatlichkeit" aufgestellt worden.

Das knapp 16 Meter lange und fünf Meter breite und fünf Meter hohe, knapp 24 Tonnen schwere originale Flüchtlingsboot wurde für den Transport von der Mittelmeerinsel Sizilien nach Deutschland in Teile zerlegt. (Archivbild)
Das knapp 16 Meter lange und fünf Meter breite und fünf Meter hohe, knapp 24 Tonnen schwere originale Flüchtlingsboot wurde für den Transport von der Mittelmeerinsel Sizilien nach Deutschland in Teile zerlegt. (Archivbild)

Fotos: DPA

Toter bei Zugunglück nahe Barcelona: Erdrutsch lässt Bahn entgleisen Neu Unglaublich: So oft sind Rettungsgassen in der Regel blockiert Neu So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 8.736 Anzeige Airport Köln/Bonn: Heute Nacht größte Terrorübung auf deutschem Flughafen! Neu Unzertrennlich nach dem Tod: Gemeinsame Gräber für Hund und Herrchen geplant Neu 230 Attraktionen und jede Menge Spaß: Das bietet der Winterdom 3.045 Anzeige Meeresfrüchte vom Bauernhof? Dieser Landwirt macht's möglich Neu Bei Flucht vor Polizei-Kontrolle: Audi abgefackelt, Fahrer unter Drogen Neu Nicht berühmt genug? Bill Kaulitz blitzt bei Dating-App für Promis ab Neu Santiano im TAG24-Interview: Wie sieht eigentlich Euer Tour-Alltag aus? Neu Todesfall bei Lilly Becker: Sie weint um einen geliebten Menschen Neu
Jetzt zeigt sich Yvonne Catterfeld mit der Diva schlechthin Neu Irre: Dieser Zebrastreifen endet in einer Wiese! Neu Bei Abschiebe-Versuch: Mutter rastet aus und droht Polizisten mit Messer Neu Mann meldet EC-Karten-Betrug: Die Reaktion der Polizei ist überragend Neu
Darum dürfen Obdachlose und Studenten leere Flüchtlingsheime nicht nutzen Neu Jetzt werden sogar die Friedhöfe digitalisiert! Neu Kontrollieren Städte die Diesel-Fahrverbote bald mit Kameras? Neu 260.000 Kubikmeter Fels stürzen hinab! Der Gipfel dieses Berges bricht bald auseinander Neu Mädchen (6) erwürgt Bruder (1) mit Autogurt, während Vater shoppen ist Neu Laster krachen ineinander: A9 nach schwerem Unfall voll gesperrt Neu Update Fußball-Star Sami Khedira besucht seine alte Realschule Neu Gemeinde muss Wasser wegen eines Siebenschläfers abkochen Neu Unterstützen Zustellroboter bald Postboten? Neu Als Teenie zum Islamischen Staat? Mutmaßlicher Terrorist vor Gericht Neu Mann schießt Frau vor Krankenhaus nieder, dann stürmt er in die Klinik Neu Polizei durchsucht Wohnung nach Drogen und findet stattdessen Unglaubliches Neu Was lange währt: Darmstadts "Bölle" wird endlich zum modernen Fußballtempel Neu Bundesagentur für Arbeit: Es gibt keinen Fachkräftemangel in Deutschland! 1.477 Irrer Toilettenstreit sorgt für Ärger zwischen Thüringer Polizei und Innenministerium 645 Tödlicher Unfall in Sachsen: Mann (44) stirbt, zwei Menschen schwer verletzt 7.788 Deutschland-Ranking: In welcher Uni-Mensa können auch Veganer schlemmen? 134 "Ich kann es nicht glauben": Bei Sara Kulka gibt's etwas zu feiern 768 Zieht "Leben. Lieben. Leipzig"-Hottie Dennis nach Sachsen? 582 Höschen-Blitzer von Nazan Eckes versetzt das Netz in Aufruhr 2.132 Schummel-Skandal an der Polizei-Hochschule nimmt kein Ende! 1.806 Dresdner Fernsehturm: So viel soll der Eintritt kosten 5.834 Weil er über das Essen lästerte: Sohn stach seinen Vater nieder 3.977 Gemeinsame Sache mit Drogendealer? Polizeioberkommissar vor Gericht 88 Katze hält sich für Bohrmaschine und entnervt Nachbarn 1.503 Neue Hertha-Spielstätte: An diesem Tag soll in der Arena gekickt werden 96 Nach Todesfall: Ärzte warnen vor Deo-Schnüffeln! 391 Wegen Herzogin Meghan: Steuerfahnder nehmen Royals unter die Lupe 567 Früher als erwartet: Dieser Moderator geht auf Sendung 364 Mit diesen einfachen Tricks kommen Frauen besser und länger zum Höhepunkt 1.473 Ein Reinfall! "Charles Dickens: Der Mann, der Weihnachten erfand" startet im Kino 456 Hausbesitzer stirbt bei schlimmem Feuer: Die Brandursache schockiert 1.036 Erst Unfall, dann Wodka? Alkoholisierter Fahrer tischt Polizei seltsame Story auf 304 Abgelehnter Asylbewerber aus Sachsen soll Rentner brutal ermordet haben! 1.183