Warum machen sich diese Spice Girls nackig?

NEU

Marihuana in Gummibärchen? 14 Schüler im Krankenhaus

NEU

Krass! Hier kann sich jeder wie ein Space Cowboy fühlen

NEU

Cathy Lugner packt aus: So lief der Sex mit ihrem Richard

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
9.818

Sachsens Flüchtlingshelfer fühlen sich gemobbt

Dresden - Immer mehr sächsische Flüchtlingshelfer fühlen sich im Internet gemobbt. „Vom rechten Rand werden wir beschimpft“, sagt Rüdiger Unger (55), vom Deutschen Roten Kreuz (DRK). Das gehe gegen alle Helfer - egal ob hauptberuflich oder ehrenamtlich.
Rüdiger Unger (55), Vorstandschef des Deutschen Roten Kreuzes Sachsen (DRK) beklagt den Anstieg von Mobbing im Internet gegen seine Helfer.
Rüdiger Unger (55), Vorstandschef des Deutschen Roten Kreuzes Sachsen (DRK) beklagt den Anstieg von Mobbing im Internet gegen seine Helfer.

Von Torsten Hilscher

Dresden - Immer mehr sächsische Flüchtlingshelfer fühlen sich im Internet gemobbt.

„Vom rechten Rand werden wir beschimpft: schämt euch, dass ihr helft. Sehr massiv. Vom ganz linken Rand werden wir beschimpft: schämt euch, wie mies ihr helft“, sagt Rüdiger Unger (55), Vorstandschef des Deutschen Roten Kreuzes Sachsen (DRK).

Das gehe gegen alle Helfer - egal ob hauptberuflich oder ehrenamtlich.

„Am liebsten würde ich unseren Leuten sagen: Bitte lest einfach keine Facebook-Einträge mehr. Das belastet schon sehr!“, so DRK-Chef Unger.

Die Zahl derer, die sagten, das will ich im Freundeskreis oder ganz privat gar nicht mehr erzählen, was sie tun, steige. Der Riss gehe oft quer durch die Familien. Unger weiter: „Das macht mir wirklich große, große Sorgen.“

Im Internet werden sowohl ehrenamtliche wie auch hauptberufliche Helfer verbal angegriffen.
Im Internet werden sowohl ehrenamtliche wie auch hauptberufliche Helfer verbal angegriffen.

Der DRK-Landeschef traf diese Aussagen bei einer gemeinsamen Veranstaltung der Liga der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Sachsen. Dazu zählen unter anderen Diakonie, Caritas, das DRK selbst und die Arbeiterwohlfahrt.

Die Verbände betreiben einen Großteil der Asylbewerbereinrichtungen in Sachsen. Den Angaben zufolge sind dort zuletzt pro Monat rund 1700 Ehrenamtliche tätig gewesen.

Unger betonte, dass sich die Helfer mental zur Zeit in einer besonders schwierigen Lage befänden. Gerade die Mitarbeiter des DRK: „Denn die sind es gewohnt, immer die Guten zu sein.“

Zum Beispiel wenn es um Hilfe bei der Evakuierung nach Bombenfunden gehe. „Da bekommen die alle auf die Schulter geklopft: Ihr seid die Besten.“ Nun aber würden die Helfer immer wieder beschimpft, auch bei Bürgerversammlungen.

Dieser Spannungsbogen, in dem sich die Helfer befänden, berge ein großes Risiko: „Wenn ich mich irgendwann nicht mehr traue zu sagen, ich engagiere mich humanitär, dann haben wir ein Grundproblem in der Gesellschaft.“

Vor dem Hintergrund der Bemühungen für Flüchtlinge forderten die Vertreter der Wohlfahrtspflege auch eine professionelle Koordination der Ehrenamtler im Freistaat Sachsen. Dafür brauche es Geld. Beides fehle bislang einfach.

Darüber hinaus brauche es unbedingt ein auf die Zukunft gerichtetes Integrationsprogramm für Flüchtlinge. Es brauche aber auch, so die Verbands-Vertreter, ein „Nachhole-Programm“ in Sachen Integration für die Sachsen selbst.

Fotos: Steffen Füssel (1), Christian Suhrbier (1)

Kollege drückt falschen Hebel! Baggerschaufel zerquetscht Arbeiter

NEU

Frau bekommt Ausweis zurück - und diesen unverschämten Brief

NEU

Drogenverdacht in JVA: Häftlinge im Krankenhaus

NEU

Großalarm an Berliner Schule! Polizei riegelt Gebäude ab

NEU
Update

Hier wird ein Pferd von der Polizei geblitzt

NEU

Täter sprengen Geldautomaten und erbeuten mehr als 100.000 Euro

NEU
Update

Auto fährt in Kinderwagen! Kleinkind schwerverletzt

NEU

Deutscher Musiker verbrannte qualvoll auf illegalem Rave

NEU

Mieter fliegt raus, weil er Tauben fütterte

NEU

Das sagt Beate Zschäpe zum Fall Peggy

NEU

Kaum zu glauben, mit wem Madonna geknutscht hat...

NEU

EU-Kommission eröffnet im Abgas-Skandal Verfahren gegen Deutschland

NEU

Politiker verärgert: Flüchtlinge im Internet vor Abschiebung gewarnt

5.777

Sachsens stärkster Mann greift nach der Gesangs-Krone

1.186

Dieser GZSZ-Star bleibt der Serie die nächsten Jahre treu

1.585

"Stück Sch****"! Wutaushang beschert Mutter massig Spenden

8.038

Kunterbunte Weihnachtswelt! In diesem Haus strahlen 110 Christbäume

135

Auf diesen Smartphones könnt ihr 2017 WhatsApp nicht mehr nutzen

8.137

So gefährlich ist es, wenn Du in Deiner Unterwäsche schläfst

10.207

AfD-Frau gibt Merkel Mitschuld an Tod der Freiburg-Studentin

4.924

Hier kämpft sich ein Überlebender des Chapecoense-Absturzes zurück ins Leben

2.313

Chinesinnen bürgen mit Nacktfotos für Online-Kredite

4.131

Sarah und Pietro: Das TV-Drama des Jahres geht in die nächste Runde

3.760

So heiß zeigt sich Khloe Kardashian ab heute in Deutschland

1.198

14-Jähriger angeschossen, nachdem er Mitschüler mit Messer bedrohte

6.247

Sind zwei Teenager für den Tod von 14 Menschen verantwortlich?

3.289

Zwei Morde an einem Abend im gleichen Stadtteil?

9.488
Update

Zieht Melina Sophie in diesem Video wirklich blank?

784

Mutter von vergewaltigten Töchtern sorgt vor Gericht für Wirbel

1.754

Bitter! Sachsen müssen am längsten arbeiten

1.894

Zwei Kleinkinder sterben nach Heizkörper-Unfall

5.019

Jetzt steht fest: Rundfunkbeitrag für Unternehmen ist rechtens

2.971

Toter und Schwerverletzte bei Lawinen-Unglück in Italien

2.444

An Bratwurst verschluckt! Kleines Kind erstickt auf Weihnachtsmarkt

32.877

Flensburg-Punkte kannst Du morgen online einsehen

13.480

Während epileptischem Anfall! Mann vergewaltigt Verlobte

17.709

Hier müssen Kinder über 60 Stunden die Woche für uns arbeiten

4.821

Linke sagt Ja zu erster Rot-Rot-Grün-Koalition

426

Schock! Auch diese Weihnachts-Schoki ist mit Mineralöl verseucht

5.975

Polizist vor Polizeiwache erschossen

7.755

Mann tritt Frau in Berliner U-Bahnhof brutal die Treppe hinunter

15.369

Benutzt Modeschöpfer Bogner Hundefelle?

1.371

Alles aus! Til Schweiger hat sich mal wieder getrennt

3.729