Todesdrama: Fußgänger und Hund beim Gassigehen überfahren
5.460
Situation an TBC-Gymnasium spitzt sich weiter zu: Wieder 21 neue Fälle
7.083
Das gab's noch nie: Dynamofans machen Semperoper voll
7.206
Frau in Ausländer-Behörde mit abgebrochener Flasche angegriffen
3.050
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
97.174
Anzeige
4.289

Früher war ich Ausländerfeind, heute bin ich Flüchtlingshelfer

Chemnitz - Früher hetzte er als Regionalchef der Republikaner gegen Ausländer - heute organisiert er Hilfe für Migranten. Das Leben von Michael Beyerlein (57) nahm eine 180-Grad-Wende.
An seine frühere Mitgliedschaft bei den Republikanern erinnert sich der Flüchtlingshelfer heute nur ungern.
An seine frühere Mitgliedschaft bei den Republikanern erinnert sich der Flüchtlingshelfer heute nur ungern.

Von Jan Berger

Chemnitz - Früher hetzte er als Regionalchef der Republikaner gegen Ausländer - heute organisiert er Hilfe für Migranten. Das Leben von Michael Beyerlein (57) nahm eine 180-Grad-Wende. Schlüsselerlebnis war die Menschlichkeit, die er bei den Flüchtlingen kennenlernte.

Schon die Kindheit in Hof glich eher einer Katastrophe. Immer wieder musste Michael ansehen, wie der jähzornige Vater Mutter und Brüder blutig schlug. „Er war Nazi und Judenhasser, die Zeit war für ihn 1945 stehen geblieben“, erinnert sich Beyerlein.

„Und seine verlorene Jugend ließ er uns spüren.“

Eine Beziehung zu seinen Eltern konnte er nicht wirklich aufbauen, bereits mit 13 las er die ultrarechte „Nationalzeitung“.

Seit Jahren ist der einstige Ausländerfeind mit Sissi (50) aus Afrika glücklich verheiratet.
Seit Jahren ist der einstige Ausländerfeind mit Sissi (50) aus Afrika glücklich verheiratet.

Als gelernter Berufskraftfahrer stellte er bei den Fahrten ins Ausland fest, dass die Deutschen dort nicht sonderlich beliebt sind - seine Ressentiments gegen Ausländer verstärkten sich erst recht.

Als Mitte der 80er die Republikaner Parolen wie „Deutschland den Deutschen“ und „Das Boot ist voll“ auf Plakate schrieben, war er sofort dabei und fand die Anerkennung, die er immer gesucht hatte.

In der Partei machte Beyerlein schnell Karriere, stieg zum Bezirksvorsitzenden auf und galt als junger Hoffnungsträger.

Von der rechten Laufbahn kam er eher zufällig und anfangs widerwillig ab. Ein Freund überredete ihn, mit ihm den Gottesdienst eines kanadischen Missionars anzusehen. Die Begegnung mit diesem „komischen Ausländer“ löste bei ihm Begeisterung aus.

Michael Beyerlein (l.) und Republikaner-Chef Franz Schönhuber (Mitte) in den 80er-Jahren: Damals hetzten sie gegen Ausländer.
Michael Beyerlein (l.) und Republikaner-Chef Franz Schönhuber (Mitte) in den 80er-Jahren: Damals hetzten sie gegen Ausländer.

Beyerlein: „Er strahlte so viel Liebe, Offenheit und Freundlichkeit aus. Und er sprach von Jesus in außergewöhnlicher Weise.“

Wenig später besuchte der Republikaner den Missionar an dessen Arbeitsplatz - im Flüchtlingsheim. Er hatte große Vorbehalte, schließlich war das für ihn „Feindesland“.

Und doch sollte sich hier sein Weltbild ändern. Denn was er dort erlebte, konnte er sich bisher gar nicht vorstellen.

Beyerlein: „Es gab keine Zimmer, nur Wolldecken als Trenner - und da lebten ganze Familien. Obwohl sie nichts hatten, luden sie mich ein und teilten alles. Sie waren herzlich und freundlich.“

Er empfand plötzlich für Leute, die ihm fremd und damit verhasst waren, Nächstenliebe. Bald darauf, im Jahr 2000, verlässt er die rechte Partei. Doch es sollte noch Jahre dauern, bis er sich zum Missionar ausbilden ließ und im Rahmen eines Praktikums 2011 nach Afrika geschickt wurde.

Beyerlein gründete den Migrantentreff „Chemnitzer Brücke“ - inzwischen gibt er auch Deutsch-Unterricht.
Beyerlein gründete den Migrantentreff „Chemnitzer Brücke“ - inzwischen gibt er auch Deutsch-Unterricht.

Dort sollte seine Wandlung vollkommen werden. Der einstige Rassist verliebte sich in die Übersetzerin Sissi. Sie ist Tutsi, hatte den grausamen Völkermord in Ruanda überlebt.

Inzwischen sind die beiden längst verheiratet und engagieren sich in Sachsen für Flüchtlinge. Sissi beim Integrationstreff „Chemnitzer Brücke“, Michael als Koordinator für Asyl- und Flüchtlingsarbeit der Diakonie.

Bei den PEGIDA-Leuten gilt er freilich als Feindbild. Doch das stört ihn nicht.

Michael Beyerlein: „Es ist noch sehr viel Aufklärungsarbeit notwendig. Und das kann auch gelingen.“

Beyerlein weiß genau, warum die „besorgten Bürger“ Ängste und Vorurteile haben. Auch wenn ihn die Erinnerung schaudern lässt: Er gehörte einst selbst zu ihnen - auch wenn er es heute besser weiß.

Wer mehr lesen will, findet weitere Infos hier.

Fotos: Sven Gleisberg, privat

Bauer Gerald und Anna: War's das mit der Romantik?
12.696
Stopp auf freier Strecke: Reisende stecken stundenlang in Zug fest
1.262
Sarah Lombardi spricht erschöpft von aufgestauten Aggressionen
5.357
"Sonst büchsen sie aus!" Politik ringt um Umgang mit Straftätern aus Nordafrika
2.921
Frau findet Eimer voll Geld und macht dann das
4.838
Körper regelrecht zerrissen: Polizisten mit 130 km/h gezielt überfahren
23.358
Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!
28.406
Anzeige
Mercedes kracht an Bahnübergang in Schmalspurbahn
3.577
Mysteriöse Wende! Otto Kern aus zehntem Stock gestürzt?
11.858
Hitlerbilder und Hakenkreuze: Reservistenverband schließt drei Mitglieder aus
921
Gaffer verurteilt: Anstatt zu helfen, filmte er einen tödlichen Unfall
3.340
Schwangere (19) von Krankenhaus fies abgewiesen: Frühchen stirbt kurz darauf
8.030
Bundeswehr-Soldat plante Anschläge auf diese deutschen Politiker
1.939
"Ruhe in Frieden"! Carmen Geiss in tiefer Trauer um ihren Freund
2.650
Blinder verläuft sich hoffnungslos, und Polizei findet ihn mit cleverem Trick
4.624
Beziehungs-Drama? Freund soll 21-Jährige im Streit getötet haben
1.898
Eiskalt in die Brust: Mann sticht bei Spaziergang Opfer direkt ins Herz!
2.814
Männer rauchen im Zug und prügeln Schaffner krankenhausreif
2.292
Eltern verzweifelt: Warum musste dieses Model (✝18) wirklich sterben?
2.332
Zwei Bomben in einer Nacht: Staatsschutz ermittelt nach Explosionsserie
4.251
Großeinsatz beim Pizzabacken: Neun Frauen verletzt
731
Volltrunken am Hauptbahnhof: Männer hatten fast 5 Promille intus
1.726
Frau klettert in öffentliche Toilette und verletzt sich schwer
2.579
Boxer will mit Horror-Verletzung unbedingt weiterkämpfen
2.901
Chemie-Alarm! Großeinsatz der Feuerwehr wegen Giftfass
1.703
Update
Wer bekommt Lara? Vater kämpft weiter um seine Tochter
1.389
Diese Stadt will Verkehrstote per Gesetz abschaffen
1.166
Sturmwarnung! Lebensgefahr auf unseren Weihnachtsmärkten?
3.766
Frau unter Matratze hervorgeholt: Jetzt sitzt sie für drei Jahre im Knast
2.927
Nach Unfall Rettungsgasse blockiert: Polizei greift durch
2.739
14 Stunden Pornos und zwei Callgirls die Woche: Sexsüchtige packen aus
5.333
Alle glaubten der Ehemann hat den bestialischen Mord begangen, dann kommt die Wahrheit raus
3.858
Morddrohungen! Schiri geht bei jedem Spiel durch die Hölle
892
Kinder mit Backstein und Messer getötet: So lange muss der Vater in Haft
1.223
Verbrennen von Israel-Fahnen: Polizei will im Fall der Fälle dazwischen gehen
110
Anwältin hält Beate Zschäpe für Gründerin des NSU
1.616
Comeback! Indira Weis will es mit Band nochmal versuchen
987
Weihnachts-Hasser stehlen Transporter mit Kindergeschenken
940
Zwei Schwerverletzte nach Crash mit Rettungswagen
2.098
Plötzliche Wehen: Pakistanerin bringt Kind in Flugzeug zur Welt
1.243
Jugendliche Intensivtäter aus Marokko: Diese Stadt fordert geschlossene Unterbringung
7.733
Er machte Klimmzüge: Extrem-Kletterer stürzt vom 62. Stock
18.751
Ab sofort: Piloten von Ryanair wollen streiken
547
"In aller Freundschaft": Das passiert nachts in der Sachsenklinik
2.341
Gewohnt bissig: Barbara Schöneberger teilt gegen pinke "Daniela" aus
2.407
Er schwebte in Lebensgefahr! Menderes notoperiert
14.911
Im Fernbus! Zoll entdeckt zehn Kilo Marihuana
1.613
Reichsbürger prahlt mit falschem Pass: Razzia!
1.959
Studentin stirbt nach Vergewaltigung
10.075
Oscar Pistorius bei Streit im Gefängnis verletzt
1.495
Wer fährt die Krallen aus? Das sind die 22 neuen Bachelor-Babes
2.603
Im Schwimmbad: Asylbewerber onaniert vor Kindern
8.126
Herzlose Tat: Lebensretter auf Weihnachtsmarkt bestohlen
2.899
Brand und Explosion in tschechischer Chemiefabrik
5.721