Illegales Rennen? Mann rast in den Tod

Top

Terminal geräumt: Polizei verliert Mann mit verdächtigem Koffer

Top

Vierjährige Lebensretter! Zwillinge entsperren iPhone mit Finger von bewusstloser Mutter

Neu

March for Europe: Tausende Berliner feiern Europa

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.697
Anzeige
4.212

Früher war ich Ausländerfeind, heute bin ich Flüchtlingshelfer

Chemnitz - Früher hetzte er als Regionalchef der Republikaner gegen Ausländer - heute organisiert er Hilfe für Migranten. Das Leben von Michael Beyerlein (57) nahm eine 180-Grad-Wende.
An seine frühere Mitgliedschaft bei den Republikanern erinnert sich der Flüchtlingshelfer heute nur ungern.
An seine frühere Mitgliedschaft bei den Republikanern erinnert sich der Flüchtlingshelfer heute nur ungern.

Von Jan Berger

Chemnitz - Früher hetzte er als Regionalchef der Republikaner gegen Ausländer - heute organisiert er Hilfe für Migranten. Das Leben von Michael Beyerlein (57) nahm eine 180-Grad-Wende. Schlüsselerlebnis war die Menschlichkeit, die er bei den Flüchtlingen kennenlernte.

Schon die Kindheit in Hof glich eher einer Katastrophe. Immer wieder musste Michael ansehen, wie der jähzornige Vater Mutter und Brüder blutig schlug. „Er war Nazi und Judenhasser, die Zeit war für ihn 1945 stehen geblieben“, erinnert sich Beyerlein.

„Und seine verlorene Jugend ließ er uns spüren.“

Eine Beziehung zu seinen Eltern konnte er nicht wirklich aufbauen, bereits mit 13 las er die ultrarechte „Nationalzeitung“.

Seit Jahren ist der einstige Ausländerfeind mit Sissi (50) aus Afrika glücklich verheiratet.
Seit Jahren ist der einstige Ausländerfeind mit Sissi (50) aus Afrika glücklich verheiratet.

Als gelernter Berufskraftfahrer stellte er bei den Fahrten ins Ausland fest, dass die Deutschen dort nicht sonderlich beliebt sind - seine Ressentiments gegen Ausländer verstärkten sich erst recht.

Als Mitte der 80er die Republikaner Parolen wie „Deutschland den Deutschen“ und „Das Boot ist voll“ auf Plakate schrieben, war er sofort dabei und fand die Anerkennung, die er immer gesucht hatte.

In der Partei machte Beyerlein schnell Karriere, stieg zum Bezirksvorsitzenden auf und galt als junger Hoffnungsträger.

Von der rechten Laufbahn kam er eher zufällig und anfangs widerwillig ab. Ein Freund überredete ihn, mit ihm den Gottesdienst eines kanadischen Missionars anzusehen. Die Begegnung mit diesem „komischen Ausländer“ löste bei ihm Begeisterung aus.

Michael Beyerlein (l.) und Republikaner-Chef Franz Schönhuber (Mitte) in den 80er-Jahren: Damals hetzten sie gegen Ausländer.
Michael Beyerlein (l.) und Republikaner-Chef Franz Schönhuber (Mitte) in den 80er-Jahren: Damals hetzten sie gegen Ausländer.

Beyerlein: „Er strahlte so viel Liebe, Offenheit und Freundlichkeit aus. Und er sprach von Jesus in außergewöhnlicher Weise.“

Wenig später besuchte der Republikaner den Missionar an dessen Arbeitsplatz - im Flüchtlingsheim. Er hatte große Vorbehalte, schließlich war das für ihn „Feindesland“.

Und doch sollte sich hier sein Weltbild ändern. Denn was er dort erlebte, konnte er sich bisher gar nicht vorstellen.

Beyerlein: „Es gab keine Zimmer, nur Wolldecken als Trenner - und da lebten ganze Familien. Obwohl sie nichts hatten, luden sie mich ein und teilten alles. Sie waren herzlich und freundlich.“

Er empfand plötzlich für Leute, die ihm fremd und damit verhasst waren, Nächstenliebe. Bald darauf, im Jahr 2000, verlässt er die rechte Partei. Doch es sollte noch Jahre dauern, bis er sich zum Missionar ausbilden ließ und im Rahmen eines Praktikums 2011 nach Afrika geschickt wurde.

Beyerlein gründete den Migrantentreff „Chemnitzer Brücke“ - inzwischen gibt er auch Deutsch-Unterricht.
Beyerlein gründete den Migrantentreff „Chemnitzer Brücke“ - inzwischen gibt er auch Deutsch-Unterricht.

Dort sollte seine Wandlung vollkommen werden. Der einstige Rassist verliebte sich in die Übersetzerin Sissi. Sie ist Tutsi, hatte den grausamen Völkermord in Ruanda überlebt.

Inzwischen sind die beiden längst verheiratet und engagieren sich in Sachsen für Flüchtlinge. Sissi beim Integrationstreff „Chemnitzer Brücke“, Michael als Koordinator für Asyl- und Flüchtlingsarbeit der Diakonie.

Bei den PEGIDA-Leuten gilt er freilich als Feindbild. Doch das stört ihn nicht.

Michael Beyerlein: „Es ist noch sehr viel Aufklärungsarbeit notwendig. Und das kann auch gelingen.“

Beyerlein weiß genau, warum die „besorgten Bürger“ Ängste und Vorurteile haben. Auch wenn ihn die Erinnerung schaudern lässt: Er gehörte einst selbst zu ihnen - auch wenn er es heute besser weiß.

Wer mehr lesen will, findet weitere Infos hier.

Fotos: Sven Gleisberg, privat

Staatssekretärin macht Muslimen klare Ansage

Neu

Entsetzen im Kindergarten! Fünfjährige hat Wodka dabei

Neu

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.762
Anzeige

Islamist sitzt schon im Abschiebe-Flieger und darf trotzdem in Deutschland bleiben

Neu

Horror-Grätsche in WM-Quali: Gefoulter bricht sich das Bein

Neu

Mann verprügelt schwangere Ex-Freundin und stößt sie Treppe hinunter

Neu

Falsches Etikett und mit Chemie gestreckt! Gammelfleisch auf dem Weg nach Europa

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.474
Anzeige

Zehn Menschen sterben bei Unglücken in chinesischen Goldminen

Neu

Großeinsatz! Räuber mit Schweinsmasken überfallen Casino in Las Vegas

665

Weltkonzerne battlen sich bei Facebook wegen Schoko-Pizza

853

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

2.145
Anzeige

Mann soll junge Mädchen vergewaltigt und weitervermittelt haben

1.651

So heiß wie seit 30 Jahren nicht - Sophia Thomalla im Aerobic-Body

2.374

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

6.366
Anzeige

Ihr werdet nicht glauben, wie Eminems Tochter heute aussieht

8.271

Mann rastet wegen Benehmen von jungen Mädchen aus

334

Verschossener Elfmeter macht Jungen zum Helden

5.190

Baby-Alarm! Schauspielerin Amanda Seyfried ist Mama geworden

897

Psychisch kranker Mann entführt Bus und nimmt Fahrer als Geisel

2.966

Chaosnacht! Autonome randalieren in Athener Innenstadt

920

Jetzt wird der deutsche Flughafen-Pöbler abgeschoben

2.930

Aus in Runde Zwei! Chiara Ohoven muss Let's Dance verlassen

1.162

Zschäpe weiß nichts von Anträgen ihrer Anwälte

1.227

Von wegen ein Held! Deshalb ist Harrison Ford ein Trottel

3.681

Trump abgewatscht! Abstimmung zur Gesundheitsreform fällt aus

1.280

Tragisch! Christine Kaufmann wegen Krebs im Koma

8.360

Neue Liebe, neue Nase! Darum legte sich Clea-Lacy unters Messer

7.156

Ganz schön mutig! Dessous-Marke zeigt, was sonst retuschiert wird

10.578

Notrufe bei Berliner Polizei: Wie bescheuert sind die denn?

6.183

Skandal vor KZ Auschwitz! 14 Leute schlachten Schaf und ketten sich an

11.483
Update

Darum musste die AfD das Multikulti-Plakat wieder abhängen

5.624

Kleines Mädchen hängt an Regenrohr im sechsten Stock

2.882

Gruppe Freital-Prozess: Dieser Mann belastet Timo S. schwer!

3.942

Innerhalb weniger Minuten! Mutter und Tochter sterben bei verschiedenen Autounfällen

11.625

Huch! Wer zeigt uns denn hier seine nackten Brüste?

4.072

12-Jährige von Schule suspendiert, weil sie angeblich Sex-Toys verkaufte

4.064

Vater von Todespilot Andreas Lubitz: "Unser Sohn war nicht depressiv!"

4.017

Neue Regel: Bundestag will die AfD austricksen

3.516

Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück - und legen einen drauf

11.754

Kindesmissbrauch in 168 Fällen: Nur vier Jahre Gefängnis!?

2.144

Nach Interview: Ich habe nicht mit dieser Reaktionswelle gerechnet

6.460

Kurioser Fund in Südamerika: 1,5 Tonnen "Messi-Koks" entdeckt

12.966

Mega-Überraschung! Helena Fürst ist schwanger

14.650

Diesen Song haben Stereoact gecovert

7.659

Nach Schießerei auf der A52: Mann bedrohte Beamte mit kurioser "Waffe"

4.298

Wegen Erdogan: Kunde will kein Gemüse mehr kaufen

5.315

Prinzessinnen kämpfen nicht? Dieser Kommentar einer Lehrerin sorgt für Empörung

4.547

80.000 Menschen kommen zu diesem Mega-Event in Berlin

1.328

Sprit ging aus: Frau kämpft fünf Tage in Wüste ums Überleben

4.724

Gaspreisen den totalen Krieg: Irrer Stromanbieter wirbt mit Naziparolen

5.992

Teenager schießt auf 14-Jährige, weil sie ihn bei Snapchat nervt

3.140

So bewegend trauern die Frau und der HSV um den toten Timo Kraus

12.251

Drogen, Klauen, Haftbefehl: Polizei schnappt Mega-Verbrecher

4.264

Waffennarr lagerte Kriegsmunition: LKA sucht noch fehlende Knarren

2.405