Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

TOP

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

NEU

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

NEU

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

NEU

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

1.486
5.127

Schule trennt Flüchtlinge von Schülern

Hamburg - Am Hamburger Friedrich-Ebert-Gymnasium dürfen Flüchtlingskinder nicht mit anderen Schülern auf den Pausenhof. Die Verantwortlichen begründen dies vor allem mit Sicherheitsbedenken.
Im Hamburger Friedrich-Ebert-Gymnasium dürfen Migrantenkinder nicht mit in die Pause. (Symbolbild)
Im Hamburger Friedrich-Ebert-Gymnasium dürfen Migrantenkinder nicht mit in die Pause. (Symbolbild)

Hamburg - Eigentlich ist ein Schulhof ein sehr guter Ort für Integration. Hier treffen Kinder jeglicher Herkunft aufeinander, können miteinander spielen oder sich über den Unterricht austauschen. Das Friedrich-Ebert-Gymnasium in Hamburg sieht das scheinbar anders.

Dort dürfen Flüchtlingskinder, die sich ebenfalls auf dem Schulgelände befinden, nämlich nicht mit den anderen Schülern auf den Pausenhof. Die Begründung der Verantwortlichen ist äußerst fragwürdig.

Schulleiter Volker Kuntze (63) sieht eines von mehreren Problemen in der zuständigen Pausenaufsicht. Denn: Die Flüchtlingskinder werden in Containern unterrichtet, die zwar auf dem Gelände des Gymnasiums stehen, jedoch einer anderen Schule zugehören.

Daher seien seine Pausenaufsichts-Lehrer nicht für die Migrantenkinder verantwortlich.

60 bis 90 Migranten dürfen sich den Schulhof nicht mit 750 Gymnasiasten teilen.
60 bis 90 Migranten dürfen sich den Schulhof nicht mit 750 Gymnasiasten teilen.

Außerdem will Kuntze eine von den 16- bis 18-jährigen Migranten ausgehende Gefahr erkannt haben: "Unter den Flüchtlingen sind 'kräftige Jungs'. Einer von ihnen könnte einen Fußball schießen und einen elfjährigen Gymnasiasten ins Gesicht treffen. Dann will ich keine Mutter anrufen und ihr sagen, dass ihr Kind im Krankenhaus liegt."

Deshalb dürfen die Flüchtlingskinder erst in die Pause, wenn der Rest der Schule wieder in den Klassenzimmern büffelt.

Weder die Schüler des Friedrich-Ebert-Gymnasiums noch der Hamburger Elternrat können diese Regelungen so wirklich nachvollziehen. Ein Zehntklässler ist der Meinung: "Da läuft von Anfang an etwas ganz schief", und bekommt dabei Zustimmung eines Freundes:

"Wir hätten gern mehr Kontakt zu den Flüchtlingen." Hinzu kommt, dass gerade einmal 60 bis 90 Migrantenkinder auf ungefähr 750 Gymnasiasten kommen.

Der Vorsitzende des Hamburger Elternrats, Stefan Raid, sagte gegenüber dem SPIEGEL: "Der Elternrat begrüßt auch gemeinsame Pausenzeiten." Nach den Sommerferien soll es dann hoffentlich so weit sein.

Fotos: dpa

Haben Özil und Ronaldo Steuern hinterzogen?

433

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

864

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

2.344

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

1.969

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

2.100

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

3.209

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

2.099

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

3.400

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

5.750

17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

6.638

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

3.161

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

874

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

1.013

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

8.839

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

2.328

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

6.740

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

7.349

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

17.719

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

3.257

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

1.953

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

1.727

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

1.770

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

402

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

1.155

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

5.196

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

1.912

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

7.176

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

6.148

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

10.984

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

8.529

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.607

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

2.210

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

2.920

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.777

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.760

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

1.665

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

13.188

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

6.680

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

6.636

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

845

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.869

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

19.537

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

2.140