Passagiere sitzen seit der Nacht auf Flughafen fest

Erfurt - Ihren Flug in die Türkei konnten 136 Passagiere am Sonntagmorgen nicht antreten und sitzen jetzt am Flughafen fest.

Der Flug soll am späten Sonntagabend endlich fliegen. (Symbolbild)
Der Flug soll am späten Sonntagabend endlich fliegen. (Symbolbild)  © DPA

Wegen eines technischen Defekts steht die Maschine seit den frühen Morgenstunden am Erfurter Flughafen, so der MDR.

Die 136 Passagiere sollten eigentlich schon um 3.10 Uhr in Richtung Antalya abheben, müssen jetzt aber in Erfurt ausharren.

Zurzeit müssten Ersatzteile beschafft werden, damit der Flieger wieder in die Luft steigen kann. Los gehen soll es dann endlich am späten Sonntagabend.

Titelfoto: DPA