Bald könnt Ihr ab Leipzig auf diese coole Insel fliegen

Leipzig/Halle (Saale) - Für die kommende Wintersaison steht Malta als neues Ziel auf dem Plan des Flughafens Leipzig/Halle. Auch die diesjährige Kulturhauptstadt Europas, Valletta, ist für Passagiere so schnell erreichbar.

Mit einem Airbus A320 fliegen die Passagiere ab Oktober bequem von Leipzig/Halle zum Malta International Airport.
Mit einem Airbus A320 fliegen die Passagiere ab Oktober bequem von Leipzig/Halle zum Malta International Airport.  © Air Malta

In spätestens vier Monaten wird es in Deutschland wieder ungemütlicher, kälter und nasser. Die Flucht in den Süden ist für viele daher Pflicht. Für Sonnen-Freunde hat der Flughafen Leipzig/Halle darum Malta als Ziel in der Wintersaison aufgenommen.

Diese startet am 28. Oktober, das erste Flugzeug der Air Malta hebt am 31. Oktober ab. Jede weitere Maschine fliegt dann jeweils mittwochs zum Malta International Airport. Zum Einsatz kommen Flugzeuge vom Typ Airbus A320.

Markus Kopp, Vorstand Marketing und Vertrieb der Deutschen Flughafen AG, freut sich, dass der Lufthansa-Partner Air Malta wie schon im vergangenen Winter Leipzig/Halle mit dem kleinsten und gleichzeitig doch so facettenreichen EU-Mitgliedsland verbindet: "Damit haben sowohl Individual- als auch Pauschalreisende die Möglichkeit, die vielen touristischen Highlights Maltas zu entdecken."

Kopp betont, dass dazu insbesondere auch die diesjährige Kulturhauptstadt Europas Valletta gehört. In nur 20 Minuten ist die Stadt, die zugleich zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, vom Flughafen mit dem Auto zu erreichen.

Gebucht werden können die Flüge zu Preisen ab 139 Euro, für Hin- und Rückflug, inklusive Steuern/Gebühren und Freigepäck, im Reisebüro oder unter www.airmalta.com.

Titelfoto: Air Malta


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0