Alarm auf Flughafen: Handgranate in Koffer entdeckt

Leipzig - So schlimm war es dann doch nicht: Am Flughafen Leipzig/Halle kontrollierten die Sicherheitskräfte am Sonntag den Koffer eines Syrers (30). Dabei fiel ihnen plötzlich eine vermeintliche Handgranate auf.

Ein Feuerzeug in Form einer Handgranate hat am Flughafen Leipzig/Halle für einen Alarm gesorgt.
Ein Feuerzeug in Form einer Handgranate hat am Flughafen Leipzig/Halle für einen Alarm gesorgt.  © Bundespolizeiinspektion Leipzig

Sofort wurde das Gepäckstück in einen sicheren Bereich umgeleitet, Spezialkräfte der Bundespolizei rückten an.

Vorsichtig beäugten sie den olivgrünen Gegenstand und gaben schließlich Entwarnung: Bei der vermeintlichen Handgranate handelte es sich lediglich um ein Feuerzeug.

Da auch solche Anscheinswaffen im Flugzeug verboten sind, vernichteten sie das Feuerzeug noch vor Ort und im Beisein des Besitzers. Der 30-Jährige konnte daraufhin seine Reise fortsetzen.

Der Besitzer des Feuerzeugs konnte später seine Reise fortsetzen.
Der Besitzer des Feuerzeugs konnte später seine Reise fortsetzen.  © DPA

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0