Chaos am Flughafen München: 190 Starts und Landungen abgesagt! 5.190
Fix! FC Bayern leiht Álvaro Odriozola bis Saisonende aus Top Update
BVB vor Rekord-Coup? Dortmund wirbt wohl um dieses Mega-Talent (17)! Top
Inventur-Ausverkauf bei MEDIMAX! Jetzt gibt's Fernseher & Co. mega günstig 15.744 Anzeige
Monty-Python-Star ist tot: Terry Jones stirbt mit 77 Jahren Neu
5.190

Chaos am Flughafen München: 190 Starts und Landungen abgesagt!

Flughafen München: Polizeieinsatz

Am Flughafen München läuft derzeit ein Polizeieinsatz. Eine Person ist unkontrolliert in den Sicherheitsbereich gelangt.

München - Am Flughafen München droht erneut ein Chaos wegen einer Person, die unkontrolliert in den Sicherheitsbereich von Terminal 2 gelangt ist.

Am Dienstagmorgen ist eine Person in den Sicherheitsbereich gelangt, ohne vorher kontrolliert worden zu sein. Die Bundespolizei sperrte den Terminal 2.
Am Dienstagmorgen ist eine Person in den Sicherheitsbereich gelangt, ohne vorher kontrolliert worden zu sein. Die Bundespolizei sperrte den Terminal 2.

Wie der Airport über seinen Twitter-Kanal mitteilte, gelangte die Person vermutlich über eine Notausgangstür in den Sicherheitsbereich, ohne zuvor die Kontrollen zu durchlaufen.

Im gesamten Terminal 2 und in den Bereichen B und C des Terminal 1 werden derzeit keine Kontrollen durchgeführt, es geht nichts mehr.

Die Polizei ist vor Ort. Verzögerungen und Flugausfälle drohen.

Sobald es weitere Informationen gibt, berichten wir an dieser Stelle weiter.

Flughafen München: Gesuchte Person gefasst, Terminals werden durchsucht

Fluggäste stehen vor dem verschlossenen Eingang zum Terminal 2 am Münchner Flughafen im Außenbereich.
Fluggäste stehen vor dem verschlossenen Eingang zum Terminal 2 am Münchner Flughafen im Außenbereich.

Update 9:45 Uhr: Die unkontrollierte Person war ersten Erkenntnissen zufolge aus einem sogenannten nicht sicheren Drittstaat am Flughafen München angekommen.

Alle Menschen aus dem entsprechenden Teil im Terminal 2 müssten noch einmal kontrolliert werden, sagte ein Sprecher der Bundespolizei.

Denkbar ist, dass die gesuchte Person mit einem Bus zum Terminal 1 gelangte. Daher wurde auch dort in den Bereichen B und C die Abfertigung ebenfalls eingestellt, wie der Flughafensprecher sagte.

Wie viele Starts und Landungen dadurch verschoben werden oder gar ausfallen, war zunächst unklar. Das hänge von der Dauer des Polizeieinsatzes ab, sagte der Flughafensprecher.

Zu Beginn der Sommerferien 2018 hatte die Bundespolizei das Terminal 2 und das dazugehörige Satelliten-Terminal an Deutschlands zweitgrößtem Airport geräumt, weil eine 40 Jahre alte Frau unkontrolliert durch eine Sicherheitsschleuse gelangt war.

330 Flüge wurden abgesagt, mehr als 31000 Passagiere waren das ganze Wochenende über betroffen. Der Schaden geht in die Millionen. Ähnliche Vorfälle an Flughäfen gibt es immer mal wieder.

Update 10.15 Uhr: Wie die Bundespolizei soeben mitteilte, wurde die gesuchte Person gefasst und wird derzeit befragt.

Nun müsse geprüft werden, wo sich der Passagier zwischenzeitlich aufgehalten habe. Davon sei abhängig, wie schnell die Abfertigung im Terminal 2 sowie in den Bereichen B und C des Terminals 1 wieder aufgenommen werden kann.

"Gefahrenabwehrende Maßnahmen" werden von den Beamten durchgeführt. Die NON-Schengen-Eben im Terminal 2 wird durchsucht.

In den betroffenen Bereichen wurden Wasserstationen für die wartenden Passagiere eingerichtet.

Update 10.45 Uhr: Terminal 2 ist immer noch geschlossen. Die Bereiche B und C des Terminals 1 sind wieder freigegeben.

Update 11.30 Uhr: Wie die Bundespolizei mitteilte, wurden die polizeilichen Maßnahmen soeben beendet und die betroffenen Bereiche wieder freigegeben.

Chaos am Flughafen München: 130 Annullierungen

Wegen der Räumung am Münchner Flughafen sind inzwischen rund 130 Starts und Landungen abgesagt worden. Darüber hinaus kam es am Dienstag zu erheblichen Verspätungen, wie der Flughafen mitteilte.

"Passagiere müssen über den ganzen Tag mit Beeinträchtigungen im Luftverkehr rechnen." Passagiere sollten sich bei ihrer Airline über den aktuellen Status ihres Fluges informieren.

Update 16.45 Uhr: Nach der Räumung am Münchner Flughafen wegen eines unkontrollierten Passagiers im Sicherheitsbereich ist die Zahl abgesagter Starts und Landungen auf 190 gestiegen.

Ob auch für Mittwoch mit Ausfällen zu rechnen sei, konnte ein Airport-Sprecher am Dienstag zunächst nicht sagen.

Fotos: DPA

Darum lohnt sich ein Einstieg in diesem Unternehmen besonders! 20.881 Anzeige
Schwerer Unfall: Schwangere geht bei Rot über die Ampel, Auto kann nicht mehr bremsen Neu
Was ist in diesem Schlafzimmer passiert? Neu
Habt Ihr schon von der Schlafzimmermesse gehört? Wir klären, was das ist (und wo) 1.734 Anzeige
Erschreckender Fund in Bach: Frau entdeckt männliche Leiche Neu
Nach tragischem Tod von Kleinkind (3): Zaun am Spielplatz wird verstärkt Neu
Baby-Ziege wird mit menschlichem Gesicht geboren Neu
Früher Landesvater Baden-Württembergs: Das ist der neue Job von Stefan Mappus Neu
YouTube-Test: Was taugt die Sex-Puppe von Katja Krasavice? Neu
Lkw kracht in Stauende und wird völlig zerstört Neu
Nach mehreren anonymen Hinweisen: Razzia im Tierheim Süderstraße Neu
Traurige Gewissheit: Vermisster tot im Wald aufgefunden Neu
Kölner Gericht verbietet Tina-Turner-Plakat: Das ist der Grund Neu
Mann bettelt Kinder an, dann packt er eines am Arm... Neu
GZSZ: Folgen des Balkon-Sturzes? Was ist denn mit deiner Hand passiert, Felix van Deventer? Neu
Zum Dahinschmelzen! Diese Nachricht verzückt die Fans von Daniela Katzenberger 1.175
Aus und vorbei: Darum kommt Kaufland nicht nach Australien 1.174
RB Leipzig holt sich Torwart-Talent aus Spanien 695
Stromausfall und zerstörte Autos: Suff-Fahrerin hinterlässt Bild der Verwüstung 430 Update
Nach Biathlon-Weltcup in Oberhof: Norweger erheben massive Kritik 22.228
Nach Dschungelcamp-Rausschmiss: Jetzt spricht sexy Anastasiya 2.765
Finale Staffel? So lange soll Babylon Berlin noch weitergehen 765
Zoos reagieren nach neuem Vogelgrippe-Fall in Deutschland 469
Vegetarierin bestellt Gemüse-Burger bei McDonald's, doch sie erhält etwas anderes 5.428
Life-Hacks von Sasha Sasse: So wirst Du Mr. Germany! 199
Heftig: Dieselskandal kostet Daimler nochmals 1,5 Milliarden! 608
Weiterer Transfer beim FC Bayern? Spieler wünschen sich Ex-FCB-Star zurück 1.789
Schimpansen überlebten Zoo-Brand in Krefeld: So geht es ihnen jetzt 1.748
"Größte Angst meines Lebens": Diesen Tag wird Bachelor-Babe Sam nie vergessen 1.115
Jämmerliches Miauen: Diese Katze war sechs Tage in einem Spalt gefangen! 2.914
Nächster Neuzugang? Hertha will Leipzigs Cunha 2.102
Messer-Attacke im Flüchtlingsheim! 26-Jähriger sticht im Streit zu 4.300
Süße Fitness-Bloggerin geht mutigen Schritt: So sieht sie ungeschminkt aus 5.219
Sawsan Chebli (41) ist schwanger: Ihr Kind wird 47 Cousins und Cousinen haben 3.816
"Hochzeit auf den ersten Blick": Werden Philipp und Melissa von den anderen Paaren gemieden? 1.918
3,4 Millionen Autos weltweit betroffen: Toyota vor Mega-Rückruf! 2.014
Panik vor Coronavirus: Schon neun Tote, erster Fall in den USA! Gefahr jetzt auch bei uns? 2.461
Hatte auch Bekannter von Franco A. Kontakte zur rechten Szene? Ex-KSK-Soldat vor Gericht 854
Fuchs absichtlich getötet: Polizisten überfahren verletztes Tier 2.627
Hüttengaudi im Vergleich: So viel musst Du beim Après-Ski blechen 6.065
Bordell, Dominastudio, Strich: Aus dem Leben von Sex-Arbeiterinnen 2.584
Schwerer Unfall: Auto kracht in Laster, Fahrer eingeklemmt 318
Weltkriegsbombe legt "Alex" lahm: Sprengung in Grunewald 247 Update
TV-Show "Salonfähig - Wer macht schöner?": Neue VOX-Doku startet in Sachsen 1.671
Ausgezeichnet! So wehrt sich eine sächsische Kleinstadt gegen Nazis 3.603
WhatsApp für Bauern? Das kann der Messenger für Landwirte 826
Zwei Arbeiter sterben qualvoll bei Arbeitsunfall auf Mülldeponie 7.755
GZSZ-Ausstieg? Ulrike Frank ganz offen über Serientod: Wie ist die Zukunft von Katrin Flemming? 6.711
"Zwischen Tüll und Tränen"-Star Uwe Herrmann sucht Frauen in Unterwäsche 4.467