Warnstreik an Flughäfen in Köln, Düsseldorf und Stuttgart trifft 111.000 Reisende 401
Neuer "Fall Jatta"? Kickt VfB-Spieler Wamangituka unter falschem Namen?! Top Update
Wie grausam! Tierquäler schneiden Katzenbabys bei lebendigem Leib Ohren und Schwanz ab Top
Darts-WM im "Ally Pally" in London: Alles, was Ihr über das Mega-Event wissen müsst Top
Miami oder Hamburg? Sylvie Meis hat sich entschieden Top
401

Warnstreik an Flughäfen in Köln, Düsseldorf und Stuttgart trifft 111.000 Reisende

Verdi ruft zu neuen Warnstreiks auf

An den Flughäfen Köln, Düsseldorf und Stuttgart sind Sicherheitsmitarbeiter zu Warnstreiks aufgerufen. Es wird wohl zu heftigen Flugausfällen kommen.

Köln / Düsseldorf / Stuttgart - Flugreisende in mehreren deutschen Städten müssen am Donnerstag aufgrund weiterer Warnstreiks mit Flugausfällen rechnen.

Wie in Berlin auch in Köln und Düsseldorf an den Flughäfen gestreikt werden.
Wie in Berlin auch in Köln und Düsseldorf an den Flughäfen gestreikt werden.

Die Sicherheitsbeschäftigten in Düsseldorf, Köln-Bonn und Stuttgart seien zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen, teilte die Gewerkschaft Verdi am Mittwoch mit.

Es sei mit starken Einschränkungen im Flugverkehr zu rechnen.

Man reagiere damit auf ein fehlende Reaktion des Bundesverbands der Luftsicherheitsunternehmen (BDLS) auf den jüngsten Warnstreik zum Wochenbeginn an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld.

Hintergrund sind die bislang ergebnislosen Tarifverhandlungen zwischen dem BDLS und Verdi für rund 23.000 Beschäftigte der Flugsicherheit.

Die Gewerkschaft will einen Stundenlohn von bundesweit 20 Euro bei der Passagier-, Fracht-, Personal- und Warenkontrolle durchsetzen.

Das verlangt Verdi für die Mitarbeiter

Ein erster Warnstreik der Sicherheitsleute an den Berliner Flughäfen hatte am Montagmorgen die Reisepläne tausender Passagiere durchkreuzt. Knapp 60 der rund 770 Flüge wurden nach Betreiberangaben in Tegel und Schönefeld gestrichen, Dutzende Maschinen konnten nur mit deutlicher Verspätung abheben.

Rund 500 Mitarbeiter waren dem Aufruf der Gewerkschaft Verdi gefolgt und hatten von 05.00 Uhr bis kurz vor 09.00 Uhr ihre Arbeit niedergelegt; zunächst war von 400 die Rede gewesen.

Erst am Montagnachmittag normalisierte sich der Betrieb nach Angaben eines Flughafensprechers langsam wieder - Stunden später als erwartet.

Die Gewerkschaft verlangt, dass die Passagier- und Frachtkontrolleure künftig 20 Euro pro Stunde erhalten. Bislang sind es in Tegel und Schönefeld 17,12 Euro. Die Arbeitgeber hätten nur 40 Cent mehr geboten, kritisierte Verdi.

Der Bundesverband der Luftsicherheitsunternehmen wies die Kritik zurück. Verdi fordere Lohnerhöhungen von bis zu 44 Prozent. Das sei unerfüllbar, weil die Verträge der Dienstleister mit den Airlines dies nicht hergäben.

Die Arbeitgeber hätten angeboten, die Löhne in Ost und West in fünf Jahren anzugleichen. Das entspräche einer jährlichen Erhöhung um bis zu 6,4 Prozent.

Verdi bezifferte das jüngste Angebot auf durchschnittlich 1,8 bis 2,0 Prozent plus. Nach Verbandsangaben vom Montag gibt es derzeit kein neues Angebot.

Warnstreik trifft Zehntausende Reisende an Flughäfen in NRW

Die angekündigten Warnstreiks des Sicherheitspersonals an diesem Donnerstag treffen nach Angaben des Flughafenverbandes ADV etwa 111.000 Reisende in Düsseldorf, Köln/Bonn und Stuttgart.

Der Verband zeigte sich über das Vorgehen der Gewerkschaft Verdi im Streit über höhere Gehälter für die Sicherheitsbeschäftigten an Flughäfen entsetzt.

Der ganztägige Warnstreik sei "überzogen, rücksichtslos und unverantwortlich", sagte ADV-Hauptgeschäftsführer Ralph Beisel am Mittwoch. Dadurch entstünde großer Schaden nicht nur für die Flughäfen, die zudem in dem Streit kein Verhandlungspartner seien, sondern auch für "das Image Deutschlands".

In Köln ist nach Angaben des Flughafen mit erheblichen Beeinträchtigungen des Flugbetriebs wie Flugausfällen und Verspätungen zu rechnen.

Insgesamt sind für Donnerstag in Köln/Bonn 199 Flüge geplant (100 Abflüge, 99 Ankünfte). Allein in Düsseldorf sind nach Flughafenangaben etwa 58.600 Passagiere betroffen, dort waren 570 Landungen und Abflüge geplant.

Wartende Reisende in Berlin am Montag.
Wartende Reisende in Berlin am Montag.

Fotos: DPA

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 80.134 Anzeige
Nach Ibiza-Affäre: FPÖ schmeißt Heinz-Christian Strache raus Neu
Ein Toter und mehrere Verletzte bei Explosion in Mehrfamilienhaus im Harz Neu Update
Habt Ihr Lust, Filialleiter bei einem großen deutschen Discounter zu werden? 2.006 Anzeige
20-Jähriger in Straßenbahn verprügelt: Fahndung nach Schläger-Trio Neu
Nach Einbruch ins Grüne Gewölbe: Damit könnt ihr jetzt zu Juwelen-Räubern werden Neu
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.335 Anzeige
Tragödie auf Feld! Bauer von Sumatra-Tiger getötet Neu
Neues Video "Notaufnahme" von Moses Pelham: Das sagen die Fans Neu
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 11.613 Anzeige
Mitarbeiter der Stadt Köln wird bei Einsatz von Mann erstochen Neu Update
Anschlag auf Hamburgs Innensenator Andy Grote Neu Update
FC Liverpool: Erfolgstrainer Klopp verlängert seinen Vertrag Neu
Polizist sollte durch Gift sterben: So lange müssen zwei Frauen in den Knast Neu
Tödlicher Unfall: Einsatzkräfte finden Leichnam auf der Straße Neu
Süßer Hund gestohlen, als sein Frauchen kurz einkaufen war Neu
Rückruf wegen Listerien: Finger weg von diesem Weichkäse! Neu
"Hosengate" bei Amira Pocher: Was war denn da los? Neu
Heißer als ein Lichtschwert: Porsche entwirft Raumjäger für "Star Wars" 556
142 km/h! Heftige Sturmböen sorgen für Chaos: Hunderttausende ohne Strom 2.752
Männer wollen mit Koffern voller Bargeld in die Türkei fliegen 1.047
Mann löst Panik bei Gottesdienst aus: "Ich verbrenne alle Christen"! 1.850
VfB Stuttgart: Claus Vogt weist vor Wahl Schmutz-Kampagne gegen Mitbewerber von sich 491
Ex-GZSZ-Star Jasmin Tawil gibt Einblicke in ihre Krise: Darum fehlte von der Neu-Mama ein Jahr jede Spur 3.557
Glatteis! Laster kippt um und verteilt Gefahrgut auf der ganzen Autobahn 4.231 Update
RB Leipzig verlängert Vertrag mit Oliver Mintzlaff bis 2024 431
Max Giesinger und Lotte wollen, dass Inlands-Flüge verboten werden 1.459
Star-Tenor José Carreras sammelt mit Gala knapp 3,6 Millionen Euro 547
Horror-Unfall auf Autobahn: Lkw prallt gegen Brückenpfeiler und wird zerfetzt, Fahrer tot 11.202
Angelina Heger gibt süßes Schwanger-Update: Diese Nachricht löst Jubel aus 1.089
AfD-Mann Björn Höcke kann zurzeit nicht als Lehrer entlassen werden 2.991
AfD-Wähler zurückgewinnen: Holt sich der Werteunion-Chef nun Maaßen und Wendt ins Team? 1.903
Alarmierende Zahlen: Radfahrer verursachen immer mehr Unfälle 2.310
Sido feiert mit seiner Familie die Weihnachtszeit nicht "schön aggro": Festlich statt fäkal 811
BKA stellte Amris Terror-Absichten infrage: "Hochgradig unprofessionell" 1.106
HSV: Plakat von Gegner SV Sandhausen sorgt in Hamburg für Aufsehen 3.049
Nach Ausbruch von Vulkan auf White Island: Retter wagen sich in Todeszone 1.322
Auto überschlägt sich und kracht gegen Baum: Fahrerin schwer verletzt, Hund mit Schutzengel 1.872
Vorsicht: Darum kann Sport bei Kälte Euch schaden 796
Polizistinnen wollten Ehemann mit Gift umbringen 3.388
Frau muss sich wegen Papierfliegern vor Gericht verantworten 1.973 Update
Nach TAG24-Artikel: Zirkus-Direktor sauer! "Tierrechtler haben keine Ahnung!" 3.044
Blanker Horror bei "Queen of Drags": Heidi Klum & Co. kicken gleich zwei aus der Show 1.286
Rauch über Flugzeugträger: Soldat stirbt bei Feuer unter Deck 1.093
Spritztour mit Papis Mercedes-AMG endet in schwerem Unfall 4.994
"Risiko des Missbrauchs": AfD will Kinder-Spiel verbieten 3.473
Gäste zerfetzen Restaurant von Til Schweiger: "Tomatenbrot statt Pizza" 26.230
"Halleluja": Jan Böhmermanns Abschiedslied für sein "Neo Magazin Royale" 556
Findet sexy Single-Blondine mit Hammer-Dekolleté durch TAG24 neuen Freund? 2.365