Motorflugzeug bei Bautzen abgestürzt - Pilot schwer verletzt!

Feuerwehr und Rettungshubschrauber an der Absturzstelle.
Feuerwehr und Rettungshubschrauber an der Absturzstelle.

Bautzen - Ein 44-jähriger Pilot ist am Donnerstagnachmittag mit einem Kleinflugzeug nahe Bautzen abgestürzt und hat sich schwer verletzt.

Demnach schleppte der 44-Jährige vom Flugplatz Klix aus ein Segelflugzeug in die Höhe, als er aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über seine Maschine verlor und aus 50 Metern Höhe abstürzte.

Dem 71 Jahre alten Piloten in dem Segelflugzeug sei es gelungen, es auszuklinken, eine verkürzte Platzrunde zu fliegen und sicher zu landen, sagte ein Polizeisprecher. Der 71-Jährige erlitt aber einen Schock.

Ein Rettungshubschrauber flog den schwer verletzten Piloten in eine Spezialklinik. Die alarmierte Feuerwehr rückte an, um den Sprit aus dem abgestürzten Motorflugzeug abzupumpen. Dem Polizeisprecher zufolge stellte die Staatsanwaltschaft die Reste des Motorflugzeugs sicher.

Experten der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung aus Braunschweig werden sie analysieren, um die Absturzursache herauszufinden. Nach Polizeiangaben riss die Schlepptrosse, nur sei unklar, ob schon in der Luft oder beim Aufprall auf den Boden.

Foto: Christian Essler


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0