Unter heftigem Applaus der CDU: Merkel will Burka-Verbot

TOP

PISA-Rückschlag für Deutschland in Mathe und Naturwissenschaften

TOP

Tourist stirbt durch Blitzeinschlag im Zelt in Australien

NEU

Merkel verspricht: Flüchtlings-Situation darf sich nicht wiederholen

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
7.450

Russlands Angriffe sind schuld an neuer Flüchtlingsflut

Berlin - Der Erhalt offener Grenzen innerhalb Europas macht nach Worten von Kanzlerin Angela Merkel angesichts der Flüchtlingskrise einen besseren Schutz der EU-Außengrenze notwendig.
Kanzlerin Angela Merkel (61, CDU) mit Blick auf den Schutz der EU-Außengrenze.
Kanzlerin Angela Merkel (61, CDU) mit Blick auf den Schutz der EU-Außengrenze.

Berlin - "Es kommt mit großer Wahrscheinlichkeit eine große Flut von Menschen auf uns zu", sagte der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn (66) mit Blick auf die erneuten Gefechte in Aleppo. Europas Außengrenzen müssten besser geschützt werden, meint Kanzlerin Angela Merkel (61, CDU).

Ein besserer Schutz der EU-Außengrenze ist notwendig. Anderenfalls gerate "der freie Bewegungsraum im Binnenmarkt, der auch Grundlage unseres Wohlstands ist, in Gefahr", warnte Merkel am Samstag in ihrem wöchentlichen Video-Podcast.

Im Augenblick gelinge der Schutz der EU-Außengrenze «dort, wo wir Wassergrenzen haben, eben nicht sehr gut», sagte sie im Hinblick auf die Ankunft Zehntausender Flüchtlinge, die von der Türkei aus über die Ägäis in das EU-Land Griechenland gelangen.

"Deshalb setze ich mich dafür ein, eine Lösung mit der Türkei zusammen zu finden", betonte Merkel.

"Es kommt mit großer Wahrscheinlichkeit eine große Flut von Menschen auf uns zu", meint Jean Asselborn (66).
"Es kommt mit großer Wahrscheinlichkeit eine große Flut von Menschen auf uns zu", meint Jean Asselborn (66).

Die Kanzlerin trifft an diesem Montag in Ankara mit Präsident Recep Tayyip Erdogan und mit Regierungs-Chef Ahmet Davutoglu zusammen. Merkel betonte weiter, Europa müsse aber auch bereit sein, Flüchtlinge legal aufzunehmen, wenn der illegale Menschenschmuggel beendet werden solle.

Mit Blick auf die heftigen Gefechte in der syrischen Großstadt Aleppo wies der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn allerdings darauf hin, dass sich die Situation sehr schnell wieder ändern könne.

"Es kommt mit großer Wahrscheinlichkeit eine große Flut von Menschen auf uns zu", sagte er. Schuld daran seien die von Russland unterstützten Angriffe der syrischen Regierungstruppen auf Oppositionskräfte in Aleppo. Asselborn forderte die Außenminister der USA und Russlands auf, ihre Gespräche für eine Friedensinitiative "sehr, sehr schnell" zu vertiefen.

Bei den für Donnerstag geplanten Verhandlungen in München müsse es darum gehen, "wirklich zu stoppen, was gestoppt werden muss".

Fotos: imago (3)

Soko sucht weiter nach Spuren im Fall der getöteten Studentin Maria 

NEU

Straße bricht ineinander und reißt Polizistin in den Tod

NEU

Unglaublich! Dieser Mann schenkt Dresden 120 Mio. Euro

NEU

Frau erfindet sexuelle Belästigung, um allein im ICE zu fahren

NEU

Urteil! Konzernen steht Entschädigung für Atomausstieg zu

NEU

Kein Mallorca mehr? Air Berlin streicht beliebte Strecke

2.252

14-jähriger Junge und Frau vor Schule erstochen

3.810

Diesen Comedy-Star wirst Du nicht wiedererkennen

5.482

Horror-Haus: Wurde das erste Opfer zerstückelt und verbrannt?

481
Update

Mann wird auf Baustelle von Blitzableiter durchbohrt

2.573

Silvesternacht in Köln: Das sind die nüchternen Ermittlungsergebnisse

2.658

Horror im Rotlichtmilieu! Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus

5.709

So süß rettet ein Mann einen kleinen Koala vor dem Ertrinken

1.879

Facebook, Twitter und YouTube bekämpfen gemeinsam Terror-Propaganda 

500

Diese Fußmatten-Notiz hat eine unglaublich traurige Geschichte

2.650

Keine Kassen mehr! Amazon startet Einzelhandel-Revolution

5.197

So will Dresden seine Brücken auf Vordermann bringen

1.458

Kinderschänder aus Prohlis soll wieder zugeschlagen haben

5.394

Diese verrückte Familie aus Minden rockt YouTube

187

Lernst Du noch oder schummelst Du schon? Fast 80 Prozent der Studenten betrügen

176

Nach massiven Beschwerden - "ARD-aktuell" bekommt Qualitätsmanager

3.425

So sexy räkelt sich Kendall Jenner für den Adventskalender

2.377

Neuland 4.0? "Was is'n das für'n Apparat?"

2.955

Wenige Intensivtäter belasten Ruf aller Flüchtlinge

6.628

Also doch: Berufserfahrung ist wichtiger als Zeugnisse

408

Flüchtlings-App gibt's jetzt auch als Internet-Seite

1.169

Krebskranke Frau erhält im Restaurant diesen rührenden Zettel

8.815

Hat Vanessa Paradis der besten Freundin den Mann ausgespannt?

2.570

Twitter-Beef zwischen Serdar Somuncu und Lukas Podolski

4.460

Deutscher schafft coolen Balance-Akt in 247 Metern Höhe

1.247

Bauarbeiter filmt nackte Frau durchs Fenster

9.634

Zwei tote Männer in Arnstadt entdeckt

5.552
Update

Lehrerin macht Schüler auf Snapchat heiß und verführt ihn im Real-Life

7.399

AfD beantragt Abschaffung des Rundfunkbeitrags

4.628

Fußgänger von LKW am Flughafen überrollt

5.672

Hubschrauber-Rettung! Schwangere kracht gegen Baum

7.813

Jamie Olivers bestes Stück beim Kochen angebrannt!

3.373

Urteil für tote "Toiletten-Babys" in Erfurt gefällt

2.839

Drama! Braut stürzt mit Helikopter ab

7.846

Streit am Kinderkarussell: Frau mit Glühwein übergossen 

7.540

Neue Anzeigen gegen Anne Will wegen Niqab-Sendung

4.294

Kult-Festival kehrt zum Nürburgring zurück

2.095

Überraschung im Leipziger Zoo: Gorilla-Baby geboren

6.386