Schock-Moment beim Football! Flutlichtmast stürzt um

Clarksville - Schock-Moment in den Vereinigten Staaten! Während eines Highschool-Football-Matchs im Bundesstaat Tennessee stürzte ein Flutlicht-Mast zu Boden.

Der Mast stürzte auf das Spielfeld.
Der Mast stürzte auf das Spielfeld.  © Twitter Screenshot TONYINBHAM

Während die Teams von Mena und Dardanelle gegeneinander antraten, fegten heftige Windböen über die Arena hinweg.

Dadurch begann der gut 80 Meter große Lichtmast zu wanken und knallte schließlich auf den Boden der Arena.

Allen Beteiligten fuhr der Schreck in die Glieder, zwei Personen wurden dabei verletzt, hatten jedoch Glück im Unglück, schließlich hätte das Flutlichtmasten-Drama auch tödlich enden können.

Am schwersten erwischte es den Referee. Schiedsrichter Rigo Resendez brach sich das Bein an gleich zwei Stellen und musste im Krankenhaus bleiben, während ein Student sich nur oberflächliche Kopf und Beinwunden zuzog.

Ein Elternteil schildert der New York Post, wie stark die Winde wehten: "Es schien, als wären es bis zu 40 und 50 Meilen pro Stunde. Ich meine sogar die Torpfosten, [...], bewegten sich hin und her", so Danielle Meyer gegenüber der Zeitung.

Der Moment, in dem die Stange auf das Spielfeld stürzte, verbreitete sich rasant in den sozialen Medien.

Titelfoto: Twitter Screenshot TONYINBHAM


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0