"Kann zu Fuß geliefert werden": Foodora soll Angestellte in den Orkan geschickt haben 5.756
Horoskop heute: Tageshoroskop kostenlos für den 28.02.2020 Top
Drei Geheimnisse zum neuen Dresden-Tatort Neu
Porta Stendal eröffnet die Gartensaison mit 25% Rabatt auf ALLES! Anzeige
Patient bemerkt, wie in der Nacht irgendetwas Merkwürdiges an seinen Füßen passiert Neu
5.756

"Kann zu Fuß geliefert werden": Foodora soll Angestellte in den Orkan geschickt haben

Der DWD hat während des Orkantiefs Friederike empfohlen, zu Hause zu bleiben. Bei Foodora mussten einige Fahrradkuriere dennoch ran.
Foodora liefert Essen schnell nach Hause, meist per Rad. Gilt das auch dann noch, wenn es bereits die ersten Orkan-Toten gibt?
Foodora liefert Essen schnell nach Hause, meist per Rad. Gilt das auch dann noch, wenn es bereits die ersten Orkan-Toten gibt?

Leipzig - Orkantief "Friederike" fegte mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 205 km/h über Deutschland. Trotzdem ließ ein Lieferservice seine Fahrradkuriere zum Dienst antreten.

Ein Mitarbeiter von Foodora teilte am Donnerstag verärgert einen Screenshot von einer Nachricht, die er von seinem Arbeitgeber bekommen hatte. Dieser schreibt: "Liebe rider, wir wissen, dass es heute ungemütlich werden kann. Wir beobachten die Wetterlage genau und werden die nötigen Schritte einleiten. Eure Sicherheit hat oberste Priorität!"

Dann kommt der Teil, der bei den "ridern" Fassungslosigkeit auslöste: "Trotzdem bitten wir euch eure Schichten regulär anzutreten. Sollte eine Auslieferung mit dem Fahrrad nicht möglich sein, kann zu Fuß geliefert werden." Ironischerweise folgt auf diese Anweisung der Vermerk: "Sicherheit geht vor!"

Die Community "DeliverUnion Leipzig" deckte diesen Fall nun auf und prangert Foodora öffentlich an.

"Wir erwarten, dass foodora im Fall einer offiziellen Unwetterwarnung seiner Fürsorgepflicht als Arbeitgeber nachkommt und eine klare Meldung rausgibt, dass nicht gearbeitet wird. Bei vollem Lohnausgleich für die entfallenen Schichten, versteht sich", schreibt die Gruppe auf Facebook.

Diese Nachricht erzürnt die Gemüter der DeliverUnion Leipzig.
Diese Nachricht erzürnt die Gemüter der DeliverUnion Leipzig.

"Es ist fahrlässig Fahrerinnen nach Selbsteinschätzung mit Fahrrad und großem Kurrierrucksack in den Verkehr zu schicken. Der Hinweis man könnte die Strecken auch zu Fuß zurücklegen ist regelrecht unverschämt", heißt es weiter.

Etwas später räumte DeliverUnion Leipzig ein, von einigen Fahrradkurieren gehört zu haben, dass diese ihre Schichten bei vollem Lohnausgleich abbrechen durften. Eine allgemeine Meldung, dass bei dem Sturm niemand ausliefern muss, habe es bis zum Donnerstagabend in Leipzig aber wohl nicht gegeben.

In Nordrhein-Westfalen soll das Bestellen bei Foodora bis zum Abend nicht möglich gewesen sein, weshalb die Fahrradkuriere ihre Schichten nicht antreten mussten.

TAG24 hat bei einem Foodora-Fahrradkurier nachgehakt. Der hätte am Donnerstagabend Schicht gehabt und fragte besorgt bei seinem Arbeitgeber nach, ob er denn auch bei Orkanböen nach draußen muss. Nach einigem hin und her hätten seine Chefs geantwortet, dass niemand mit dem Fahrrad durch den Sturm fahren muss, wenn man nicht will. Die Stunden würden dem jeweiligen Kurier dennoch bezahlt.

Update, 16.30 Uhr: Auf Anfrage von TAG24 sagte Foodora-Sprecher Vincent Pfeifer:

"T​atsächlich waren wir pro Forma in den Städten, die vom Sturm hätten betroffen sein können, ab dem Vormittag​/Mittag (11:38 Uhr)​ geschlossen.​ Die Nachricht hierzu wurde [...] an alle Fahrer in Deutschland verschickt. Hier wurde ihnen mitgeteilt, dass sie zu Hause und in Sicherheit bleiben sollen und sie für die 'entfallene' Schicht dennoch ihren Lohn erhalten. Da die Sicherheit unsere Fahrer immer oberste Priorität hat, haben wir dies auch in allen vom Sturm betroffenen Nachbarländern in Europa, insbesondere den Niederlanden, an unsere Fahrer kommuniziert.

In Bielefeld, Braunschweig, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Essen, Freiburg,Göttingen, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Mönchengladbach, Münster, Osnabrück, Regensburg haben wir ab 11:28 Uhr unsere Lieferungen eingestellt."

Fotos: Screenshot/Facebook/DeliverUnion Leipzig

Bis zu 52 Prozent Rabatt auf Technik! Deshalb solltet Ihr bis Samstag in diesen Markt! 2.364 Anzeige
Frau angelt und zieht mysteriöses Ungeheuer an Land: Es ist hochgiftig für Menschen! Neu
Model Hannah Palmer hat es schon wieder getan! Neu
Nur bei SB-Möbel Boss in Halberstadt: 50% Rabatt auf freigeplante Küchen! Anzeige
Leichenwagen mit toter Frau an Bord geklaut: Unfall bei Flucht vor der Polizei Neu
Wird der Megxit zum Desaster? Kanada will Sicherheitskosten für Meghan und Harry nicht bezahlen Neu
Wer sich hier bewirbt, bekommt bis zu 6.500 Euro auf die Hand! 22.937 Anzeige
Hund fällt mehrere Meter tief in engen Schacht: So gelang die Rettung Neu
Video von Quaden (9) ging um die Welt: Irre was die Familie nun mit den Spenden vorhat! Neu
The Australian Pink Floyd Show: So kommt Ihr kostenlos hin! 2.790 Anzeige
Einstweilige Verfügung: Fahri Yardims Film hat zur Premiere keinen Namen! 1.219
Coronavirus im Ticker: Kölner Dom ergreift Maßnahmen 33.948 Update
Probleme für TV-Zuschauer? Zahl der Störungsmeldungen wächst 7.631
Bis 29. Februar: Autoland Cottbus hat Bestseller-Modelle krass reduziert! 3.762 Anzeige
"Forever": Vanessa Mai begeistert mit neuem Musikvideo 1.573
14 weitere Coronavirus-Fälle in Nordrhein-Westfalen 7.856
Coronavirus-Verdacht: Teile des Mannheimer Hauptbahnhofs gesperrt 7.587
Häftling rasiert sich den Kopf und kommt sofort aus Gefängnis frei! 10.334
Junge (13) attackiert auf Pausenhof Mitschüler mit Messer 3.387
"Bares für Rares"-Star Fabian Kahl macht traurigen Fund am Badestrand 28.601
"Unglaubliche Euter": Diese Miss-Wahl-Gewinnerin macht "Lady Gaga" Konkurrenz 2.849
RTL ändert TV-Programm gleich doppelt 10.487
Instagram-Model erblindet, nachdem sie sich die Augen tätowieren ließ 19.025
Wegen Coronavirus: Münchner Fußballer verzichten aufs Händeschütteln 760
Coronavirus erreicht den Fußball! Drittliga-Kicker positiv getestet 9.672
Tante ermordet und durch Deutschland gekarrt: Ging es um Geld? 1.399
Coronavirus-Infizierter aus NRW war im Tropical Islands 22.673
Opfer zu Tode geprügelt: Israel liefert Staatsbürger nach Mord in Deutschland aus 3.633
Flug gestrichen: Michael Wendler verklagt Eurowings! 8.371
Coronavirus auch in Rheinland-Pfalz! Mann infiziert sich bei Reise 2.458
Frau sperrt ihren Freund in einen Koffer, was dieser nicht überlebt 2.552
Kinderarbeit bei Nespresso: Werbegesicht George Clooney "überrascht und traurig" 1.043
Tier entdeckt, das komplett ohne Sauerstoff überleben kann 1.423
Nach "Shopping Queen": Neue Show mit Guido Maria Kretschmer! 1.466
"Eurovision Song Contest": Dieser Jüngling singt für Deutschland! 2.715
Schreckenstat von Volkmarsen: Zahl der Opfer steigt weiter an 5.970
Weil er Hitler zum Aufstieg verhalf: Ex-Präsident Hindenburg wird Ehrenbürgerschaft aberkannt 2.406
"Ein wahrer Held": Papagei Louie stirbt, nachdem er Familie vor Feuer gerettet hat 2.382
Metallteile zwischen Fruchtgummis: So gelangten die Fremdkörper in die Tüte 1.096
Der Moukoko-Plan beim BVB: 15-Jähriger auf dem Sprung zu den Profis 593
Heldenhafte Dachdecker retten Ziege von einer Klippe 1.396
Riesige Panne: Apple Zubehör für knapp 500 Euro ist ein kompletter Reinfall! 2.856
Verfassungsgericht erlaubt Kopftuch-Verbot für muslimische Frauen 2.915 Update
Eintracht am Freitag in Salzburg: Sonntags-Spiel gegen Werder deshalb verlegt? 2.092 Update
Polizisten wecken schlafenden Taxifahrgast mit Elektroschocker: Dieser stirbt 4.667
Grusel-Fund am Strand von Norderney! Touristen stoßen auf Schädel 3.380
Polizei eskortiert werdenden Vater zur Geburt: Ein Geschenk gibt's obendrauf 2.937
Blutnacht von Hanau: Tobias R. wurde kurz vor den Morden von der Polizei kontrolliert 6.487 Update
Sie hat es wieder getan! So sieht Gina-Lisa jetzt obenrum aus 10.535
1. FC Köln gegen Schalke 04: Leihspieler Mark Uth will spielen, darf aber nicht! 538