Wegen Zuwanderungs-Gesetz: Kretschmann unzufrieden mit der Bundespolitik Neu Bachelor-Jessi legte sich unters Messer: Was ist an ihr noch echt? Neu MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger 1.473 Anzeige Aus und vorbei: Fußball-Jahr für Robben beendet Neu Adventsaktion bei REWE: Hier kannst Du jeden Tag Gutscheine gewinnen! 7.518 Anzeige
5.668

"Kann zu Fuß geliefert werden": Foodora soll Angestellte in den Orkan geschickt haben

Der DWD hat während des Orkantiefs Friederike empfohlen, zu Hause zu bleiben. Bei Foodora mussten einige Fahrradkuriere dennoch ran.
Foodora liefert Essen schnell nach Hause, meist per Rad. Gilt das auch dann noch, wenn es bereits die ersten Orkan-Toten gibt?
Foodora liefert Essen schnell nach Hause, meist per Rad. Gilt das auch dann noch, wenn es bereits die ersten Orkan-Toten gibt?

Leipzig - Orkantief "Friederike" fegte mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 205 km/h über Deutschland. Trotzdem ließ ein Lieferservice seine Fahrradkuriere zum Dienst antreten.

Ein Mitarbeiter von Foodora teilte am Donnerstag verärgert einen Screenshot von einer Nachricht, die er von seinem Arbeitgeber bekommen hatte. Dieser schreibt: "Liebe rider, wir wissen, dass es heute ungemütlich werden kann. Wir beobachten die Wetterlage genau und werden die nötigen Schritte einleiten. Eure Sicherheit hat oberste Priorität!"

Dann kommt der Teil, der bei den "ridern" Fassungslosigkeit auslöste: "Trotzdem bitten wir euch eure Schichten regulär anzutreten. Sollte eine Auslieferung mit dem Fahrrad nicht möglich sein, kann zu Fuß geliefert werden." Ironischerweise folgt auf diese Anweisung der Vermerk: "Sicherheit geht vor!"

Die Community "DeliverUnion Leipzig" deckte diesen Fall nun auf und prangert Foodora öffentlich an.

"Wir erwarten, dass foodora im Fall einer offiziellen Unwetterwarnung seiner Fürsorgepflicht als Arbeitgeber nachkommt und eine klare Meldung rausgibt, dass nicht gearbeitet wird. Bei vollem Lohnausgleich für die entfallenen Schichten, versteht sich", schreibt die Gruppe auf Facebook.

Diese Nachricht erzürnt die Gemüter der DeliverUnion Leipzig.
Diese Nachricht erzürnt die Gemüter der DeliverUnion Leipzig.

"Es ist fahrlässig Fahrerinnen nach Selbsteinschätzung mit Fahrrad und großem Kurrierrucksack in den Verkehr zu schicken. Der Hinweis man könnte die Strecken auch zu Fuß zurücklegen ist regelrecht unverschämt", heißt es weiter.

Etwas später räumte DeliverUnion Leipzig ein, von einigen Fahrradkurieren gehört zu haben, dass diese ihre Schichten bei vollem Lohnausgleich abbrechen durften. Eine allgemeine Meldung, dass bei dem Sturm niemand ausliefern muss, habe es bis zum Donnerstagabend in Leipzig aber wohl nicht gegeben.

In Nordrhein-Westfalen soll das Bestellen bei Foodora bis zum Abend nicht möglich gewesen sein, weshalb die Fahrradkuriere ihre Schichten nicht antreten mussten.

TAG24 hat bei einem Foodora-Fahrradkurier nachgehakt. Der hätte am Donnerstagabend Schicht gehabt und fragte besorgt bei seinem Arbeitgeber nach, ob er denn auch bei Orkanböen nach draußen muss. Nach einigem hin und her hätten seine Chefs geantwortet, dass niemand mit dem Fahrrad durch den Sturm fahren muss, wenn man nicht will. Die Stunden würden dem jeweiligen Kurier dennoch bezahlt.

Update, 16.30 Uhr: Auf Anfrage von TAG24 sagte Foodora-Sprecher Vincent Pfeifer:

"T​atsächlich waren wir pro Forma in den Städten, die vom Sturm hätten betroffen sein können, ab dem Vormittag​/Mittag (11:38 Uhr)​ geschlossen.​ Die Nachricht hierzu wurde [...] an alle Fahrer in Deutschland verschickt. Hier wurde ihnen mitgeteilt, dass sie zu Hause und in Sicherheit bleiben sollen und sie für die 'entfallene' Schicht dennoch ihren Lohn erhalten. Da die Sicherheit unsere Fahrer immer oberste Priorität hat, haben wir dies auch in allen vom Sturm betroffenen Nachbarländern in Europa, insbesondere den Niederlanden, an unsere Fahrer kommuniziert.

In Bielefeld, Braunschweig, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Essen, Freiburg,Göttingen, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Mönchengladbach, Münster, Osnabrück, Regensburg haben wir ab 11:28 Uhr unsere Lieferungen eingestellt."

Fotos: Screenshot/Facebook/DeliverUnion Leipzig

Polizei fahndet nach Brandstifter von Schleiden! Neu Die Wollersheims: Bei diesen Golf-Bällen platzt alles aus den Nähten Neu Eko Fresh und seine Sarah machen sich über andere Pärchen lustig Neu Blümchen-Sex! Mit diesem Promi hatte Jasmin Wagner ihr erstes Mal Neu MediaMarkt Dorsten: Kurz vor Weihnachten gibt es diese Fernseher besonders günstig 4.153 Anzeige Brutaler Mord: Mann erschlägt Frau mit Hammer! Neu Miese Masche! Seniorin verliert 50.000 Euro an Betrügerin Neu Alles muss raus! In diesem MediaMarkt in Landau gibt's Technik mega günstig 5.743 Anzeige Wolfsfreie Zone? Die Grünen wollen sie nicht jagen Neu Hier könnt Ihr das älteste Christkind der Welt bestaunen Neu Baby ins Bett bringen? Nichts schwerer als das Neu Große Weihnachts-Aktion bei SATURN: Nur heute sind viele Artikel stark reduziert 16.494 Anzeige Dieser YouTube-Clip ist das meistgehasste Video aller Zeiten 2.103 Psychiatrische Klinik evakuiert: Patienten-Zimmer brennt 273 Switch oder PlayStation? Bei MediaMarkt bekommt Ihr heute beide Konsolen günstig! 2.918 Anzeige Unfaire Preise! AEK Athen muss dem FC Bayern Entschädigung zahlen 941 Auf 16-Jährigen "bis auf die Zähne bewaffnet" losgegangen 843 Dieses Frankfurt Unternehmen sucht IT-Experten Anzeige EX-BKA-Chef Horst Herold gestorben 81 Identität noch unklar! Wasserleiche in Hamburg angeschwemmt 1.549 Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 6.485 Anzeige Irres Spektakel! Elfmeter, Platzverweis und sechs Tore in einer Halbzeit! 3.485 AfD will zeigen, dass zu wenig Abgeordnete im Bundestag sind und ist selbst nicht da 2.951
Vorsicht! Drogerie-Riese "dm" ruft diese Ware wegen Schimmelpilzen zurück 782 Exhibitionist fragt Mädchen (13) nach dem Weg und onaniert 732
Frontalzusammenstoß: 48-Jähriger stirbt bei Unfall mit Lastwagen 198 Sehen aus wie Süßigkeiten: Drogen in bunten Strohhalmen auf Spielplatz entdeckt! 1.672 Kleinlaster stürzt Hunderte Meter in die Tiefe: 16 Tote! 1.984 Wahrsager & Hellseher: Diese Prophezeiungen sind 2018 eingetreten! 4.432 Jan Böhmermann zersägt erigierten Penis im TV! 2.530 TV-Aus für Raul Richter: Ersatz steht schon fest 2.477 Mann zertrümmerte Schädel seiner Frau (†), stach in Herz, Hals und Lunge 4.986 Wollte eine Krankenschwester Frühchen mit Medikamenten umbringen? 1.570 Millionen-Strafe und drohende UEFA-Sperre: Wie steht es um diesen Top-Klub? 1.231 Doch kein Freispruch! Mutter mit Schere erstochen, Oma schwer verletzt 506 Küchen und Wohnzimmer zerstört: Hambach-Aktivisten kritisieren Polizei-Einsatz 1.266 Schriftsteller Wilhelm Genazino ist tot 364 Barca soll Interesse an deutschen Bundesliga-Stars haben! 419 Teenager (15) schießt mit Sofair-Waffe in volle S-Bahn 446 Was geschah mit Monika? Nach 42 Jahren soll ihr Verschwinden geklärt werden 200 Männer zeigen in Bahn Hitlergruß, rufen "Sieg Heil" und bespucken Ausländer 236 Schon wieder! Auch zweite "Hasi"-Räumung abgesagt 1.833 Schnürt Eintrachts "Fußball-Gott" Meier bald die Schuhe in Hamburg? 1.929 Diese Ampel sorgt für ordentlich Herzklopfen im Straßenverkehr! 1.092 Familie verkauft einsame Insel voller Pinguine! 2.480 Zu Unrecht abgeschobener Asylbewerber kommt zurück! 2.473 Auf dem Weg zum Schlachthof! Stier tritt Metzger und verletzt ihn schwer 1.923 Lebensmittel im Wert von 1.000 Euro: Polizei schnappt Gauner-Pärchen 175 Dieses neue KFC-Produkt solltet ihr auf keinen Fall essen! 2.689 Jürgen Milski bei Probe für TV-Show schwer gestürzt 1.962 Müller-Sperre nach Brutalo-Foul an Tagliafico: UEFA verkündet Entscheidungstag 5.304 Nicht nachmachen! Unterhosen-Mann klammert sich an Lkw auf Autobahn 1.473 Radfahrerin gerät unter Lastwagen und wird eingeklemmt 265