Baby da! Herzogin Kate bringt Jungen zur Welt Top "Sie sind so blöd!" Verzweifelt Peter Zwegat wieder an Naddel? Top Hilferuf über Twitter: Feuerwehr muss Grünen-Politiker aus Zug-Klo befreien Top "UnberechenBER": Brettspiel über Pannenflughafen darf nicht zur ILA Neu
1.810

Foodwatch greift Coca-Cola an: Bundesregierung ist gefordert

Kritik an Vermarktung des Getränkeriesen: Bundesregierung soll Hersteller für überzuckerte Getränke

Foodwatch knöpft sich Coca-Cola vor. Verbraucherschützer warnen schon länger vor zuckrigen Getränken. Die Bundesregierung müsse eingreifen.

Berlin - Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat Coca-Cola für die Vermarktung zuckerhaltiger Getränke heftig kritisiert. Der Weltmarktführer bei Limonaden trage auch in Deutschland eine "entscheidende Mitverantwortung" für die Zunahme von Krankheiten wie Fettleibigkeit und Diabetes, teilte Foodwatch am Mittwoch mit.

Für Foodwatch trage Coca-Cola für die Zunahme von Krankheiten wie Fettleibigkeit eine Mitverantwortung.
Für Foodwatch trage Coca-Cola für die Zunahme von Krankheiten wie Fettleibigkeit eine Mitverantwortung.

Der Verein forderte die Bundesregierung auf, eine Herstellerabgabe für überzuckerte Getränke einzuführen. Eine solche Abgabe gilt von diesem Freitag an in Großbritannien. Bundesernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) warnte vor einfach klingenden Lösungen und will eine "Gesamtstrategie" zum Reduzieren von Fett, Zucker und Salz angehen.

Der US-Konzern wehrte sich gegen die Vorwürfe. "Übergewicht ist ein komplexes Phänomen. Einfache Antworten sind verlockend, aber sie lösen das Problem nicht", sagte Patrick Kammerer, Mitglied der Geschäftsleitung von Coca-Cola Deutschland. Man dürfe sich nicht nur auf ein Lebensmittel und einen Inhaltsstoff konzentrieren.

Foodwatch beleuchtet in einem 100-seitigen Bericht das Geschäft von Coca-Cola. Der Getränkeproduzent verstehe es "wie kaum ein anderer Konzern, ein positives Image zu kreieren, auch und gerade bei jungen Menschen", sagte der Autor des Reports, Oliver Huizinga, in Berlin. Dabei seien die Zuckergetränke von Coca-Cola "flüssige Krankmacher". Fußballstars im Fernsehen und populäre Videodarsteller im Internet-Kanal Youtube sprächen besonders Kinder und Jugendliche an.

Coca-Cola entgegnete, man investiere überproportional viel in die Werbung für Getränke ohne oder mit weniger Zucker. Man werbe zudem nicht in Medien, die sich mehrheitlich an Kinder unter zwölf Jahren richten. Diese Selbstverpflichtung werde regelmäßig von unabhängigen Dritten überprüft.

Auf 100 Seiten durchleuchtet Foodwatch das Geschäft von Coca-Cola.
Auf 100 Seiten durchleuchtet Foodwatch das Geschäft von Coca-Cola.

Nach Angaben von Foodwatch zeigen 80 Prozent der unabhängig finanzierten Studien einen Zusammenhang von Übergewicht und dem Konsum von Zuckergetränken. Dagegen kämen 80 Prozent der von der Lebensmittelindustrie bezahlten Untersuchungen zu einem gegenteiligen Ergebnis. Coca-Cola versuche zudem, durch Lobbyarbeit Werbeverbote und Sondersteuern zu torpedieren.

Klöckner sagte mit Blick auf Forderungen nach einer Zucker-Abgabe: "Es klingt einfach und verlockend, eine zusätzliche Steuer für Fertigprodukte in unserem Land zu erheben." Die Praxis tue der Theorie aber nicht immer den Gefallen. "Es mag zwar sein, dass der Zuckergehalt in manchen Produkten sinkt. Das gilt aber nicht automatisch für den Gesamtkaloriengehalt." Im Fokus solle daher die gesamte Lebens-und Ernährungsweise stehen, nicht einzelne Nährstoffe. Sie setze zudem auf Ernährungsbildung über gesundes Essen, um ein besseres Verständnis für Lebensmittel und deren Wirkung zu schaffen.

Coca-Cola-Manager Kammerer wies darauf hin, dass der Konzern den Zuckergehalt bereits reduziere - in Europa werde er bis 2020 durchschnittlich um 10 Prozent verringert. "Für jedes klassische Erfrischungsgetränk bieten wir schon seit Jahren mindestens eine Variante ganz ohne Zucker an", ergänzte er.

Ziel sei es, "dass wir bis 2025 die Hälfte unseres Absatzes mit Getränken ganz ohne Zucker oder mit weniger Zucker erzielen".

Fotos: DPA

Vorbei! Z-Promi-Zoff endet an Bratwurststand Neu Lieferwagen fährt in Toronto mehrere Fußgänger an - Festnahme! Neu 15-Jähriger verschwand vor zwei Jahren auf mysteriöse Weise: Jetzt wurde das Rätsel gelöst Neu Ist dieses Küken wirklich aus einem Aldi-Ei geschlüpft? Neu
Hose offen, Glied hängt raus: 26-Jähriger schockt auf Straßenfest Neu Ausgerechnet die Mutter ihrer Ex: Steht Anni jetzt auf Katrin? Neu Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 12.624 Anzeige Horror im eigenen Hausflur: Junge Frau überfallen und missbraucht Neu Eltern nennen ihr Baby "Jihad". Das passt einem Richter gar nicht 2.007 18-jährige Fahr-Anfängerin stirbt nach Frontal-Zusammenstoß 2.011 Polizei-Coup: Autoschieber auf frischer Tat geschnappt 89 Über 300 Chaoten attackieren Einsatzkräfte bei Aufstiegsfeier 1.722 23-Jähriger schwer verletzt: War Autounfall ein Anschlag aus Eifersucht? 158 Einfach unglaublich: Mann spuckt in Kinderwagen mit einjährigem Mädchen 473 Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 30.237 Anzeige Betrunkene raucht in der Bahn, dann greift sie Mann an 105 In diesem bekannten Supermarkt könnt Ihr jetzt verpackungsfrei einkaufen 126 Frau verabredet sich zum Online-Date, dann wird sie vergewaltigt! 2.968 Mitten am Tag: Schlägerei nach Blowjob in der S-Bahn 5.807 Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.081 Anzeige Geschäftsmann foltert seine Freundin live auf Facebook! 8.838 Sex-Täter begrapscht 14-Jährige in Park, die tritt knallhart zu 5.811 Mutter in Panik: Ihr fünf Monate altes Baby fährt alleine mit dem Zug davon 2.609 Junge zum Vergewaltigen verkauft: Soldat ab Mai vor Gericht 1.394 Im Stich gelassen und dann krankenhausreif geschlagen 168 Feuerwehr findet bei Löscharbeiten Leiche in der Küche 2.073 Sie will das Baby früher holen: Das plant Denise Temlitz für die Geburt 1.235 Faust statt Raute! Was ist mit Angela Merkel los? 905 Ausgesetzt und voll bis unters Dach! Norweger barfuß auf der A7 107 Niedliche Teddys: Kleine Bären verzücken Zoo-Besucher 53 Terror-Experte warnt: NRW hat die meisten islamistischen Gefährder in Deutschland 84 Schrecklich: Mann filmt im Kaufhaus Sechsjähriger in den Schritt! 1.734 Kommt dieser Kinderschänder je wieder auf freien Fuß? 854 Mann will schlichten und wird von zwei Frauen verprügelt 185 Die spinnt ja wohl: Spinne erschreckt Autofahrerin 56 Horror-Unfall mit Rasenmäher: 7-jähriger Junge verliert Fuß 2.412 Nackte Tatsachen? Hier werdet Ihr komplett durchleuchtet 1.390 Lkw-Fahrer wechselt Reifen und wird von anderem Laster erwischt 8.818 Update Acht Augenzeugen traumatisiert! Lastwagen überfährt Frau - sie stirbt vor Ort 3.926 Auto knallt versehentlich in Café: Sieben Verletzte 284 Update Seuchengefahr? Polizei stoppt Kleinbus mit Ekel-Ladung 1.675 Seit Tagen vermisst! Wo steckt Tobias (16)? 5.105 25-Jähriger lag tot auf Straße: Mutmaßlicher Mörder aus Niederlanden in Deutschland geschnappt 2.344 Tolle Aktion! Neue Behinderten-Ausweise sehen "schwer-in-Ordnung" aus 223 Schon wieder eine Attacke! Riesiger Hund beißt Mann und dessen Vierbeiner 2.353 Wanderer finden menschliche Knochen im Wald! 4.804 Bauarbeiter finden menschliche Knochen in Schacht 2.030 Ehrenmann Hector bleibt beim FC: Neuer Vertrag bis 2023 909 "Eklig und voller Pickel": GNTM-Klaudia schießt gegen Hater im Netz zurück 3.056 Hat ein Jäger den Gift-Tod von mehreren Greifvögeln auf dem Gewissen? 1.093 Hellas-Wochen gehen weiter: HSV setzt auf altes Erfolgsgeheimnis 65