Bäm! Ford stellt europäische Version des Mustang Bullitt vor

Köln/Genf - Ford hat am Montag in einem Genfer Hotel im Vorfeld des Genfer Automobilsalon die europäische Version des Ford Mustang Bullitt präsentiert. Die limitierte Sonderedition erscheint als Hommage an den vor genau 50 Jahren gedrehten Filmklassiker "Bullitt", in dem das legendäre Pony Car neben Titelheld Steve McQueen die Hauptrolle spielte.

Seine Welt-Premiere hatte der Ford Mustang Bullitt erst im Januar 2018 auf der North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit gefeiert. Jetzt steht fest: Die Sonderedition kommt auch nach Europa-

Bestellungen nehmen die Ford-Händler ab Mai entgegen, die Produktion für den europäischen Markt beginnt im Juni, die Auslieferung an die Kunden startet im August. Der Verkaufspreis werde rechtzeitig der Markteinführung bekanntgegeben, meldet Ford.

Der 5,0 Liter große V8-Motor des Mustang Bullitt wurde gegenüber dem Serienmodell leicht modifiziert und wird voraussichtlich 341 kW (464 PS) Spitzenleistung und ein Drehmoment von 529 Nm besitzen.

Als Farben stehen wahlweise die Töne "Iridium-Schwarz Mica"und das klassische, aus dem Kinoklassiker bekannte "Dark Highland Grün" zur Wahl. Zudem kennzeichnen 19 Zoll große Fünf-Speichen-Leichtmetallräder im klassischen Torq Thrust-Stil, rot lackierte Brembo-Bremssättel und ein Bullitt-Logo an der Heckklappe die Sonderedition.

Kult-Bolide zum 50. Geburtstag des Kultfilms

Die US-Version des Ford Mustang Bullitt.
Die US-Version des Ford Mustang Bullitt.  © DPA

"Nichts verkörpert den Spirit und die Faszination des Mustang so sehr wie die einzigartige Verfolgungsjagd im Blockbuster 'Bullitt'", betonte Steven Armstrong, Vizepräsident der Ford Motor Company.

"Der neue Mustang Bullitt vermittelt genau diese ungezügelte Kraft. Wenn er dieses Jahr mit mehr Power und Top-Ausstattung auf den Markt kommt, dann strahlt er mit jedem Millimeter seines Blechs die gleiche Coolness aus wie der unvergleichliche Steve McQueen."

Der neue Ford Mustang Bullitt ist eine Hommage an den legendären Mustang GT Fastback, der in dem 1968 gedrehten Thriller mit Steve McQueen die automobile Hauptrolle spielte.

Die berühmteste Szene des Films - und gleichzeitig die wohl bekannteste Auto-Verfolgungsjagd der Kinogeschichte - ist die zehnminütige Sequenz, in der Steve McQueen am Steuer eines Mustang GT Fastback zwei Killer durch die Lombard Street und andere steile Straßen von San Francisco jagt.

Die Hatz durch die Straßen von San Francisco zählt für Kinofans bis heute zu den größten und besten Szenen des Genres.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0