Flensburg-Punkte kannst Du morgen online einsehen

TOP

Zwei Kleinkinder sterben nach Heizkörper-Unfall

NEU

Jetzt steht fest: Rundfunkbeitrag für Unternehmen ist rechtens

NEU

Toter und Schwerverletzte bei Lawinen-Unglück in Italien

1.338

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
5.237

Formel-1-Star Bianchi ist tot!

Nizza - Das ist die schlimmste Nachricht, die kommen konnte: Jules Bianchi ist tot. Der Formel-1-Pilot hat die Folgen des Unfalls in Japan nicht überlebt. Er wurde gerade einmal 25 Jahre alt.
Jules Bianchi verstarb am Freitagabend.
Jules Bianchi verstarb am Freitagabend.

Nizza - Der am 5. Oktober 2014 bei einem Formel-1-Unfall schwer verletzte Rennfahrer Jules Bianchi ist tot.

Wie seine Eltern in der Nacht zum Samstag auf Facebook mitteilten, starb Bianchi am Freitagabend im Alter von 25 Jahren im Krankenhaus seiner Heimatstadt Nizza.

"Jules hat bis zum Ende gekämpft, wie er es immer gemacht hat, aber gestern ist sein Kampf zu Ende gegangen", erklärte die Familie.

Bianchi war beim Rennen im japanischen Suzuka mit seinem Wagen gegen einen Bergungskran gerast und hatte sich weitreichende Verletzungen im Gehirn zugezogen.

Gut zwei Jahrzehnte nach dem Tod der Renn-Ikone Ayrton Senna am 1. Mai 1994 in Imola und von Roland Ratzenberger am Tag davor trauert die Formel 1 um den insgesamt 26. Unfalltoten an einem Grand-Prix-Wochenende seit der WM-Einführung 1950.

Die Formel-1-Welt reagiert nach dem Tod von Bianchi erschüttert.
Die Formel-1-Welt reagiert nach dem Tod von Bianchi erschüttert.

Erschüttert reagierte die Formel-1-Welt.

"Wir sind am Boden zerstört, Jules nach so einem harten Kampf zu verlieren. Es war ein Privileg, dass er für unser Team gefahren ist", teilte der Rennstall Manor mit, der aus Bianchis letztem Team Marussia hervorgegangen ist.

"Worte können nicht beschreiben, was seine Familie und der Sport verloren haben. Ich kann nur sagen, dass es eine Freude war, dich gekannt und mit dir Rennen gefahren zu haben", twitterte der Engländer Max Chilton, bei Marussia Bianchis letzter Teamkollege.

"In der vergangenen Nacht haben wir einen wahrlich tollen Menschen und einen echten Kämpfer verloren", schrieb McLaren-Fahrer Jenson Button.

"Ich werde dich so vermissen, mein Freund", erklärte der französische Lotus-Pilot Romain Grosjean.

Am 5. Oktober 2014 ereignete sich der Unfall in Suzuka.
Am 5. Oktober 2014 ereignete sich der Unfall in Suzuka.

Nach dem Unfall waren von Fahrerkollegen seinerzeit im Regen von Suzuka auch die Licht- und damit Sichtverhältnisse moniert worden.

Bianchi hatte sich auf dem Suzuka Circuit schwere Kopfverletzungen zugezogen, als er bei teils nasser Strecke vom Kurs abgekommen und mit seinem Rennwagen unter einen Bergungskran gerast war.

Mit einer "diffus axonalen" Hirnverletzung war er in das Mie General Hospital von Yokkaichi eingeliefert worden.

Seitdem bangten seine Familie, seine Freunde, seine Fans und die gesamte Formel 1 um das Leben des Franzosen.

"Bei jedem Telefonklingeln wissen wir, dass es das Krankenhaus sein könnte, das uns sagt, dass Jules tot ist", hatte Philippe Bianchi gut eine Woche nach dem Unfall der italienischen Zeitung "La Gazzetta dello Sport" erklärt.

Die Ärzte hätten ihnen gesagt, dass noch nie jemand einen so schweren Unfall überlebt habe.

Äußerlich hatte Bianchi am Kopf offensichtlich keinerlei Verletzungen davongetragen. Zu schwer waren aber die weitreichenden Schädigungen im Kopf, die Ausmaße waren bei dieser Art von Verletzung nicht einmal genau ersichtlich.

Das Fachmagazin "Auto, Motor und Sport" hatte berichtet, dass Bianchi Kopfs bei dem Aufprall einer Verzögerung von 92g, also dem 92-fachen des eigenen Körpergewichts augesetzt gewesen sein soll.

Fotos: dpa

An Bratwurst verschluckt! Kleines Kind erstickt auf Weihnachtsmarkt

23.239

Während epileptischem Anfall! Mann vergewaltigt Verlobte

9.476

Hier müssen Kinder über 60 Stunden die Woche für uns arbeiten

2.261

Linke sagt Ja zu erster Rot-Rot-Grün-Koalition

124

Schock! Auch diese Weihnachts-Schoki ist mit Mineralöl verseucht

4.039

Polizist vor Polizeiwache erschossen

5.040

Mann tritt Frau in Berliner U-Bahnhof brutal die Treppe hinunter

10.490

Benutzt Modeschöpfer Bogner Hundefelle?

749

Alles aus! Til Schweiger hat sich mal wieder getrennt

2.207

Frau aus Achterbahn geschmissen, weil ihre Brüste zu groß sind

3.878

Wegen falschem Alarm! Schwanen-Paar umsonst getötet

1.383

Verkehrsbetriebe verbieten geköpfte Krokos an Bussen

2.811

Wird ihr das Lachen vergehen? Holocaust-Leugnerin wieder vor Gericht!

3.370

Gina-Lisa Lohfink: Schämt ihr Freund sich für sie?

3.474

Zu dick? Hier steckt ein Eichhörnchen im Gullydeckel fest

3.671

Was hat sich Cristiano Ronaldo nur bei dieser Werbung gedacht?

2.760

Airline, die von Leipzig nach New York fliegen soll, in Pakistan abgestürzt

11.144

CDU will doppelte Staatsbürgerschaft abschaffen, aber Merkel ist dagegen

1.018

Niemand schaut so viele Virtual-Reality-Pornos wie die Sachsen

7.757

Cruz Beckham will der neue Justin Bieber werden

584

Das passiert mit deinem Körper, wenn du keinen Sex mehr hast

21.826

So heftig knallt es zwischen Fußball-Fans von Kiew und Besiktas

6.042

Diese Frau hat offiziell den schönsten Po Brasiliens

3.995

Frau von Mann auf Gehweg vorm Krankenhaus angezündet

14.985
Update

Arbeiter von Presse eines Müllfahrzeugs getötet

7.358

Schock in Florida! Deutsches Model badet unbemerkt mit Hai

4.647

Bei KFC gibt es jetzt die Kerze mit Chickenduft

820

Neuer Megatrend: Frauen lassen sich Botox in die Füße spritzen

1.644

Ohne Begleitperson: 17-Jähriger rast gegen Baum und stirbt

10.145

Sie wog nur noch 30 Kilo! So ungewöhnlich besiegte Sophie die Magersucht

3.474

Kurz nach Scheidung von Cathy: Richard Lugner hat 'ne Neue

8.560

Angeklagt! Mutmaßlicher Mörder von Julia R. muss vor Gericht

629

Ex fuhr aus Rache beide Kinder tot! So tapfer kämpft sich die Mutter durchs Leben

12.039

Was eine Frau über ihren Mitbewohner herausfand, ist einfach widerlich

19.409

Vural Öger: "Höhle der Löwen"-Star meldet Privatinsolvenz an 

5.379

Jetzt startet auch Soundcloud Abo-Dienst in Deutschland 

721

Trump entlässt Mitarbeiter wegen Verbreitung von irren Clinton-Gerüchten 

2.470

Zschäpe will Fragen zum Fall Peggy beantworten 

5.165

Fünf Fehler, die Heizen richtig teuer machen

10.940

Das steckt hinter Lewandowskis "Lutschfinger-Torjubel"

1.804

Eisscheibe fällt von Brummi und durchbricht Auto-Frontscheibe

6.841

Mindestens 90 Tote bei Erdbeben in Indonesien 

560

Tennisprofi Djokovic und Trainer Becker trennen sich

1.982