Grünen-Chefin denkt trotz Hasswelle nicht an Rücktritt

TOP

Boxenluderei? Gina-Lisa klebt an Honeys Lippen

1.785

Angreifer auf Club in Silvesternacht in Istanbul gefasst

666

Welches riesige Monster stapft hier aus dem Gebüsch?

3.138

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
1.197

Rosberg vs. Hamilton: Kampf um Pole Position in Mexiko

Die Formel-1-WM wird nur noch zwischen Rosberg und Hamilton entschieden - umso wichtiger ist die Frage: Wer schnappt sich heute Abend die Pole Position in Mexiko? 

Will auf die Pole und seinen Vorsprung auf Lewis Hamilton ausbauen: Nico Rosberg.
Will auf die Pole und seinen Vorsprung auf Lewis Hamilton ausbauen: Nico Rosberg.

Mexiko-Stadt - Nico Rosberg will es in Mexiko genauso wie im vergangenen Jahr machen. Der Mercedes-Pilot möchte sich in der Qualifikation am Samstag (20.00 Uhr/RTL und Sky) die Pole Position für den drittletzten Grand Prix dieses Jahres sichern.

Und dann am liebsten auch wie schon 2015 den Grand Prix im Autódromo Hermanos Rodríguez gewinnen.

"Man rutscht mehr, das Auto ist nervöser. Es ist schon eine andere Welt", sagte Rosberg, nachdem er bei kühlen Temperaturen in Mexiko am Freitag in beiden Trainingseinheiten hinter Titelkontrahent Lewis Hamilton geblieben war.

Sein britischer Stallrivale hat 26 Punkte Rückstand und steht als Titelverteidiger unter Druck. Schon am Sonntag könnte er entthront werden. Die ersten beiden Trainings verliefen aber fast komplett nach Wunsch. In der ersten Einheit war Hamilton Schnellster, in der zweiten Zweiter.

Die WM wird eigentlich nur noch zwischen Rosberg (l.) und Hamilton entschieden.
Die WM wird eigentlich nur noch zwischen Rosberg (l.) und Hamilton entschieden.

"Die Strecke fühlt sich besser als im vergangenen Jahr an und ich fühle mich um einiges wohler im Auto", meinte der Rosberg-Jäger.

Das Mercedes-Duo bekommt aber Gegenwehr von Sebastian Vettel. Der Ferrari-Star raste am Freitag zur Tagesbestzeit und will sich seinerseits eine optimale Ausgangslage für den Grand Prix verschaffen, in dem er 2015 nach einem Crash ausschied.

"Vielleicht hat sich Mercedes noch extrem zurückgehalten", sagte Vettel und wollte seine Topzeit nicht überbewerten. "Generell war der Speed ganz gut. Ich hoffe, dass es so bleibt."

Wie schon in der vergangenen Saison wartet auf die Piloten auf dem 4,304 Kilometer langen Kurs aber eine Rutschpartie. Die Hoffnungen, dass der 2015 noch frische Asphalt an Haltbarkeit gewonnen hat, scheinen sich nicht erfüllt zu haben. "Die Strecke scheint genauso rutschig wie im letzten Jahr", meinte Vettel.

Ob rutschig oder nicht - die WM wird nur noch zwischen Rosberg und Hamilton entschieden. Und der Vorgänger von Toto Wolff als Mercedes-Motorsportchef, Ross Brawn, würde dem Deutschen den Titel gönnen.

Rosberg sei mit Blick auf die WM-Niederlagen gegen Hamilton "sehr widerstandsfähig", lobte der Brite im "Telegraph". Eine Menge Fahrer hätten sich da längst zu einem anderen Team verabschiedet.

Brawn lobte Rosberg, "denn er hat einen fabelhaften Job gemacht, indem er Niederlagen weggesteckt hat, aber wieder zurückgekommen ist."

Alles nur gespielt? Wie echt sind Hankas Zwänge?

5.306

Darum solltet Ihr besser Sex am Morgen haben!

7.241

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE

Vollzug! Padadopoulos verlässt RB in Richtung Norden

1.957

Wie flink ist die denn? Katze entzaubert Hütchenspieler

2.130

Bei Lufthansa gibt's bald auch WLAN für kurze Strecken

383

Mehrere Tote nach Schüssen bei Musikfestival in Mexiko

1.109

Erste Clubs führen Codewort gegen sexuelle Belästigung ein

4.557

Keine Perspektive: Zwei RB-Spieler vor dem Abflug

2.688

"Grüße von Onkel Adolf": Frau findet erschreckende Nachricht in Amazonpaket

8.778

Betrunkene Polizisten lösen Einsatz ihrer Kollegen aus

3.196

Am selben Tag! Mutter und Tochter gewinnen Kampf gegen den Krebs

1.912

Pietro will "Sex ohne Grund"! Und Sarah?

15.989

Trauer um "Schildkröte": Frank Jarnach ist tot

6.405

Müllmann auf Trittfläche zu Tode gequetscht

8.078

Opa schenkt seiner Enkelin Mariah Carey und Elton John zur Hochzeit

3.085

Brutaler Sex-Mord einer Studentin: Jetzt bricht Angeklagte ihr Schweigen

7.082

"Dir ist kalt? ..." Diese Hilfsaktion rührt eine ganze Stadt

3.421

Unternehmen verbietet Mitarbeitern WhatsApp-Nachrichten

4.662

Freundinnen fliegen über 7500 Kilometer nach Spanien, weil Zug zu teuer ist

6.008

Wollte ein Nutzer sein Handy wirklich so dämlich verkaufen?

5.317

Berlinerin Silvana ist scharf auf den Bachelor

397

Unglaublich: RB Leipzig schon beliebter als viele Traditionsvereine!

5.699

Schönheitskönigin von Ex-Freund mit Säure überkippt

6.978

So wünscht sich Cathy Lugner ihren neuen Traummann

5.777

Folgenschwerer Snack: Stewardess wird wegen Sandwich gefeuert

4.834

Wieder Ärger für Bayern-Star: Muss Xabi Alonso ins Gefängnis?

3.204

Stasi-belasteter Staatssekretär Holm in Berlin tritt zurück

157

Darum ist Olivia Jones jetzt ganze sechs Zentimeter kleiner

3.894

Deshalb hört Hansi Flick so überraschend beim DFB auf

5.955

Kurz nach Abflug: Flugzeug von heftigem Blitz getroffen

3.146

Das Gebot stand bei 45.000 Dollar: Achtjährige versteigert sich im Internet

4.206
Update

Peinlich! Reese Witherspoon mit 17-Jähriger Tochter verwechselt

4.070

Am Flughafen gefasst: Dresdnerin reiste mit eigenen Kindern zum IS

18.543

Jetzt kommt die Bibber-Kälte: Der Winter sitzt in Sachsen fest

15.572

Dieses Video beweist: Ganz kleine Kinder können über hohe Zäune klettern

2.121

Wunder von der Weißeritz: Hund stürzt 50 Meter ab und überlebt

5.380

Mann wütet mit Beil: Polizei schiesst mutmaßlichen Täter an

5.250

Erschreckende Studie: Acht Männer so reich, wie die halbe Welt!

4.246

Trump: Merkel hat katastrophalen Fehler gemacht

7.408

Lufthansa-Airbus landet mit defekter Cockpit-Scheibe in Moskau

3.714

Weihnachtsbaum geht in Flammen auf: 250.000 Euro Schaden!

3.459

Mutter lässt in Australien drei Kinder absichtlich ertrinken

4.041