Frau von Mann auf Gehweg vorm Krankenhaus angezündet

TOP

Arbeiter von Presse eines Müllfahrzeugs getötet

TOP

So heftig knallt es zwischen Fußall-Fans von Kiew und Besiktas 

NEU

Diese Frau hat offiziell den schönsten Po Brasiliens

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
1.196

Rosberg vs. Hamilton: Kampf um Pole Position in Mexiko

Die Formel-1-WM wird nur noch zwischen Rosberg und Hamilton entschieden - umso wichtiger ist die Frage: Wer schnappt sich heute Abend die Pole Position in Mexiko? 

Will auf die Pole und seinen Vorsprung auf Lewis Hamilton ausbauen: Nico Rosberg.
Will auf die Pole und seinen Vorsprung auf Lewis Hamilton ausbauen: Nico Rosberg.

Mexiko-Stadt - Nico Rosberg will es in Mexiko genauso wie im vergangenen Jahr machen. Der Mercedes-Pilot möchte sich in der Qualifikation am Samstag (20.00 Uhr/RTL und Sky) die Pole Position für den drittletzten Grand Prix dieses Jahres sichern.

Und dann am liebsten auch wie schon 2015 den Grand Prix im Autódromo Hermanos Rodríguez gewinnen.

"Man rutscht mehr, das Auto ist nervöser. Es ist schon eine andere Welt", sagte Rosberg, nachdem er bei kühlen Temperaturen in Mexiko am Freitag in beiden Trainingseinheiten hinter Titelkontrahent Lewis Hamilton geblieben war.

Sein britischer Stallrivale hat 26 Punkte Rückstand und steht als Titelverteidiger unter Druck. Schon am Sonntag könnte er entthront werden. Die ersten beiden Trainings verliefen aber fast komplett nach Wunsch. In der ersten Einheit war Hamilton Schnellster, in der zweiten Zweiter.

Die WM wird eigentlich nur noch zwischen Rosberg (l.) und Hamilton entschieden.
Die WM wird eigentlich nur noch zwischen Rosberg (l.) und Hamilton entschieden.

"Die Strecke fühlt sich besser als im vergangenen Jahr an und ich fühle mich um einiges wohler im Auto", meinte der Rosberg-Jäger.

Das Mercedes-Duo bekommt aber Gegenwehr von Sebastian Vettel. Der Ferrari-Star raste am Freitag zur Tagesbestzeit und will sich seinerseits eine optimale Ausgangslage für den Grand Prix verschaffen, in dem er 2015 nach einem Crash ausschied.

"Vielleicht hat sich Mercedes noch extrem zurückgehalten", sagte Vettel und wollte seine Topzeit nicht überbewerten. "Generell war der Speed ganz gut. Ich hoffe, dass es so bleibt."

Wie schon in der vergangenen Saison wartet auf die Piloten auf dem 4,304 Kilometer langen Kurs aber eine Rutschpartie. Die Hoffnungen, dass der 2015 noch frische Asphalt an Haltbarkeit gewonnen hat, scheinen sich nicht erfüllt zu haben. "Die Strecke scheint genauso rutschig wie im letzten Jahr", meinte Vettel.

Ob rutschig oder nicht - die WM wird nur noch zwischen Rosberg und Hamilton entschieden. Und der Vorgänger von Toto Wolff als Mercedes-Motorsportchef, Ross Brawn, würde dem Deutschen den Titel gönnen.

Rosberg sei mit Blick auf die WM-Niederlagen gegen Hamilton "sehr widerstandsfähig", lobte der Brite im "Telegraph". Eine Menge Fahrer hätten sich da längst zu einem anderen Team verabschiedet.

Brawn lobte Rosberg, "denn er hat einen fabelhaften Job gemacht, indem er Niederlagen weggesteckt hat, aber wieder zurückgekommen ist."

Schock in Florida! Deutsches Model badet unbemerkt mit Hai

NEU

Bei KFC gibt es jetzt die Kerze mit Chickenduft

NEU

Neuer Megatrend: Frauen lassen sich Botox in die Füße spritzen

NEU

Ohne Begleitperson: 17-Jähriger rast gegen Baum und stirbt

NEU

Sie wog nur noch 30 Kilo! So ungewöhnlich besiegte Sophie die Magersucht

1.481

Kurz nach Scheidung von Cathy: Richard Lugner hat 'ne Neue

4.057

Angeklagt! Mutmaßlicher Mörder von Julia R. muss vor Gericht

374

Ex fuhr aus Rache beide Kinder tot! So tapfer kämpft sich die Mutter durchs Leben

7.429

Was eine Frau über ihren Mitbewohner herausfand, ist einfach widerlich

11.725

Vural Öger: "Höhle der Löwen"-Star meldet Privatinsolvenz an 

2.799

Jetzt startet auch Soundcloud Abo-Dienst in Deutschland 

525

Trump entlässt Mitarbeiter wegen Verbreitung von irren Clinton-Gerüchten 

1.900

Zschäpe will Fragen zum Fall Peggy beantworten 

3.114

Fünf Fehler, die Heizen richtig teuer machen

7.061

Das steckt hinter Lewandowskis "Lutschfinger-Torjubel"

1.371

Eisscheibe fällt von Brummi und durchbricht Auto-Frontscheibe

5.343

Mindestens 90 Tote bei Erdbeben in Indonesien 

449

Tennisprofi Djokovic und Trainer Becker trennen sich

1.767

Vier Premieren in einer Nacht! Olaf Schubert im Liebesrausch

2.704

Von Leipzig direkt nach New York!

4.030

Liebe nach Vertrag! Deshalb machte Ennesto wirklich Schluss

7.605

Fliegerbombe in Nordhausen endlich entschärft

643

Ein Glück! Joko und Klaas verlassen Show doch nicht

3.701

Ralf Rangnick gesteht ein: RB-Elfmeter war eine Schwalbe 

1.675

Jahrbuch-Fakten aus NRW: Alkoholismus, Hochzeiten, Krebs... 

274

Frau hält 48 Katzen in 28-Quadratmeter-Wohnung

4.779

Emotionales TV-Geständnis: lady Gaga ist krank

10.358

Unfassbar! Frau verpasst ihrem Hund Zungenpiercing

1.931

Pietro Lombardi drückte sich vor Trennungsshow

7.457

Mann ergaunert 14.000 Euro mit angeblich krebskranker Tochter

2.433

Falscher Polizist prügelt auf Radlerin ein

4.243

Er möchte Cathy Lugner den Krokodilen zum Fraß vorwerfen

4.826

Roland dankt via Facebook für Bundesverdienstkreuz

1.375

Wegen Glätte! Auf dieser Straße krachen Dutzende Autos zusammen

4.114

Polizist öffnet nackt die Tür und verliert seinen Job

7.050

Betrug bei Organ-Transplantationen in Jena und Leipzig

4.386

Unfassbar! Einbrecher zerstören hunderte Geschenke für arme Kinder

5.582

Räuber geht bei Überfall ohnmächtig zu Boden

3.370

Schwiegertochter gesucht: Jetzt rastet auch Ingos Mutter aus

15.827

Kundin findet Feder in Chicken-Nugget und wird dafür gehasst

6.461

Unter heftigem Applaus der CDU: Merkel will Burka-Verbot

6.093

Tourist stirbt durch Blitzeinschlag im Zelt in Australien

2.411

Merkel verspricht: Flüchtlings-Situation darf sich nicht wiederholen

2.070