Das Gebot stand bei 45.000 Dollar: Achtjährige versteigert sich im Internet

TOP

Wieder Ärger für Bayern-Star: Muss Xabi Alonso ins Gefängnis?

NEU

Stasi-belasteter Staatssekretär Holm in Berlin tritt zurück

NEU

Darum ist Olivia Jones jetzt ganze sechs Zentimeter kleiner

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
1.529

Sie erforschen, warum in Sachsen die Erde bebt

Bad Brambach - Im Untergrund von Südwestsachsen brodelt, dampft und wackelt es häufig. Experten machen flüssiges Gestein, sogenanntes Magma, dafür verantwortlich. Wissenschaftler wollen der Sache auf den Grund gehen.
Seismologische Aufzeichnungen eines Erdbebens bei Pegau (Vogtland) aus dem Jahr 2014.
Seismologische Aufzeichnungen eines Erdbebens bei Pegau (Vogtland) aus dem Jahr 2014.

Bad Brambach - Im Untergrund von Südwestsachsen brodelt, dampft und wackelt es häufig. Experten machen flüssiges Gestein, sogenanntes Magma, dafür verantwortlich. Wissenschaftler wollen der Sache auf den Grund gehen.

Bis vor 200.000 Jahren gab es in der Region aktive Vulkane, wie deren Hinterlassenschaften – sogenannte Maare – beweisen. Michael Korn, Professor für Theoretische Geophysik an der Uni Leipzig: "Was wir jetzt erleben, könnten kleine Nachaktivitäten sein, die irgendwann verschwinden. Oder die magmatische Aktivität könnte wieder aktiver werden."

Ein Zusammenschluss deutscher und tschechischer Forschergruppen hofft nun, beim Internationalen Kontinentalen Tiefbohrprogramm (ICDP) die Genehmigung für ein größeres Bohrprojekt zu bekommen. Dies könnte weitere Erkenntnisse bringen.

Bereits für März ist eine Vorbohrung geplant. Sie soll nahe dem tschechischen Ort Hartousov 120 Meter tief gehen.

Im sogenannten Egerbecken steigt besonders viel Gas aus der Tiefe auf – neben Kohlendioxid auch Schwefel und Helium.

Die Wissenschaftler vom Geoforschungszentrum aus Potsdam, Chemiker Gerhard Strauch (l) und Geochemiker Horst Kämpf nehmen eine Gasprobe.
Die Wissenschaftler vom Geoforschungszentrum aus Potsdam, Chemiker Gerhard Strauch (l) und Geochemiker Horst Kämpf nehmen eine Gasprobe.

Der Geochemiker Horst Kämpf arbeitet ebenfalls am Potsdamer Geoforschungszentrum und ist seit über 30 Jahren mit der Region vertraut. "Das Egerbecken könnte über dem Zentrum des unterirdischen Magmenreservoirs liegen. Uns fielen neben einem Mofettenfeld vor Jahren schon die sogenannten Insektenfallen auf."

Dabei finden sich in den Wiesen runde Stellen, an denen kein Gras mehr wächst und auf denen sich tote Insekten, Mäuse und Vögel häufen. Sie sind durch das aufsteigende Kohlendioxid verendet, das an diesen Punkten ausströmt.

Eine Entdeckung machten die Forscher während der letzten, stärkeren Erdbebenserie 2014: "Vor und während dieser Zeit ist vermehrt Kohlendioxid aus dem Boden aufgestiegen", berichtet Kämpf. Dies war unter anderem an der Wettinquelle in Bad Brambach sichtbar.

Sollte der Antrag für das Bohrprogramm für zwei Millionen Euro bewilligt werden, könnte es laut Korn nach einer Planungsphase ab 2017 richtig losgehen.

Dann wollen die Forscher Instrumente hinab lassen, um Gase direkt im Untergrund abzupassen und kleinste Erschütterungen zu messen.

Fotos: dpa

Deshalb hört Hansi Flick so überraschend beim DFB auf

NEU

Kurz nach Abflug: Flugzeug von heftigem Blitz getroffen

NEU

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE

Peinlich! Reese Witherspoon mit 17-Jähriger Tochter verwechselt

NEU

Am Flughafen gefasst: Dresdnerin reiste mit eigenen Kindern zum IS

NEU

Jetzt kommt die Bibber-Kälte: Der Winter sitzt in Sachsen fest

NEU

Dieses Video beweist: Ganz kleine Kinder können über hohe Zäune klettern

NEU

Wunder von der Weißeritz: Hund stürzt 50 Meter ab und überlebt

3.133

Mann wütet mit Beil: Polizei schiesst mutmaßlichen Täter an

3.353

Erschreckende Studie: Acht Männer so reich, wie die halbe Welt!

2.060

Trump: Merkel hat katastrophalen Fehler gemacht

4.883

Lufthansa-Airbus landet mit defekter Cockpit-Scheibe in Moskau

2.107

Weihnachtsbaum geht in Flammen auf: 250.000 Euro Schaden!

2.365

Mutter lässt in Australien drei Kinder absichtlich ertrinken

2.384

Knackis kochen für Touris: Grünen-Politiker will Knast-Restaurant

519

Fracht-Flugzeug stürzt in Wohngebiet: Mindestens 32 Tote

5.590
Update

Teixeiras "Plan B": Krabbenfischer auf Neuseeland

2.212

Zärtliche Berührungen, vielsagende Blicke: Was läuft zwischen Honey und Gina-Lisa?

4.538

Mit diesen Statements brachte Erika Steinbach die CDU gegen sich auf

2.680

Deutscher Trucker stirbt fast in Frankreich: Tochter rettet ihm das Leben

10.230

Deutscher Segler tot im Atlantik gefunden

4.075

Geisterfahrer verursacht Unfall: zwei Tote, mehrere Verletzte

9.669

Starb Jugendlicher, nachdem er diesen Energy-Drink trank?

8.732

Während er krank im Bett lag! Mutter hatte Sex mit Sohn (12)

20.110

"Sie weiß, was sie tut!" So nattert Désirée Nick über Pinkel-Hanka

9.810

Nach Irenes Tod: Macht Beate jetzt mit ihrem Vater weiter?

6.732

Pflicht erfüllt: Handballer lassen Chile bei WM keine Chance

753

4:0! RB putzt schottischen Rekordmeister

3.441

Wie bei Dracula! Diese Fledermäuse saugen Menschenblut

2.778

Wundermittel aus aller Welt gegen Erkältung

4.381

Betrunkene Fußballfans begrapschen Bordpersonal

5.533

Deutscher Polizist springt aus Fenster und "kapert" Taxi für Verfolgungsjagd

7.371

Lohnt sich der Kölner "Nafri"-Tatort?

3.328

Schneepflugfahrer rettet Betrunkenen

5.290

Darum gibt es bei dieser großen Supermarkt-Kette bald kein Nutella mehr

26.792

Spieler setzt 35.000 Dollar auf eine Zahl und sahnt Millionen ab

5.449

Mörtel-Ex fliegt bei DSDS durch und schockt die Jury komplett

9.823

Überfülltes Boot kentert: Mehr als 20 Menschen ertrinken

2.734

Mieter findet Baby-Leiche in seiner Badewanne

8.571

Horror: Sporthalle stürzt während Spiel plötzlich ein

13.199

Frau postet rohes Fleisch und dem ganzen Internet wird übel

10.539

Neue Schneefigur: Stangentanz in Radeberg

6.419

Vermisst! Wer hat Marlies gesehen?

10.939
Update