Patient bemerkt, wie in der Nacht irgendetwas Merkwürdiges an seinen Füßen passiert

Fort Myers - Eine wirklich unangenehme Krankenhaus-Erfahrung hat ein Patient im US-amerikanischen Bundesstaat Florida gemacht. Gegen 23 Uhr in der Nacht fühlte er, wie er am Fuß berührt wurde.

Frantz Beldorin (23)
Frantz Beldorin (23)  © Lee County Sheriffs Office

Im ersten Moment dachte die Person, dass es eine Krankenschwester sein müsse, die sicher nur nach einer Schwellung sehen würde.

Doch als sich zum wiederholten Male irgendetwas in der Fußregion abspielte, sah der Patient etwas genauer hin.

Frantz Beldorin, ein Krankenhausangestellter, kniete nieder, hatte den Kopf über die Füße gebeugt und soll mit seiner Zunge zwischen den Zehen geleckt haben, berichtet die New York Post.

Erschrocken zog der Patient daher seinen Fuß wieder zurück.

Beldorin verschwand daraufhin zurück in die Mitte des Raumes, wo der 23-Jährige eine Aufsichtsrolle einnahm.

Später soll sich der Angestellte beim Patienten nach dessen Wohlbefinden erkundigt haben. Dieser rief dann eine Krankenschwester um Hilfe.

Auch der Sicherheitsdienst wurde verständigt und Frantz Beldorin wegen Belästigung festgenommen.

Nun sitzt der US-Amerikaner mit der Rasta-Frisur im Gefängnis von Lee County ein. Die Kaution beträgt 1500 US-Dollar (rund 1360 Euro).


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0