Gewinnt Funkel den Machtkampf mit Schäfer? Fortuna will plötzlich doch verlängern!

Marbella (Spanien) - Wende um 180 Grad! Bundesligist Fortuna Düsseldorf und Trainer Friedhelm Funkel nehmen die Gespräche über eine Verlängerung des zum Saisonende auslaufenden Vertrages nun doch wieder auf.

Düsseldorfs Trainer Friedhelm Funkel darf doch auf eine Vertragsverlängerung hoffen.
Düsseldorfs Trainer Friedhelm Funkel darf doch auf eine Vertragsverlängerung hoffen.  © DPA

"Wir haben uns gestern Abend noch einmal zusammengesetzt, um in Ruhe über alles zu reden", erklärten Fortunas Vorstandsvorsitzender Robert Schäfer und Friedhelm Funkel, "dabei ist uns bewusst geworden, dass zwei Dickköpfe zu sehr auf ihren Positionen beharrt haben. Das war ein Fehler. Im Interesse von Fortuna Düsseldorf werden wir gemeinsam diesen Fehler korrigieren", hieß es in einer Vereinsmitteilung auf der offiziellen Vereinswebsite.

Zuvor waren die gegensätzlichen Ansichten zu weit voneinander entfernt, ein Kompromiss war nicht in Sicht.

Zum Wohle des Vereins und seiner Zukunft sind nun offensichtlich noch einmal alle in sich gegangen und haben ihre Meinungen überdacht.

Die Rheinische Post hatte zunächst berichtet, dass sich beide Parteien nochmals zusammensetzen wollen.

Der Aufsteiger und Funkel wollen laut Mitteilung bis zum Rückrundenauftakt gegen den FC Augsburg kommende Woche eine Einigung erzielen. Angeblich soll es um einen Einjahresvertrag bis zum 30. Juni 2020 gehen.

Am Freitag hatte es noch geheißen, dass die Gespräche zwischen der Fortuna und Funkel gescheitert seien und die Trennung zum Saisonende beschlossen sei (TAG24 berichtete).

Mehr zum Thema 1. Bundesliga:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0