Foto des Tages: Hier trifft der Blitz den Fernsehturm

Volltreffer! Ein Blitz schlägt im Fernsehturm ein.
Volltreffer! Ein Blitz schlägt im Fernsehturm ein.

Von Dominik Brüggemann

Dresden - Das Unwetter am Montagabend hinterließ in Sachsen beeindruckende Spuren. Eine davon hielt Hobbyfotograf Jörg Nitzschner fest: einen Blitzeinschlag im Dresdner Fernsehturm.

„Die Fotografie ist ein Hobby von mir und gerade Gewitterbilder finde ich sehr reizvoll“, so Nitzscher. Die Aufnahme entstand an einem Fenster im Treppenaufgang eines Wohnhauses.

Sein Foto hat bei Dresdner Facebook-Freunden einen durchschlagenden Erfolg. Es sammelte bis zum Nachmittag schon über 2500 Likes. Und nach diesem Artikel werden es sicher noch einige mehr.

Übrigens: Dem Fernsehturm (im Stadtteil Wachwitz) machen Blitzeinschläge nichts aus. Bei nahezu jedem Gewitter über Dresden schlägt ein Blitz dort ein. Kein Wunder, zieht er doch als höchster Punkt der Stadt (252 Meter) die Blitze an. Der Energiestoß wird in die Erde unter dem Turm abgeleitet. Für Technik und Menschen besteht keine Gefahr.

Der Turm gehört heute der Deutschen Telekom und ist für Besucher gesperrt. Alle Versuche, ihn wieder als Aussichtspunkt mit Höhencafé zu eröffnen, waren bislang erfolglos.

Foto: Jörg Nitzschner

Titelfoto: Import