Freuen sich hier wirklich Muslime über brennende Notre-Dame?

Paris - Bei Facebook und auf anderen Kanälen sozialer Medien wird aktuell ein Foto tausendfach geteilt, auf dem lachende Männer vor der brennenden Kathedrale Notre-Dame in Paris stehen.

Auf dem Foto sind die beiden lachenden Männer zu sehen. Es handelt sich dabei um eine Fälschung.
Auf dem Foto sind die beiden lachenden Männer zu sehen. Es handelt sich dabei um eine Fälschung.  © Facebook

Dazu steht der vorverurteilende Text "Muslims laughing while Notre Dame is burning..." (Muslime lachen, während Notre-Dame brennt). Es wird vor allem in rechten Kreisen als der ultimative Beweis gesehen (wenn es sich bei dem Brand schon um keinen islamistischen Anschlag handelte), sich zumindest die muslimische Welt über die Katastrophe in einer der bedeutendsten christlichen Kirchen der Welt freuen würde.

Unabhängig davon, wie armselig es ist, ein aus dem Kontext gerissenes Bild (mit Menschen, die man nicht mal kennt) als Kronzeuge für die angeblich Boshaftigkeit aller Muslime zu missbrauchen, wurde das Foto von Medienwissenschaftlern als plumpe Fälschung bloßgestellt.

Sie hatten es nach seiner Erstveröffentlichung genauer unter die Lupe genommen und waren zu dem Schluss gekommen: Die Aufnahme ist ein Fake.

Die Kathedrale Notre Dame nach dem Brand aus der Luft fotografiert.
Die Kathedrale Notre Dame nach dem Brand aus der Luft fotografiert.  © DPA

Gegenüber der Seite Politifact, die sich auf die Enttarnung von Fake News spezialisiert hat, erklärte Catalin Grigoras, Direktor des National Center for Media Forensics der University Colorado, dass die beiden Personen im Vordergrund zweifelsfrei nachträglich eingefügt wurden. Beim Heranzoomen würden zum Beispiel deutliche Bearbeitungsspuren an der rechten Wange des rechts stehenden Mannes erkennbar sein.

Dies geschah ganz offensichtlich, um ein kleines Bild für antimuslimische Propaganda zu nutzen. Und es wird von vielen Menschen bereitwillig geglaubt und weiter geteilt. Fake News gibt es ja immer nur von den anderen, die dem eigenen "Wissen" nicht entsprechen.

Auch wenn es sich um keine Fälschung handeln würde, ist es doch auch gar nicht klar, ob es sich bei den beiden Männern auf dem Bild tatsächlich um Muslime handelt und ob ihr Lachen nicht aus dem Zusammenhang gerissen wurde. Es wäre ja auch denkbar, dass sie in diesem Moment über etwas anderes als die brennende Kathedrale gelacht haben.

Aber so weit gehen die Gedanken von jenen um die abendländische Kultur so besorgten Menschen (die ja angeblich so viel weiter denken, als die "Schlafschafe") dann doch nicht. Hauptsache, das, was sie sehen passt in ihr angstverzerrtes, hasserfülltes Weltbild.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0