Wer zeigt sich uns denn hier als wilde Amazonas-Schönheit?

Wie Mutter Natur sie schuf? Der Social-Media-Profi weiß, wie man sich in Szene setzt.
Wie Mutter Natur sie schuf? Der Social-Media-Profi weiß, wie man sich in Szene setzt.

Los Angeles - Wow, also wir haben ja schon viel gesehen. Und häufig sind es leicht bekleidete Schönheiten aus der Musik- und/oder Filmbranche. Wir können also sagen, dass wir nicht so leicht zu beeindrucken sind. Doch dieses Bild bei Instagram verschlug uns dann doch kurz den Atem...

Nun soll man nicht grundsätzlich von sich auf andere schließen. Doch mehr als 1,5 Millionen Instagram-Follower von Kourtney Kardashian sehen es offensichtlich ganz ähnlich. So viele Like heimste das Foto der unbekleideten Kourtney im grünen Dschungelsetting innerhalb eines Tages ein. Das ist selbst für die Likes-verwöhnte Social-Media-Expertin eine ordentliche Hausnummer.

Doch kein Wunder! Der simple Post "mother nature" lenkt die Aufmerksamkeit auf das wesentliche: Ihre scheinbar natürliche Schönheit, die man auf dem Bild sieht. Gut, "natürlich" bedeutet bei einem Mitglied des Kardashian-Jenner-Clans nicht zwangsläufig das selbe wie bei Otto Normalverbraucher. Das "natürliche" an dem Bild ist, dass man die 38-Jährige (fast) so sieht, wie die Natur sie schuf - also unbekleidet und nahezu ungeschminkt.

Und auch wenn möglicherweise der ein oder andere Doc nachgeholfen haben mag - das Ergebnis ist definitiv etwas fürs Auge.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0