Frechheit! WM-Held Friedrich bekommt keine Pokale

Pirna - Einen Tag nach seiner Ankunft in Deutschland wurde Doppel-Weltmeister Francesco Friedrich am Dienstag in Pirna von seiner Familie, den Fans und Sponsoren gefeiert. Doch der 28-Jährige kam mit leeren Händen ins Bootshaus...

WM-Held Francesco Friedrich beim Empfang in Pirna mit Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke.
WM-Held Francesco Friedrich beim Empfang in Pirna mit Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke.  © Lutz Hentschel

Als er 2017 mit seinem Team beide WM-Titel holte, brachte er die Wanderpokale mit auf die Bühne. Doch wo waren sie diesmal?

"Der Weltverband IBSF hat sich entschieden, die Pokale nicht mehr auszuhändigen", berichtet der Champion.

"Ich habe sie jeweils fürs Foto bei der Siegerehrung bekommen, danach durfte ich sie denen wieder in die Hand drücken. Eine ganz schwache Leistung." Wahrscheinlich hatte der Verband nur Schiss, dass "Franz" sie nach fünf Zweier-Titeln in Folge gar nicht mehr hergibt.

Pirnas OB Klaus-Peter Hanke hat den Wert seines Piloten dagegen erkannt. "Es ist unbezahlbar, was er für Pirna geleistet hat", so das Stadtoberhaupt. "Prag gilt als die Goldene Stadt, diesen Titel werde ich jetzt auch für uns beantragen."

Durch die vielen Erfolge (2 x Olympia-, 9 x WM-Gold) und die fälligen Eintragungen von Friedrich samt seiner Crew musste Hanke sogar ein neues Goldenes Buch bestellen. Dort ist dann wieder viel Platz für die kommenden Triumphe des Pirnaers, der 2020 bei der Heim-WM in Altenberg erneut ganz oben stehen will...

Auf dem eingeblendeten Foto hielt Friedrich den Pokal noch in den Händen, ein Duplikat gibt es nicht mehr.
Auf dem eingeblendeten Foto hielt Friedrich den Pokal noch in den Händen, ein Duplikat gibt es nicht mehr.  © Lutz Hentschel
Friedrich mit seiner Crew nach dem Triumph im Vierer.
Friedrich mit seiner Crew nach dem Triumph im Vierer.  © DPA

Mehr zum Thema Sport Diverses:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0