Landesgartenschau sucht junge Moderations-Talente

Frankenberg - Nächstes Jahr steigt in Frankenberg die 8. Landesgartenschau im Freistaat Sachsen.

Lutz Raschke (63) ist Kulturmanager in Frankenberg und sucht Moderatoren für die Landesgartenschau 2019.
Lutz Raschke (63) ist Kulturmanager in Frankenberg und sucht Moderatoren für die Landesgartenschau 2019.  © Christof Heyden

Während Bauarbeiter und Gärtner mit Hochdruck das Blumen- und Pflanzenfestival vorbereiten, suchen die Gastgeber jetzt junge Leute für ein neues Projekt. "Bieten Bühne. Stell Dich drauf - Moderatoren gesucht", so das Motto.

"Wir wollen jungen Leuten der Stadt und Region ein Angebot unterbreiten, sich zu zeigen und beim Großereignis dabei zu sein", sagt Lutz Raschke (63), der als einer der beiden Geschäftsführer die Programmkoordination der Landesgartenschau innehat. "Wir suchen Hobby-Moderatoren für die Auftakt- und die Abschlussveranstaltung." Die finden am 20. April und 6. Oktober 2019 statt. Geld bekommen die Moderatoren für ihre Mühen nicht.

Gesucht werden 14- bis 35-Jährige, die sich trauen, vor großem Publikum im Rampenlicht zu stehen. Lutz Raschke: "Sie sollten uns kreativ begründen, warum genau sie die Richtigen für diese Aufgabe sind. Ein kurzer Lebenslauf und Foto sollten dabei sein. Auch wollen wir wissen, welche Verbindung sie zu Frankenberg haben und auf welche bisherigen Erfahrungen sie als Moderatoren setzen können." Die Bewerbungsfrist endet am 31. Oktober 2018.

Die Modalitäten des Castings stehen im Internet unter: www.lgs-frankenberg.de

Da blüht uns wieder was: 2019 findet die Landesgartenschau in Frankenberg statt. 2015 war Oelsnitz im Erzgebirge Gartenschau-Stadt.
Da blüht uns wieder was: 2019 findet die Landesgartenschau in Frankenberg statt. 2015 war Oelsnitz im Erzgebirge Gartenschau-Stadt.  © Uwe Meinhold

Titelfoto: Uwe Meinhold


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0