In drei Metern Tiefe: Kater steckt zwischen zwei Mauern fest

Frankenthal - Ein weiß-schwarz gefleckter Kater steckte am Dienstag in der rheinland-pfälzischen Stadt Frankenthal buchstäblich in der Klemme.

Die Fotomontage zeigt zwei Screenshots aus dem Video der Berufstierrettung Rhein-Neckar.
Die Fotomontage zeigt zwei Screenshots aus dem Video der Berufstierrettung Rhein-Neckar.  © Screenshot/Facebook/Berufstierrettung Rhein Neckar

Ein Video, welches die Berufstierrettung Rhein-Neckar auf Ihrer Facebook-Seite veröffentlicht hat, zeigt die missliche Lage der Samtpfote, die den Tierrettern zufolge bereits seit zwei Wochen von ihrem Halter vermisst wurde. Das Tier war in etwa drei Metern Tiefe zwischen zwei Mauern eingeklemmt.

Das Video zeigt zudem die Rettung der Katze, die mittels eines Stocks mit Schlaufe erfolgreich aus dem Mauerspalt befreit werden konnte. Dabei knurrte und miaute der Kater aus Leibeskräften.

Laut einem Bericht der Website Ludwigshafen24.de wurde die Berufstierrettung Rhein-Neckar von dem Frankenthaler Ordnungsamt eingeschaltet, das zuvor von einem Anwohner über die verunglückte Katze informiert worden war.

Nach der Rettung konnte der Kater "dem überglücklichen Halter übergeben werden", schildern die Tierretter den Ausgang der Geschichte auf auf Facebook.

Titelfoto: Screenshot/Facebook/Berufstierrettung Rhein Neckar

Mehr zum Thema Katzen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0