Favoritensieg beim ESC: Publikum straft Deutschland ab Top "Game of Thrones" ist bald Geschichte: So soll es jetzt weitergehen Top SATURN in Dortmund verkauft Top-Technik jetzt enorm günstig! 2.471 Anzeige Feuer auf Autobahn: Wohnmobil von "Bares für Rares"-Star ausgebrannt Top Für nur 1 Euro: So günstig kannst Du jetzt durch ganz Hessen reisen! 3.904 Anzeige
1.549

Baby stirbt an mehrfachem Schädelbruch: So lange muss der Vater in den Knast

Landgericht Frankenthal spricht Urteil im "Babymord-Prozess"

Am Freitag sprach das Landgericht Frankenthal das Urteil im Babymord-Prozess. Das zwei Monate alte Kind starb im Mai 2016, weil es aus dem zweiten Stock fiel.

Frankenthal - Drei Jahre nach dem Tod eines zwei Monate alten Babys hat das Landgericht im pfälzischen Frankenthal den Vater zu 15 Jahren Haft verurteilt.

Die Verteidigung des Mannes forderte zuvor Freispruch.
Die Verteidigung des Mannes forderte zuvor Freispruch.

Die Richter sahen am Freitag den Vorwurf des Mordes und der gefährlichen Körperverletzung sowie der Geiselnahme gegen den 35 Jahre alten Deutschen als bewiesen.

Das Kind war in der Nacht zum 14. Mai 2016 vom Balkon im zweiten Stock eines Hauses in Frankenthal rund 7,50 Meter tief gefallen. Es starb an einem mehrfachen Schädelbruch.

Die Staatsanwaltschaft hatte unter anderem wegen Mordes, Geiselnahme und Körperverletzung eine Gesamtstrafe von 15 Jahren Gefängnis gefordert. Sie sah durch einen Kokainkonsum zur Tatzeit eine eingeschränkte Schuldfähigkeit. Anders die Nebenklage - sie forderte eine lebenslange Haftstrafe wegen Mordes.

Die Verteidigung hatte auf Freispruch plädiert. Der Angeklagte sei durch Drogen in einen Angstzustand und ein paranoides Verhalten geraten. Auf dem Balkon sei ihm seine kleine Tochter entglitten.

Hintergründe der schrecklichen Tat

Aus diesem Mehrfamilienhaus fiel das Baby aus dem zweiten Stock.
Aus diesem Mehrfamilienhaus fiel das Baby aus dem zweiten Stock.

Update 12.45 Uhr: Das Landgericht Frankenthal sah es am Freitag als bewiesen, dass der 35-jährige Deutsche mit der Tötung des Mädchens im Mai 2016 aus gesteigerter Eifersucht seine damalige Lebensgefährtin - die Mutter des Kindes - für angebliche Untreue bestrafen wollte.

"Die Tötung eines wehrlosen Säuglings als Bestrafung der Mutter kann nur als besonders verachtenswert eingestuft werden", sagte Richter Alexander Schräder. Der Säugling fiel nachts vom Balkon im zweiten Stock eines Hauses in Frankenthal rund siebeneinhalb Meter tief und starb an mehrfachem Schädelbruch.

Das Gericht verurteilte den Mann auch wegen gefährlicher Körperverletzung in drei Fällen sowie Geiselnahme in einem Fall. Er hatte seine Lebensgefährtin sowie einen Bekannten und eine weitere Tochter in der Tatnacht mit dem Messer verletzt und diese Tochter auch kurz festgehalten und bedroht.

Verteidiger kündigt Revision an

Der Fall wird vor dem Landgericht Frankenthal verhandelt.
Der Fall wird vor dem Landgericht Frankenthal verhandelt.

Der 35-Jährige folgte der Urteilsbegründung weitgehend regungslos und mit leerem Blick. Seine damalige Lebensgefährtin saß ihm mit verschränkten Armen im Saal gegenüber und schüttelte mehrfach leicht den Kopf.

"Ich halte das Urteil für absolut angemessen", sagte Oberstaatsanwältin Doris Brehmeier-Metz. Sie hatte eine Gesamtstrafe von 15 Jahren Haft gefordert. "Einzelne Punkte, in denen das Gericht uns nicht gefolgt ist, werden wir uns ansehen", sagte sie.

Verteidiger Alexander Klein kündigte Revision beim Bundesgerichtshof an. Er hatte Freispruch gefordert. Der Angeklagte sei durch Drogen in einen Angstzustand und ein paranoides Verhalten geraten - er habe angenommen, seinem Kind drohe Gefahr, und sei deshalb auf den Balkon geflüchtet. Dort sei ihm seine Tochter aus den Händen geglitten.

Das Gericht bejahte den Einfluss von Kokain. "Die Drogen haben enthemmt und den Eifersuchtsanfall verstärkt", sagte Richter Schräder. Er sprach von "Phasen drogenbedingter Halluzination". Das Rauschgift habe zu einer verminderten Schuldfähigkeit geführt. Es ergebe sich aber auch aus Aussagen der Polizei aus der Tatnacht, dass der Vater seine Tochter über die Schulter vom Balkon geworfen habe.

Prozess sorgte überregional für Schlagzeilen

Eine Aggression gegen die Lebensgefährtin habe sich, als diese aus dem Zimmer floh, gegen das Kind gerichtet. "Es gibt keinen vernünftigen Zweifel daran, dass er sein Baby vorsätzlich getötet hat", sagte der Richter. Auf Tonaufnahmen sei keine erschreckte oder bedauernswerte Reaktion zu vernehmen. "Ein Vater, dessen Säugling aus Versehen vom Balkon gestürzt ist, hätte sich um das Kind gesorgt."

Die Nebenklage hatte lebenslange Haftstrafe wegen Mordes gefordert. "Wir sind hochzufrieden, dass das Gericht nicht nur auf Totschlag oder fahrlässige Tötung entschieden hat", sagte Anwalt Frank Peter. Es sei aber enttäuschend, dass kein neuer Haftbefehl erlassen worden sei und der Verurteilte vorerst auf freiem Fuß bleibe.

Der Prozess hatte überregional auch deswegen für Schlagzeilen gesorgt, weil der Angeklagte David L. nach einem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts wegen zu langer Verfahrensdauer im Februar aus der Untersuchungshaft entlassen werden musste. Die Ende 2016 begonnene Verhandlung war wegen der Erkrankung der Richterin nach 23 Sitzungstagen abgebrochen und erst Ende 2017 neu gestartet worden.

In seinem nicht öffentlichen Schlusswort hatte der Angeklagte in der vergangenen Woche nach Angaben seines Anwalts sein "tiefes Bedauern" zum Ausdruck gebracht. Der Prozess fand unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen statt. Besucher wurden genau kontrolliert.

Zum Schlusstag waren Verwandte und Freunde der Mutter erschienen und trugen Pullover mit einem Foto des lachenden Kindes. Als das Urteil verkündet wurde, klatschte ein Zuschauer sehr kurz als Zeichen der Zustimmung. Ein anderer rief halblaut "Jawoll".

Fotos: DPA

"Anne Will" im Ersten: Können Deutschland und die EU Klimaschutz? Top Ausbeutung: So bringt Milch die Bauern ins Grab Neu Norma in Neustadt eröffnet neu und überrascht mit tollen Gewinnen! 1.640 Anzeige Schwer kranker Junge sitzt im Rollstuhl, doch dann passiert ein Wunder Neu Schüsse am Kottbusser Damm in Berlin: Täter auf der Flucht Neu Kein Durchkommen in der Bautzener Innenstadt: Das steckt dahinter! 1.935 Anzeige 5 Dinge, die Du vor Deinem Besuch im Tierheim wissen musst Neu Verona Pooth sauer: Sohn Diego stellt sie bei "Grill den Henssler" bloß Neu
GNTM: Gewinnt Theresia im Finale den "Personality Award"? Neu Arnold Schwarzenegger brutal von hinten in den Rücken getreten Neu Kurioser Prozess: Sperrte ein Raser zwei Polizisten in seinem Keller ein? Neu
Bayern-Coach Kovac überzeugt: Werde "Vertrag erfüllen"! 225 Bonhof wütet gegen Schiri Gräfe: "Solange ich was zu sagen habe, wird er uns nicht mehr pfeifen!" 1.383 Ohne fühlt sie sich verloren: Danach ist die schöne Penélope Cruz süchtig 510 Fünf Tipps für Euren perfekten Kleingarten 660 Oliver Pocher speckt bei Let's Dance enorm ab und teilt aus 1.566 Schock für GZSZ-Alex! Jetzt macht auch er ihm das Leben schwer 1.187 Es geht um diesen Zaun: Protest an der deutsch-dänischen Grenze 238 Triple! Manchester City dominiert englischen Fußball weiter nach Belieben! 720 Tragischer Motorrad-Crash: 20-Jähriger tot! 1.242 Braunkohle statt Kirche: Dieses Gotteshaus samt Dorf wird platt gemacht 1.068 Bittere Tränen nach plötzlichem "GNTM"-Ausstieg: ProSieben bestraft Vanessa 22.674 So süß gesteht Loris Karius Sophia Thomalla seine Liebe! 2.935 Horror-Abschied für Nagelsmann: TSG verspielt in Mainz nach Führung die Europa League! 534 Krönung in der Allianz Arena! FC Bayern schlägt Frankfurt und ist Deutscher Meister 1.496 Gespräche sollen schon laufen! Wann kehrt Anne Wünsche zu "Berlin - Tag & Nacht" zurück? 1.617 "Jung und modern"? FDP-Politikerin irritiert mit Video zur Europawahl 683 Luxuskarre brennt vollständig aus, weil Leute keine Rettungsgasse bilden 3.213 Kleiner Dealer? Fünfjähriger bringt Kokain in den Kindergarten mit 6.231 Video geht viral: Unfassbar, was die Mutter ihrer Tochter zu trinken gibt 4.251 Nächste royale Hochzeit, doch wo ist Meghan? 3.976 Ladenbesitzerin ist schockiert, als sie sieht, was Kundin hinterlässt 5.437 Auto rollt völlig fahrerlos durch Ort und zerstört Blumenladen 1.927 Schreckliches Unglück: Mann will in den 5. Stock klettern und stürzt ab 2.449 Österreich-Diss: Böhmermann kannte Strache-Skandalvideo! 2.683 Sideboob-Alarm! Wer lässt denn hier tief blicken? 4.494 Mit "Axel" bleibt's warm und feucht, doch schwere Unwetter drohen 3.326 Das große GNTM-Finale: Heidi Klum bekommt Besuch von etlichen Promis 644 Bayern auch dank Ribery und Robben Deutscher Meister, BVB trotz Sieg nur Vize 4.361 Update Krise in Österreich: Vizekanzler zieht Konsequenzen aus Video-Affäre 811 Dieser deutsche Schauspieler will "Vereinigten Staaten von Europa" statt EU 705 Mutter schüttet Wodka in Magensonde ihres behinderten Sohnes, weil er quengelt 12.602 "Immer dümmer?" Cathy Hummels sorgt mit neuem Instagram-Post für Diskussion 8.352 Anne Wünsche verbringt den Tag mit ihren Kindern und kassiert Shitstorm 2.738 Fallschirmspringer stoßen in der Luft zusammen: Beide sterben 4.404 Update Jana Ina Zarrella verrät, wer ihr Traummann ist: Es ist nicht Giovanni ...? 2.474 Bachelor-Paar glücklich im Liebesurlaub: Ist Jessi Cooper schwanger? 2.823 Kim Kardashian verrät den Babynamen: Der ist alles andere als normal 1.934 Frau verursacht tödlichen Unfall: Darum lächelt sie auf ihrem Fahndungsfoto 9.731