Drei Verletzte bei Angriff mit Stichwaffe in London Top "Einfach schrecklich!" Till Lindemanns neuer Song fällt bei Fans durch Top Tragischer Tod: 16-Jährige Schülerin rutscht ins Gleisbett und wird von Zug erfasst Neu Mord an 17-Jährige: Kein Urteil mehr in diesem Jahr Neu REWE-Adventskalender: Mit etwas Glück täglich Coupons abstauben 10.286 Anzeige
5.757

Amok-Fahrt durch die Stadt: Mann rast auf Polizisten zu

Nur mit „viel Glück” wurde bei der Amok-Fahrt durch die Innenstadt von Frankfurt am Samstagabend niemand verletzt. Die Polizei sucht dringend Zeugen.
Gegen 19.15 Uhr konnte die Polizei die Amok-Fahrt stoppen (Symbolbild).
Gegen 19.15 Uhr konnte die Polizei die Amok-Fahrt stoppen (Symbolbild).

Frankfurt - Ein 44 Jahre alter Mann mit ellenlangem Polizeiregister raste am Samstagabend wie von Sinnen mit einem gestohlenen weißen Opel Astra durch die Mainmetropole.

Bei der rasanten Fahrt ignorierte der "mutmaßlich unter Drogeneinfluss" stehende Frankfurter "ohne Rücksicht auf Verluste" rote Ampeln und Einbahnstraßen. Mehrere Fußgänger wurden dabei massiv gefährdet, beispielsweise in der Porzellanhofstraße, wo der 44-Jährige mit dem Wagen über einen Gehweg raste. "Nur mit viel Glück wurde niemand verletzt", heißt es weiter in der Meldung des Polizeipräsidiums Frankfurt vom Sonntagmittag.

Der Opel war bereits im Laufe des Samstagnachmittags im Frankfurter Ostend gestohlen worden. Danach war der Wagen laut Polizei in mehrere Unfälle verwickelt und immer wieder geflohen. Gegen 19 Uhr entdeckte eine Polizeistreife den flüchtigen Opel Astra im Bereich Hanauer Landstraße, Ecke Friedberger Anlage.

Als die Beamten an den weißen Wagen herangingen, drückte der 44-jährige Fahrer aufs Gas und raste gezielt auf den vor dem Auto stehenden Polizisten zu. Nur durch einen beherzten Sprung konnte sich der Beamte retten. Der 44-Jährige, der in Begleitung einer Frau in dem Opel unterwegs war, floh nach dieser Attacke in Richtung Innenstadt, wie weiter oben beschrieben.

Im Bereich Alte Gasse konnte der Wagen gegen 19.15 Uhr gestoppt werden. Der Fahrer und seine Begleiterin wurde festgenommen.

Gegen den in rund 280 Fällen polizeibekannten Frankfurter ermittelt nun die Mordkommission der Kriminalpolizei. Die Beamten bitten alle Zeugen um ihre Aussagen. Insbesondere die Fußgänger aus der Porzellanhofstraße sollen sich unter 06975553111 bei der Polizei melden.

Der 44-Jährige soll noch am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt werden. Seine ebenfalls polizeibekannte Beifahrerin kam unterdessen wieder auf freien Fuß.

Fotos: dpa/Paul Zinken

Russische Stadt malt Schnee weiß an, weil er zu dreckig ist Neu Führt das Schicksal Bachelor Andrej und Nathalie zusammen? Neu Jugendlicher enthauptet beinahe Siebenjährige wegen Stimmen im Kopf Neu Grausam! Eltern beschreiben körperlichen Verfall ihres Kindes nach Gift-Anschlag Neu Ein Geschenk, das ein Leben lang hält? Wir hätten da eine Idee Anzeige Nazi-Skandal bei Polizei: Sechster Beamter suspendiert! Neu Er kam als Bürgerkriegsflüchtling nach Deutschland: Kämpfte ein Syrer für den IS? Neu
Sensation für die Fans: Motsi Mabuse zeigt ihren Wonneproppen von vorne Neu Wirbel um Weihnachtskarte: Ärger bei der CDU Neu Ihr glaubt nie, welches schweinische Wort häufig als Passwort genutzt wird Neu 19 Monate alter Junge stürzt bei Kita-Ausflug in den Teich und muss wiederbelebt werden Neu Polizist bei Kontrolle angefahren: Dann fallen Schüsse! Neu
Schiedsrichter vor seinem Haus krankenhausreif geprügelt Neu Erstes Lebenszeichen von Selena Gomez, doch irgendetwas ist anders Neu Nadine Klein und Bachelorette-Zweiter bei Date erwischt: Jetzt spricht Daniel! Neu Feuer-Drama auf B6: Identität von verbrannter Leiche unklar 9.034 Kopftuch-Verbot: Darum will Palmer nicht, dass Mädchen ihre Haare verstecken 911 Nächster Ausfall: Auf diesen Spieler muss St. Pauli gegen Magdeburg verzichten 31 Große Trauer bei Stürmer-Star Anthony Modeste! Das ist der Grund 1.302 Schweiger macht zu seinem Geburtstag eine Liebeserklärung an seine Neue 660 Nach Rauswurf: AfD-Politiker Räpple und Gedeon müssen draußen bleiben 729 Manchester United hat Nachfolger für José Mourinho gefunden 651 Baby von Influencerin stirbt nach zwei Tagen: Das ist die Todesursache! 2.630 Münchner Amoklauf: Betreiber von Darknet-Plattform muss in den Knast 770 Touristinnen brutal "geschlachtet": Verdächtige hatten nur 30 Meter entfernt kampiert 5.927 Stahlknecht: "Populisten machen extremistische Positionen salonfähig" 91 Dramatischer Trailer veröffentlicht: Muss dieser GZSZ-Star sterben? 1.329 Der etwas andere Theaterbesuch: Staatstheater lädt zum nackten Beisammensein 3.040 Sie bringen Kinderaugen im Krankenhaus zum Strahlen 32 Pop-Star stürzt mit Auto in die Donau und ertrinkt 6.445 DSDS-Sternchen verdient ihr Geld jetzt als Escort-Dame 11.146 Schwerer Unfall in Bäckerei: Hand wird in Teigmaschine gezogen 206 Blinde Touristin macht noch Fotos auf einem Berg, dann ist sie verschwunden 1.363 Papagei schaut zu laut Fernsehen, am Ende ist seine Besitzerin verletzt 102 Ratten, Schimmel, Verfall: Polizeiwachen in NRW bekommen Frischekur 74 Unfassbar! Deshalb darf dieser Lkw nicht geborgen werden 5.603 Musical unterbrochen: Der Grund ist einer Besucherin richtig peinlich 2.247 Mann weiß, dass er sterben wird, aber hat für sein Nachbars-Mädchen noch eine große Überraschung 1.865 Ein letztes Gebrüll: Tiger Vitali verlässt Hagenbeck 114 Seit Jahren im Wachkoma: Eltern von Pausenbrot-Opfer sagen aus 776 Mageres Jahr bei Media Markt und Saturn: Gemeinsamer Chef-Konzern greift durch 1.502 Modekette Forever 21 bekommt Shitstorm wegen Pullover 2.045 Lkw stürzt in Autobahn-Leitplanke: Fahrer schwer verletzt! 1.517 Guttenberg greift Söder an: "Keine Empathie" 100 Razzia nach Hooligan-Überfall bei Magdeburg: Neun Festnahmen 1.447 Update Hamburger Innenstadt soll busfrei werden 134 Pornostar Stormy Daniels postet stolz erstes Pic ihres Playboy-Shootings 1.676 Weihnachtsfilm für die ganze Familie? So ist "Mary Poppins Rückkehr" von Disney! 440 Schädel in der Post: Deshalb ist seine Reise in München beendet 670