+++ WM-Liveticker: KROOSartig! Deutschland gewinnt in der letzten Sekunde! +++ Top Update Immer weniger Fans fiebern gemeinsam beim "Public Viewing" mit 431 Reisebus streift mehrere Autos: Trio verhindert Katastrophe 4.383 Alles schwarz! Stromausfall bei Helene Fischer in Leipzig 53.847 Update Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 37.414 Anzeige
3.164

So ergeht es Obdachlosen während der Rekord-Kälte

Menschen ohne Dach über dem Kopf leiden in Frankfurt stark unter der Kältewelle

Während der eiskalten Ausläufer des zu Ende gehenden Winters kämpfen besonders die Obdachlosen in Frankfurt gegen die Minusgrade.
Der obdachlose Janos aus Ungarn wärmt sich an den kalten Tagen im "WESER5" Diakoniezentrum im Bahnhofsviertel auf.
Der obdachlose Janos aus Ungarn wärmt sich an den kalten Tagen im "WESER5" Diakoniezentrum im Bahnhofsviertel auf.

Frankfurt - Einige hundert Menschen leben in Frankfurt auf der Straße. Gegen den Frost wappnen sie sich mit Schlafsack, Decke und wärmenden Tagestreffs. Nachts hilft die U- und S-Bahn-Station Hauptwache.

Eine Nacht eisiger als die andere, das geht Carol an die Substanz. Seit sechs Jahren lebt er in Frankfurt auf der Straße. Der anhaltende Frost macht dem Obdachlosen zu schaffen: "So war es noch nie", sagt er.

Die U- und S-Bahnstation Hauptwache gehört neben dem Flughafen zu den Orten, an denen Obdachlose in Frankfurt vielfach Schutz vor der Kälte suchen. Auch Carol nutzt die Zwischenebene der Hauptwache zum Übernachten. "Decke, Schlafsack, Beton drunter. Fertig", beschreibt er seine Schlafstatt.

In der bislang kältesten Nacht kamen hier rund 120 Obdachlose unter. Bevor es wieder hinaus geht, können die Wohnungslosen im Wintercafé frühstücken, das der Frankfurter Verein im ehemaligen Kindermuseum an der Hauptwache eingerichtet hat.

Der Verein schickt auch regelmäßig den Kältebus auf Tour, der sich um diejenigen kümmert, die trotz der Witterung nachts draußen bleiben. Deren Zahl schätzt der Koordinator von "Hilfen im Winter", Johannes Heuser, auf rund 100. "Die Menschen nehmen das gesundheitliche Risiko in Kauf", sagt er. Viele hätten psychische Probleme, nähmen deshalb die Kälte anders und Hilfsangebote selten wahr. Ins Warme zwingen können die Helfer niemanden.

Gabriel verbringt die Nacht auf der Einkaufsmeile Zeil. Morgens sitzt er in wattierter Latzhose, Norweger-Pullover, Weste und dicker Jacke im Tagestreff Weser5 der Diakonie. Hier wärmt Gabriel sich auf. Anders als Carol vom Nebentisch scheint ihm das Wetter weniger auszumachen. "Nicht so kalt hier. Ich bin von Zuhause in Rumänien minus 20 Grad gewöhnt". Auf der Straße bleibe er, weil er alleine schlafen wolle.

Früher oder später heißt es aber für viele ohne festes Dach über dem Kopf: Raus in die Kälte und den Temperaturen irgendwie trotzen.
Früher oder später heißt es aber für viele ohne festes Dach über dem Kopf: Raus in die Kälte und den Temperaturen irgendwie trotzen.

Dagegen belegt Janos regelmäßig einen Schlafplatz im Treff Weser5. "In der Hauptwache sind mir zu viele andere", erklärt er. Auf seinen Trolley hat er einen dicken Schlafsack und eine saubere Isomatte geschnallt. "Ist mein Privatbesitz", sagt er stolz.

Das Weser5 bietet bis Ende März Notübernachtungsplätze an. Bis zu 30 Leute kommen regelmäßig unter, erzählt Sozialarbeiter Matthias Roth. Tagsüber gibt es einen Ruhebereich für Menschen, die nachts kein Auge zugemacht haben. Die rund 200 Besucher täglich bleiben üblicherweise zum Essen und Duschen. Jetzt decken sie sich in der Kleidungkammer mit warmen Sachen ein, bleiben fast den ganzen Tag in dem Treff.

Die anhaltende Kälte belaste die Besucher psychisch, sagt Roth: "Sie haben immer im Hinterkopf, dass man auf sich aufpassen muss." Neben der Gefahr von Erfrierungen drohten Infektionen von Hals, Bronchien und Lungenentzündungen, berichtet der Mediziner Gerhart Trabert vom Verein Armut und Gesundheit in Mainz. Bei Alkohol bestehe zudem das Risiko von Herzproblemen, wenn kalte Körperteile durch Reiben aufgewärmt würden.

Die wohnungslose Regina Ben Hachmi ist ebenfalls im Weser5. Sie plant ihren Tag so, dass sie möglichst wenig Zeit in der Kälte verbringen muss. "Von hier gehe ich zum Lisbeth-Treff für Frauen nach Sachsenhausen, dann in die Teestube Jona", listet sie Anlaufstationen für Obdachlose auf.

Zum Schlafen hat Ben Hachmi ein Dach über dem Kopf: in der Containerunterkunft am Frankfurter Ostpark.

Fotos: dpa/Andreas Arnold

Irrer Ausraster! Serben-Coach vergleicht Schiri Dr. Felix Brych mit Kriegsverbrechern 4.214 Junger Student rettet Kind und Erwachsenen vor dem sicheren Tod 5.041
Grandioses Tor: Oliver Pocher schießt Schweden ab 1.446 Horror-Crash zwischen Ferrari und BMW: Sechs Verletzte - 2 Hubschrauber im Einsatz 847 Conrad Electronic Frankfurt: Drohne kaufen und 10 Prozent Rabatt sichern! 1.680 Anzeige Unten ohne? So sexy feuert Sophia Thomalla unsere Nationalelf an! 13.743 Traurige Schicksale! "Ich will leben, ich habe noch so viel vor", aber... 6.390 Motorradfahrer prallt gegen Leitplanke und stirbt 14.716 Motorrad kracht in Mähwerk von Traktor: Fahrer schwer verletzt 1.511 Stau-Frust, statt Urlaubs-Lust! Autobahnen vollkommen dicht 8.026
Polizeieinsatz: Hat Daniele Negroni seine Freundin geschlagen? 6.782 Kampf gegen Feinstaub: Stuttgart sperrt Fahrspur! 520 Mega-Eklat bei Schweizer Torjubel nach Sieg gegen Serbien! 4.955 Seltener Schnappschuss: Bushido mit der wohl niedlichsten Gang unterwegs 12.101 Tausende Biker bei "Hamburger Harley Days" 245 Rettungseinsatz auf Grillplatz: Jugendliche trinken, bis der Arzt kommt 318 Payback-Aktion: Für jedes Deutsche Tor bekommst Du hier Extra-Punkte 21.284 Anzeige Merkel außer Rand und Band: So haben wir die Kanzlerin noch nie gesehen 25.131 Zusammenstoß vor Autotunnel: Zwei Menschen sterben 5.553 Straßenhunde wegen Fußball-WM "abgeschlachtet" 4.114 Sie haben es geschafft: Stadt stellt mit Vogelhäusern Weltrekord auf 596 viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 11.662 Anzeige Traktor gerät in Gegenverkehr, dann kommt ein Sattelzug 489 DNA-Test löst Rätsel: Experten sahen in diesem Wesen weder Hund noch Wolf 84.535 Verboten sexy: Deshalb tragen Polizistinnen in diesem Land Hotpants 13.170 Vorsicht! Exotische Schneckenart in Deutschland aufgetaucht: Sie ist nicht harmlos 7.030 SPD-Chefin Nahles warnt: "Seehofer ist eine Gefahr für Europa" 2.457 Gas und Bremse verwechselt: Benz-Fahrer kracht in Grundstück 3.580 Halberg-Guss-Mitarbeiter lassen sich von Warnung nicht einschüchtern 588 Deutsche Sängerin in der Türkei festgenommen 6.796 "Tolerantes Brandenburg"? Nach Gewaltserie will Bundespräsident helfen 454 Ab sofort: Daimler stoppt Auslieferung von Diesel-Modellen! 2.032 Paar geht durch die Hölle: Drei Kinder sterben innerhalb von drei Monaten 33.410 Schlagzeuger von Metal-Bands Pantera und Hellyeah gestorben 2.382 Nach Festnahme in der Türkei: Deutsche Geschäftsfrau wieder frei 739 Heftiger Crash auf A3: Auto rast in Sattelzug und wird mitgeschleift 267 Bei WM: Deshalb hat Rebic kein Interesse an Trikot von Messi 2.254 Ohne Worte: Denkmal für Waffen-SS-Legionär wurde enthüllt 8.309 Model mit Dehnungstreifen? Stefanie Giesinger wird für dieses Foto gefeiert 4.341 Polizei greift durch: Mehrere Festnahmen auf dem "Hurricane"-Festival 15.012 Star-Koch Tim Mälzer meldet sich zum ersten Mal nach Unfall beim Show-Dreh 6.948 27 Kinder müssen aus Zeltlager gerettet werden 8.883 Linken-Chef vermutet Putsch von rechts: "Das eigentliche Ziel ist, Merkel zu stürzen" 2.964 Mann brutal erstochen: Mörder läuft noch frei herum 6.159 Neuer SPD-Chef in NRW greift CSU scharf an 178 Update 19-Jährige joggt an Küste entlang, plötzlich wird sie festgenommen 3.493 Sie wollte nur helfen! Notärztin wird bei Einsatz attackiert und verliert mehrere Zähne 14.399 Lotto-Hammer: Zwei Spieler sahnen über 4 Millionen ab! 2.297 Nippel-Drama hat tiefe Spuren hinterlassen: Patricia Blanco durchlebt noch immer Qualen 7.396 Vorsicht! Dieses Popcorn kann zu Sehstörungen führen 1.432