Mampft sich Frankfurt zu einem neuen Weltrekord?

Frankfurt am Main - Zum Grüne-Soße-Tag am Donnerstag peilt die Stadt Frankfurt einen Weltrekordversuch mit ihrem Nationalgericht an.

Am Grüne-Soße-Tag soll der Rekord fallen. (Symbolbild)
Am Grüne-Soße-Tag soll der Rekord fallen. (Symbolbild)  © DPA

Schon am Montag (13 Uhr) stehen auch vor der Börse die Zeichen auf Grün: Bulle und Bär stimmen mit grünem Farbanstrich auf das Event ein, denn erstmals soll es am Donnerstag auch auf dem Börsenplatz eine Ausgabestelle für "Grie Soß" geben.

Bei der Gelegenheit wollen die Organisatoren des Weltrekordversuchs Auskunft zum Stand der letzten Vorbereitungen geben.

Um erfolgreich zu sein, müssen am Donnerstag im Frankfurter Stadtgebiet 231.775 Portionen grüne Soße verspeist werden. Im vergangenen Jahr war dieses Ergebnis verfehlt worden.

Zur erfolgreichen Zählung wird in allen Hotels, Restaurants oder sonstigen Ausgabestellen mit jeder Portion grüner Soße ein Code ausgegeben, der entweder eingescannt oder direkt online eingegeben wird.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0