Dieser Bachelorette-Kandidat kann auch mit faltigen Ladys

Frankfurt - Wenn mittwochabends wieder die Sektkorken knallen und der Prosecco im nahen Supermarkt ausverkauft ist, dann steht eindeutig fest: Die neue Bachelorette-Staffel hat angefangen (TAG24 berichtete).

Kann der Arzt bei der Rosen-Königin punkten?
Kann der Arzt bei der Rosen-Königin punkten?  © MG RTL D

Ab 18. Juli kämpfen 20 mehr oder weniger sexy Singles um das Herz der Rosen-Königin, bei der es sich Gerüchten zu Folge um Nadine Klein (32) handeln soll (TAG24 berichtete).

Die ehemalige Bachelor-Kandidatin bezirzte erst vor wenigen Monaten Knutsch-Rekord-Bachelor Daniel Völz (33), konnte sich am Ende jedoch nicht gegenüber den deutlich jüngeren Konkurrentinnen durchsetzen. Und das auch noch, nachdem Nadine bereits öfters in der Show durchsickern ließ, dass sie zu alt für den Immobilienmakler sein könnte!

Ob sie diesmal den Richtigen findet, bleibt abzuwarten. Zumindest einige Kandidaten scheinen vielversprechend, auch wenn die neuen Junggesellen auf der "Hot oder Not"-Skala aktuell alles andere als gut abschneiden (TAG24 berichtete).

Einer dieser Single-Männer mit Potenzial ist der 38-jährige Manuel Dichtl. Der Arzt, der sich selbstständig machen möchte und auch Hyaluronsäure- und Botox-Behandlungen in seiner Praxis anbieten will, hat nicht nur was im Köpfchen, sondern auch eine ordentliche Portion Humor. Seit November 2017 ist der selbsternannte Charmeur Single.

Auf die Frage, wie seine Traumfrau aussehen soll, zeigt sich Manuel gleich zu Anfang anspruchsvoll: "Dass sie gut aussieht, ist Standard", so der Arzt. Doch ganz ohne Gefühle geht es für den Frankfurter dann auch nicht: "Ich will, dass ich sie hier, mit meinem Herzen fühlen kann."

Optisch fällt die hübsche Bachelorette in spe damit wohl definitiv in das Beuteschema des Rosen-Buhlers. Und wenn dann mal das ein oder andere Altersfältchen stören sollte, wäre Nadine bei Manuel ja genau an der richtigen Adresse...


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0