Drogen, Waffen, Kriminalität: Polizei-Großaufgebot im Bahnhofsviertel

Frankfurt - Die Frankfurter Polizei hat mit einem Großaufgebot über mehrere Stunden Gaststätten, Spielotheken und Menschen im Bahnhofsviertel kontrolliert.

Schon vor etwa einem Monat rückte die Polizei im Frankfurter Bahnhofsviertel für ausgiebige Kontrollen an (Archivbild).
Schon vor etwa einem Monat rückte die Polizei im Frankfurter Bahnhofsviertel für ausgiebige Kontrollen an (Archivbild).  © dpa/Boris Rössler

"Wir sind mit knapp 100 Einsatzkräften vor Ort", sagte Großkontrolle mit rund 500 Einsatzkräften. Die Gegend gilt als Kriminalitätsschwerpunkt.

Titelfoto: dpa/Boris Rössler

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: