Brand in Universitäts-Bibliothek: Feuerwehr mit Großaufgebot im Einsatz

Frankfurt - In den Morgenstunden des Montags musste die Frankfurter Feuerwehr mit einem Großaufgebot am Campus der Goethe-Universität in Bockenheim anrücken.

Gegen 3 Uhr morgens wurde am Montag eine starke Rauchentwicklung aus dem Untergeschosse der Bibliothek am Uni-Campus Bockenheim gemeldet (Symbolbild).
Gegen 3 Uhr morgens wurde am Montag eine starke Rauchentwicklung aus dem Untergeschosse der Bibliothek am Uni-Campus Bockenheim gemeldet (Symbolbild).  © DPA

Wie ein Sprecher der Frankfurter Polizei berichtete, hatten Zeugen gegen 3 Uhr morgens Rauch wahrgenommen, der aus dem Untergeschoss der Universitätsbibliothek in der Bockenheimer Landstraße aufstieg.

Die Rauch-Schwaden breiteten sich bis in das zweite Obergeschoss aus, wie der Sprecher weiter vermeldete. Umgehend rückten die Einsatzkräfte der Feuerwehr an.

Sie sorgten für eine Entrauchung des Gebäudes und stellten fest, dass die Ursache für den entstandenen Brand aller Voraussicht nach ein technischer Defekt eines Gerätes im Keller des Gebäudes gewesen sei.

Aktuell laufen die Ermittlungen zur genauen Brandursache an. Personen kamen bei dem Zwischenfall glücklicherweise nicht zu Schaden.

Über die genaue Schadenssumme konnten die Ermittler bislang noch keine Angaben machen.

Die Feuerwehr musste mit einem Großaufgebot anrücken (Symbolbild).
Die Feuerwehr musste mit einem Großaufgebot anrücken (Symbolbild).  © 123RF

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0