Junge Frau (22) gewürgt, beraubt und sexuell missbraucht? Polizei fahndet nach diesem Mann

Frankfurt am Main - Ein brutaler Raubüberfall, der sich bereits im April in Frankfurt-Bockenheim ereignete, beschäftigt immer noch die Polizei. Am kommenden Mittwoch soll der Fall auch in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY … ungelöst" behandelt werden.

Die Polizei in Frankfurt veröffentlichte diese Fahndungsfotos des Gesuchten.
Die Polizei in Frankfurt veröffentlichte diese Fahndungsfotos des Gesuchten.  © Polizeipräsidium Frankfurt

Der Überfall ereignete sich in den frühen Morgenstunden des 7. April gegen 5.20 Uhr (TAG24 berichtete).

Eine 22 Jahre alte Frau war zu diesem Zeitpunkt in Frankfurt-Bockenheim auf Heimweg.

Sie war an der Haltestelle "Leipziger Straße" aus einer U-Bahn ausgestiegen. Mit ihr zusammen hatte ein unbekannter Mann die Bahn verlassen.

Der Mann verfolgte die Frau. Im Bereich der Straße Am Weingarten / Sophienstraße griff der Unbekannte an.

Der Täter riss die junge Frau zu Boden und "versuchte ihre Kleidung zu öffnen", wie ein Polizeisprecher am Montag erklärte.

Die 22-Jährige erlitt eine Kopfverletzung und verlor kurzzeitig das Bewusstsein, als der Angreifer sie würgte.

Als die 22-Jährige wieder zu sich kam, war der Täter verschwunden. Er hatte ihr das Mobiltelefon und zwei Halsketten geraubt.

Nur Raubüberfall oder auch sexueller Missbrauch?

Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung (Symbolbild).
Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung (Symbolbild).  © DPA

Für die Ermittler ist nicht klar, ob der Mann die Frau nur berauben wollte, oder ob das Opfer auch sexuell missbraucht wurde.

Die Polizei veröffentlichte im April Fotos des gesuchten Mannes. Wie damals auch mitgeteilt wurde, wird er Täter wie folgt beschrieben:

  • 165 bis 170 Zentimeter groß,
  • von schmaler Statur und vermutlich nicht älter als 30 Jahre.
  • seine Haut hat einen leicht dunklen Teint,
  • seine Haare waren kurz und dunkel.

Besonders markant sei eine Gesichtstätowierung an der Wange oder Schläfe, wie die Polizei sowohl im April als auch am heutigen Montag mitteilte.

Bei dem Überfall in Frankfurt-Bockenheim trug der Täter gelbe Oberbekleidung und eine Jeans.

Hinweise auf den Mann nimmt die Polizei in Frankfurt unter der Telefonnummer 06975551399 entgegen.

Titelfoto: Polizeipräsidium Frankfurt

Mehr zum Thema Fahndung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0