Alarm in Frankfurt: Balkon komplett in Flammen

Frankfurt am Main - Ein Brand in Frankfurt-Bonames löste am späten Sonntagabend einen Groß-Einsatz der Feuerwehr aus.

Die Feuerwehr war mit sieben Fahrzeugen und 32 Einsatzkräften vor Ort (Symbolbild).
Die Feuerwehr war mit sieben Fahrzeugen und 32 Einsatzkräften vor Ort (Symbolbild).  © Montage: dpa/Andreas Gebert, dpa/Andreas Arnold

Sieben Fahrzeuge und 32 Einsatzkräfte rückten gegen 22.55 Uhr aus, weil im Ben-Gurion-Ring ein Balkon im 1. Stock eines Wohnhauses in Brand geraten war.

Als die Feuerwehr-Kräfte eintrafen, brannte auf dem Balkon gelagertes Material "in voller Ausdehnung", wie ein Sprecher sagte – der Balkon stand also lichterloh in Flammen.

Mit Hilfe einer Drehleiter konnte das Feuer rasch gelöscht werden. Die zu dem Balkon gehörende Wohnung wurde stark verraucht.

Drei Personen mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser gebracht werden.

Der durch das Feuer entstandene Sachschaden ist laut Feuerwehr noch nicht abzuschätzen.

Auch die Brandursache ist noch völlig unklar. Die Polizei in Frankfurt hat die Ermittlungen übernommen.

Mit Hilfe einer Drehleiter konnte das Feuer rasch gelöscht werden (Symbolbild).
Mit Hilfe einer Drehleiter konnte das Feuer rasch gelöscht werden (Symbolbild).  © dpa/Boris Roessler

Titelfoto: Montage: dpa/Andreas Gebert, dpa/Andreas Arnold

Mehr zum Thema Frankfurt Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0