In dieser hessischen Stadt rocken die Toten Hosen im November

Campino heizt den Fans der Toten Hosen auch heute noch ein.
Campino heizt den Fans der Toten Hosen auch heute noch ein.  © DPA

Frankfurt - „An Tagen wie diesen“, „Paradies“ oder „Zehn kleine Jägermeister“ - zu diesen Ohrwürmern können Fans der Toten Hosen bald wieder in Hessen abrocken.

Am 30. November kommt die weltbekannte Punkrock-Band im Rahmen ihrer Tour "Laune der Natour" wieder nach Frankfurt. Dort treten DTH um Frontmann Campino um 18 Uhr in der Festhalle auf.

Die Mainmetropole bleibt aber der einzige Halt der Kult-Musiker in Hessen. Weitere Konzerte geben sie unter anderem in Köln, Düsseldorf, München und Berlin.

Der Tour-Auftakt erfolgt aber nicht in Deutschland: Am 30.9. steht aus alter Tradition Buenos Aires als erster Stopp auf der Agenda.

Tickets für die Frankfurter Festhalle gibt es ab dem 30. August auf der Website der Toten Hosen ab 40 Euro.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0