Schwesta Ewa macht's offiziell: An diesem Tag muss sie in den Knast

Frankfurt/Düsseldorf - Jetzt ist es offiziell: Gangster-Rapperin Schwesta Ewa (35) muss in nur wenigen Tagen in den Knast!

Schwesta Ewa ist komplett vernarrt in ihre Tochter Aaliyah Jeyla.
Schwesta Ewa ist komplett vernarrt in ihre Tochter Aaliyah Jeyla.  © Screenshot Instagram/Schwesta Ewa

Am 12. Januar soll es schon soweit sein: Die ehemalige Prostituierte, die unter anderem wegen Steuerhinterziehung, Körperverletzung sowie sexueller Verführung Minderjähriger zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt wurde, wird bald in der JVA Willich sitzen!

Für die Mutter einer kleinen Tochter sitzt der Schock tief: Denn sie muss ohne ihr Kind in den Knast! Bis zuletzt hoffte die Rapperin darauf, doch noch mit ihrer Tochter in einen Mutter-Kind-Knast einziehen zu dürfen – doch vergebens.

So ist es in Nordrhein-Westfalen, wo Schwesta Ewa aktuell wohnt, nur im offenen Vollzug möglich Mütter und Kinder gemeinsam unterzubringen. Doch die entsprechende Einrichtung lehnte dies ab, mit der Begründung, die Persönlichkeits-Struktur der Rapperin sei nicht für den offenen Vollzug geeignet. Die 35-Jährige sei höchst manipulierbar und gewaltbereit.

Schwesta Ewa todunglücklich über Trennung von Tochter

Die Rapperin rührt aktuell die Werbetrommel für ihr neues Album.
Die Rapperin rührt aktuell die Werbetrommel für ihr neues Album.  © Screenshot Instagram/Schwesta Ewa

In vier Tagen wird Schwesta Ewa dann von ihrer Tochter getrennt sein. Bereits vor einigen Tagen offenbarte die Ex-Frankfurterin, wie sehr ihr dieser Umstand zusetzt.

"Warum darf ich nicht in ein Mutter-Kind-Gefängnis? Sie ist der einzige Grund, wofür es sich zu kämpfen lohnt, zu leben lohnt. Nur dank ihr werde ich die Zeit überstehen. Ehrlich gesagt kann ich mich mental gar nicht darauf vorbereiten. Tagsüber lache ich in Storys, abends heule ich alleine im Bett und weiß nicht weiter", so die Musikerin in einem emotionalem Instagram-Post.

Dazu müsse sie noch die Werbetrommel für ihr im Januar erscheinendes Album rühren. Doch so richtig Lust dazu, hat die "Schubse den Bullen"-Interpretin offenbar nicht.

"In meiner Situation/Lage muss ich auch noch Werbung für mein Album machen bahhhh ekelhaft...", so Schwesta Ewa. Verübeln können wir ihr diesen Unmut nicht.

Titelfoto: Screenshot Instagram/Schwesta Ewa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0