17-Jähriger soll Maria vergewaltigt und getötet haben

TOP

So schnitten die DSV-Adler in Klingenthal ab

NEU

Flammen-Hölle in Lagerhaus: Mindestens neun Tote 

NEU

Doppelte Rache! Er wandert wegen Porno ins Gefängnis

NEU

Grünen-Politiker wegen eines falschen Wortes bei Facebook gesperrt

NEU
3.133

Nach Krebserkrankung: Marco Russ ist zurück

Nach seiner Krebserkrankung möchte Marco Russ (31) endlich wieder angreifen. Ab 2017 will der Fußballer wieder trainieren.
Marco Russ (31) hat eine schwere Zeit hinter sich. 2017 möchte er wieder mit der Frankfurter Eintracht trainieren.
Marco Russ (31) hat eine schwere Zeit hinter sich. 2017 möchte er wieder mit der Frankfurter Eintracht trainieren.

Frankfurt - Am Sonntag stieg bei Bundesligist Eintracht Frankfurt die traditionelle Saisoneröffnung. Besonderen Applaus erhielt vor allem ein Spieler, der erst 2017 wieder ins Training einsteigen wird.

Die Rede ist von Marco Russ (31). Er hat eine schicksalsschwere Zeit hinter sich. Mit seinem Club Eintracht Frankfurt kämpfte er gegen den Bundesliga-Abstieg. 

Zeitgleich musste er allerdings auch in Sachen Gesundheit maximalen Kampfgeist beweisen. Nach einer positiven Doping-Probe lautete bei ihm die Diagnose: schwere Tumorerkrankung im Kopf.

Öffentlich wurde die Diagnose in der Nacht vor dem Relegationshinspiel gegen den 1. FC Nürnberg (1:1), in dem dann ausgerechnet Russ auch noch ein Eigentor unterlief. Im Rückspiel war er dann auch noch gesperrt, dennoch sicherte die Eintracht den Klassenverbleib. 

Der Abwehrspieler, der auf dem Fußballfeld zu den Kämpfern gehörte, musste danach zur Chemotherapie, hat diese inzwischen hinter sich und zeigte sich nun der Öffentlichkeit und den Eintracht-Fans mit Glatze. 

Diese bewiesen ein gutes Gespür für die Situation und feierten ihn mit minutenlangen Sprechchören.

Das Lachen ist zurück bei Marco Russ (links), der hier mit seinem Teamkollegen Alex Meier (29) scherzt.
Das Lachen ist zurück bei Marco Russ (links), der hier mit seinem Teamkollegen Alex Meier (29) scherzt.

Die Zeit der Erkrankung war nicht leicht für ihn:

 "Ich habe mich ziemlich abgeschottet. Musste viel Zuhause bleiben. Jetzt gehe ich öfter wieder raus. Die Leute gucken ein bisschen, aber trauen sich nicht, einen anzusprechen. Das war vorher aber schon so", sagte er gegenüber der Bild-Zeitung.

Er lobt ausdrücklich, die helfenden Hände, die er in dieser schweren Zeit an seiner Seite wusste: 

„In erster Linie die Krankenschwestern, die Pfleger, die um einen sind und gut zureden. Bei mir noch meine Kinder, das ist das Wichtigste! Ich stelle mir immer vor: Hauptsache, meinen Kindern geht es gut; ich überstehe das dann schon alles! Es gibt Freunde. Und meine Frau war für mich da in der Zeit.“

Und natürlich möchte Marco Russ auch auf den Fußballplatz zurückkehren. Sein Comeback hat er für 2017 angepeilt. Anfang des kommenden Jahres möchte er wieder in den Trainingsbetrieb der Frankfurt Eintracht einsteigen.

Fotos: Instagram, Imago

Was zum Teufel?! Woher kommt all dieser Müll?

NEU

Nach Scheidung: Lugners giften sich im TV an

NEU

Kehren diese beiden Stars zu GZSZ zurück?

NEU

Wie Hannibal Lector! Gefangener treibt Wärterin in den Wahnsinn

NEU

Hier wird der CFC nach der Pleite in Münster empfangen

NEU

Rapper darf nicht ins Haus: Haben sich Kim und Kanye getrennt? 

NEU

Dieser Knirps hat jetzt schon eine Frisur wie ein Rockstar

NEU

Penis ans Knie gerutscht: Mann glaubt, verflucht zu sein

2.012

Dieses Weihnachtsrätsel macht Euch garantiert verrückt

515

Weit unter Null! Jetzt wird es bitterkalt in Sachsen

4.226

Chancentod Dynamo verliert Heimspiel in München

5.045

Darum kann Sarah Lombardi jetzt wieder strahlen

9.570

CDU plant harten Kurs gegen Flüchtlinge

1.992

So heiß strippt Ronaldos Ex in diesem Adventskalender-Video

1.144

Illegale Preisabsprachen? Fall Radeberger vor Gericht

1.075

Jetzt gibt es die beliebten Einhorn-Kondome in der Drogerie zu kaufen

1.252

Angst vor Atomunfall? NRW ordert Jodtabletten nach

314

Schalke ist Leipzigs bisher schwerster Gegner

916

Zwei Flüchtlinge auf Güterzug von Lastern überrollt

4.315

TAG24-Interview: Olaf Schubert erklärt uns die Frauen

1.496

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe! Ein Toter 

6.149

Ist der Mörder der 19-jährigen Medizinstudentin Maria L. gefasst?

5.610

Unbedingt anlassen! Mit diesem Kleidungsstück kommen Frauen deutlich häufiger

9.487

Dieses irre schwere Fotorätsel treibt das Netz in den Wahnsinn

7.475

Geheime Papiere aufgetaucht: Hat die Bundeswehr schwule Soldaten bewusst diskriminiert? 

1.479

BKA veröffentlicht Zahlen: 877 Angriffe gegen Aslyunterkünfte

1.984

Fastfood-Riese lässt Essen schon bald nach Hause liefern

2.684

Justizminister: Wer Rettungskräfte angreift, soll in den Knast

1.564

Neuhaus warnt vor angeschlagenen Löwen

2.697

Opa Herwig (71) will das neue Supertalent werden

1.232

Eklat in Jena! Scharfer Gegenwind für Merkel

12.415

Ist diese Barbie gefährlicher als Donald Trump?

6.317

Diese vier Städte wollen Diesel-Autos verbieten

6.306

Diese Spiele könnt ihr jetzt bei Facebook zocken

778

Rundfunkrat schießt scharf gegen Burka-Sendung

3.690

Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

18.173

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

2.040

Diese neue Schokolade soll nicht dick machen

1.687

Fast 40 Kilo abgenommen! So sieht Willi Herren nicht mehr aus

4.048

Probleme mit Sicherheitsgurten: Ford ruft 680.000 Autos zurück 

2.350

Raser baut heftigen Unfall, während er bei Facebook live ist

13.375

Wegen 40 Euro! 19-Jähriger erwürgt Mithäftling

5.208

Patientin sexuell missbraucht? Uniklinik-Arzt vor Gericht

6.495