Bringt Martin Schulz Angela Merkel ins Schwitzen?

TOP

Festnahme! Jugendliche planten islamistischen Anschlag

TOP

Doping von mehr als 1000 russischen Athleten bewiesen

TOP

50 Millionen Follower: Erfolgreichster YouTuber löscht seinen Kanal

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
6.873

Der Tag im Blick. Was war da heute in Frankfurt los?

Frankfurt - Militante Antikapitalisten hatten sich am Mittwoch in Frankfurt/Main zum Aufstand gegen den teuren Neubau der Europäischen Zentralbank (EZB) getroffen. Barrikaden brannten, Autos gingen in Flammen auf. Ein Chaos-Tag!
Ausnahmezustand in Frankfurt: Autos und Barrikaden brennen.
Ausnahmezustand in Frankfurt: Autos und Barrikaden brennen.

Anlass für die Proteste, die schon am Morgen um 7 Uhr in Gewalt umschlugen, war die Eröffnung des Neubaus der Europäischen Zentralbank (EZB). Dabei kam es zu schweren Straßenkämpfen zwischen Polizei und Abhängern der kapitalismuskritischen Blockupy-Bewegung.

Mindestens 200 Menschen wurden auf Seiten der Chaoten verletzt. Außerdem 91 Polizisten. Insgesamt 19 Menschen festgenommen. Augenzeugen berichten von einer Gewalt, wie es sie seit Jahrzehnten nicht auf deutschen Straßen gab. Ein sächsischer Polizist zu MOPO24: "Wir hatten mit dem Schlimmsten gerechnet, es kam aber noch schlimmer!"

Rauchschwaden zogen über das Mainufer, in der Luft lag den ganzen Tag der beißende Geruch von Tränengas. Straßenbahnen wurden mit Steinen attackiert. Feuerwehr, die zu Dutzenden Einsätzen ausrückte, am Löschen gehindert. Frankfurter holten in Panik ihre Kinder aus den Schulen.

Ein dänischer Blockupy-Aktivist sagte: "Ich bin enttäuscht darüber, wie das läuft." Ein weiterer äußerte am Morgen seine Enttäuschung über die Krawalle: "Kaum hat unser friedlicher Protest begonnen, ist auch schon alles kaputt."

Insgesamt sollen 17.000 Demonstranten in der Stadt gewesen sein - von denen nur eine Minderheit gewaltbereit war. Doch diese Minderheit verbreitet das blanke Chaos.

Es kam zu heftigen Zusammenstößen mit der Polizei.
Es kam zu heftigen Zusammenstößen mit der Polizei.

Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) sieht in den Ausschreitungen eine neue Dimension der Gewalt. Auch zahlreiche Politiker kritisierten das Verhalten der Demonstranten.

Bei einer vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) veranstalteten Demonstration mit rund 1000 Teilnehmern sagte der Frankfurter DGB-Vorsitzende Harald Fiedler: "Das ist total kontraproduktiv, wenn Randale gemacht wird und Polizisten angegriffen werden."

Zur Feier in der EZB mit 100 geladenen Gästen waren ausschließlich Journalisten von Nachrichtenagenturen und dem Hessischen Rundfunk zugelassen. Sie wurden mit Polizeibegleitung in einem Bus über die gesperrte Autobahn zu der Veranstaltung gebracht.

In seiner Rede ging EZB-Präsident Mario Draghi auch auf die Demonstranten und die vielen unzufriedenen Menschen im Euroraum ein, die in den vergangenen Krisenjahren Einkommen und Wohlstand verloren hätten.

Als eine Institution der Europäischen Union, die eine zentrale Rolle in der Krise gespielt hat, sei die EZB in den Fokus der Frustrierten geraten, sagte Draghi. "Möglicherweise ist dieser Vorwurf nicht fair. Denn unser Handeln zielte genau darauf ab, die wirtschaftlichen Schocks abzufedern."

Die Polizei lieferte sich Straßenschlachten mit radikalen "Aktivisten".
Die Polizei lieferte sich Straßenschlachten mit radikalen "Aktivisten".
Auch dieser Mercedes brannte.
Auch dieser Mercedes brannte.
Über ganz Frankfurt hing tagsüber der Qualm.
Über ganz Frankfurt hing tagsüber der Qualm.

Fotos: dpa

Dieser DJ aus Bückeburg ist für einen Grammy nominiert

NEU

Mit vielen Frauen Sex? Das kann für Männer echt gefährlich werden!

NEU

32-Jähriger soll 122 Kinder sexuell missbraucht haben

NEU

Das ist der ultimative Tipp für trockene, rissige Lippen im Winter

NEU

Soldat schlägt sich nach Absturz wochenlang im Dschungel durch

NEU

Batterie leer! Polizei rettet Herzkranken mit Notfalleinsatz

NEU

Still und heimlich: Dieses Comedy-Traumpaar ist jetzt verheiratet

NEU

Das waren dieses Jahr die beliebtesten Themen auf Facebook

223

"Lauf Baby Lauf": Tay von The Voice bringt seine erste Single raus

130

Dieser CSU-Politiker will die Herkunft von Tätern und Opfern klar benennen

1.134

Rechtspopulist Wilders schuldig gesprochen

1.320

Jetzt ist klar, wie al-Bakr seine Bomben-Bauteile erwarb

5.643

Hildegard Hamm Brücher ist tot

1.588

Sex im Museum? Dieser Gästebuch-Eintrag gibt Rätsel auf

6.369

Model verspricht Referendum-Befürwortern einen Blowjob

5.514

Moschee-Anschlag in Dresden: PEGIDA-Redner festgenommen!

8.807
Update

Hier verzweifelt Nachrichtensprecher Ingo Zamperoni beim Einparken

6.892

Bedrohungslage! Teile des Berliner Hauptbahnhofs gesperrt

10.255

Deshalb regen sich Kunden über diese Puppen im Schaufenster auf

4.013

Polizei sucht Messerstecher aus Berliner Supermarkt

457

Bund und Länder einig! Das bewirkt das Gesetzespaket zur Finanzreform

1.027

Trauer um Astronaut John Glenn

1.314

Die Bahn erhöht am Sonntag die Preise

3.301

Arbeitsloser Bäcker zahlte kleinen Jungs Geld, damit sie ihn befummeln

5.086

Es geht um die Wurst! Diese Top-Acts kommen zum SemperOpernball

1.232

Freispruch oder Lebenslang? Zitterpartie für den Stückel-Kommissar

2.841

Nur 100 Euro Miete! In diesem Puppenstuben-Haus könnt ihr wirklich wohnen

7.456

OP-süchtige Milliardärin schlitzt ihren Liebhaber mit Schere auf

8.469

Drama im Advent: Gelähmte Frau stirbt hilflos bei Großbrand

12.340

Stärke 8,0!! Gewaltiges Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln

4.384

Trennung nach PR-Outing? Jetzt reden Helena und Ennesto Klartext!

5.113

Mädchen posiert mit völlig abgemagertem Pferd für ein Selfie

9.085

18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

5.099

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

9.356

Deswegen ist dieser Junge der weltbeste Spieler bei FIFA 17

2.304

Italiens Schüler lieben Hitlers "Mein Kampf"

2.096

Mick Jagger ist mit 73 zum achten Mal Vater geworden

2.418

Darum solltet ihr das WLAN im ICE nicht nutzen

10.975

Nach Frauenbilder-Debatte: Facebook sperrt Titanic-Chefredakteur

2.698

Straßenlaterne rettet junger Frau das Leben

2.420

19-Jähriger verletzt sich an Oberleitung lebensgefährlich

396

Nach Kampagne mit Cathy Hummels: Peta kassiert Shitstorm

3.032

Kunden rasten bei Primark-Eröffnung völlig aus

10.664