Bayern marschiert weiter: James und Lewandowski treffen Neu Hunderte bei Protesten gegen Erdogan-Besuch in NRW Neu Staatsschutz ermittelt! Mann antisemitisch beleidigt Neu User geschockt: Vier Männer vergewaltigen Frau (19) hinter Nachtclub und laden Videos davon ins Netz Neu Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 2.011 Anzeige
267

Terror-Angst: Polizei will Fastnachts-Umzüge ohne Waffen

Die Polizei und der Große Rat in Frankfurt bitten alle Narren, die Fastnacht in der Bankenstadt ohne Waffenattrappen zu feiern.
Die Frankfurter Narren sollen ihre Waffenattrappen bitte zu Hause lassen (Symbolbild).
Die Frankfurter Narren sollen ihre Waffenattrappen bitte zu Hause lassen (Symbolbild).

Frankfurt - Früher wackelten die Fenster der Bankentürme im Donnerhall, und Cowboys wollten möglichst gefährlich aussehen: Doch auch der Frankfurter Fastnachtsumzug reagiert auf die Terror-Angst.

Besucher wie Teilnehmer sollen keine Waffenattrappen tragen, Gardisten haben eine Blume im Gewehrlauf und in die traditionellen Kanonen kommt deutlich weniger Schwarzpulver. "Es ist eine Gratwanderung – die Leute sind mittlerweile sensibilisiert", sagte der Sprecher des Großen Rates der Karnevalsvereine in Frankfurt, Uwe Forstmann, der Deutschen Presse-Agentur.

Es gebe seit Jahren zum Thema Sicherheit und Angst eine enge Zusammenarbeit mit Vereinen und der Polizei. In diesem Jahr fordert der Rat auch in einer geänderten Zugordnung Teilnehmer wie Besucher auf, beim Umzug am Sonntag (11.2./12.11. Uhr) auf militärische Kleidung und Waffenattrappen zu verzichten.

Auch die Kanonen der Karnevalisten stehen in der Kritik (Archivbild).
Auch die Kanonen der Karnevalisten stehen in der Kritik (Archivbild).

Die Vereine hätten diese Empfehlung in den vergangenen Jahren schon beherzigt, so Forstmann.

Doch unter die Besucher habe sich im vergangenen Jahr beispielsweise ein verkleideter Kämpfer mit Sprengstoffgürtel oder ein Uniformierter mit täuschend echtem Maschinengewehr gemischt. "Da fragt man sich wirklich, wie weit diese Leute denken können." Die Polizei habe den Männern ihre "Verkleidung" dann abgenommen und nach dem Zug wiedergegeben.

Im Zug dürfen die Traditionsvereine ihre Gewehre und Kanonen aber behalten. Die uniformierten Gardisten haben in ihren Gewehrläufen laut Forstmann sowieso eine Rose oder Nelke stecken. Für die Kanonen bräuchten die Führer einen Schwarzpulverschein. "Die sind aber bei weitem nicht mehr so gefüllt wie früher", sagte der Sprecher. Er erinnert sich noch an Zeiten, in denen die Alarmanlagen der Banken losgingen, weil der Donnerhall die Fensterscheiben zum Wackeln brachte. "Früher war das auch eher ein Überraschungseffekt." Heute signalisierten die Zugteilnehmer den Besuchern deutlich, wenn eine Kanone gezündet wird. "Wenn dann einer da 50 Meter von wegsteht und das nicht sieht, kann er schon zusammenzucken", sagte Forstmann.

Das kann auch für die Polizei ein Problem sein. Es gebe Traditionalisten, die meinten, die Kanonenschüsse müssten sein – andere nähmen mehr Rücksicht, sagte der Sprecher der Frankfurter Polizei, Manfred Füllhardt. Generell könne die Polizei beim Thema Waffen und Fastnacht nur versuchen, das Verantwortungsgefühl von Teilnehmern wie Besuchern zu wecken.

Inzwischen sähen die "Anscheinswaffen" so aus wie die echten: "Wir appellieren, diese Zuhause zu lassen." Bei der Kostümgestaltung könne sich jeder selbst fragen, ob er anderen damit Angst mache.

Fotos: 123RF/Elnur Amikishiyev, DPA/Arne Dedert

"Was ist das?!" Tanja Szewczenko erlebt bei Garten-Umbau Überraschung 1.868 Tore, Video-Schiri, Platzverweis: Spektakel zwischen TSG und BVB! 950 Mit dieser Aktion bekommt Ihr garantiert neuen Schwung ins Bett 12.798 Anzeige Heftige Anfeindungen der BVB-Anhänger gegen TSG-Mäzen Hopp! 972 Schrecklich! Seniorin (76) sitzt in Badewanne, dann wirft Sohn einen Fön hinein 2.337 So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 3.196 Anzeige Oha! Mit diesem neuen Tattoo schockiert Bonnie Strange ihre Fans 798 Auto an Bahnübergang von Zug erfasst: 47-Jährige stirbt! 2.349 Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter Anzeige "Ich hab ihm quasi einen geblasen": Schwesta Ewa schockt Fans mit Liebesgeständnis 3.090 Diese Babynamen sorgen für Ärger: Aber warum durften Eltern ihr Mädchen nicht "Linda" nennen? 2.194 30.000 Euro Schaden, Frau verletzt: Unfall bei illegalem Auto-Rennen 102
"Emergency"! Lufthansa-Maschine legt Sicherheitslandung in Frankfurt ein 1.383 Oktoberfest: Um 12 Uhr gab's das erste Bier, um 12:32 Uhr die erste Bierleiche 2.827 Nach DSDS-Casting-Flop: Jetzt reagiert RTL auf die Gesangs-Unlust 3.813 Tausende gehen auf die Straße: Starker Protest gegen AfD-Demo in Rostock! 2.462 Update
39-Jähriger tötet Frau und Kinder, doch das war noch nicht alles 1.909 "Blutspuren an Kabinentür": Verletzte sich Daniel Küblböck vor Sturz selbst? 6.794 Schock in Köthen: Neue Bleibe der Familie Ritter abgefackelt 10.449 Neues von den Geissens: Hier könnt Ihr gegen Carmen und Robert antreten! 308 Riesen Druck auf Familie von Maddie: Mutter kann nicht mehr, Spendenshop geschlossen 15.985 Moorbrand nach Waffentest: Von der Leyen entschuldigt sich bei Bürgern 780 Frau liegt tot in Wohnung: Was hat der Partner damit zu tun? 240 Abgeordnete darf vorerst ihr Baby mit in den Landtag nehmen 833 Hier will Ibrahimovic seine Karriere beenden 794 Schwerer Brand in Ankerzentrum: Dachstuhl steht in Flammen 4.850 Update Kult-Sänger Zander warnt: Bindung zwischen Fußball-Clubs und Fans geht wegen Profitgier verloren 566 Unfassbarer Fund: Frau ahnt nicht, was in ihrer Vagina steckt 13.524 Allergisch gegen Wasser: Beim Duschen leidet diese Frau Höllenqualen 1.994 Französischer Flixbus-Konkurrent Ouibus testet Verbindung nach Deutschland 342 Drama in Alpen: Wanderer kommt vom Weg ab und bezahlt dafür mit seinem Leben 1.511 O'zapft is! Reiter eröffnet 185. Oktoberfest mit zwei Schlägen 638 SPD-Vize Scholz lobt Nahles im Maaßen-Streit: "Hat sie stark gemacht" 417 Kapitän war nicht an Bord: Fähre reißt Hunderte Passagiere in den Tod 2.211 Polizist verletzt: Chaos-Flucht endet mit Kollision 1.912 AfD-Demo in Rostock: Polizei bereitet sich auf größten Einsatz seit Jahren vor 10.657 Update "Ich weiß, wir sehen uns wieder Daniel Küblböck": Die letzten Bilder einer heilen Welt 10.019 Chef will sich Spaß erlauben und tötet dabei Mitarbeiter 13.289 Supertalent-Kandidat rastet kurz nach Show aus und wird verhaftet 4.985 Sexueller Missbrauch in Kirche kommt immer noch vor: Prüfung in Köln angekündigt 118 Paukenschlag in Ingolstadt: FCI setzt Cheftrainer Leitl vor die Tür 874 Volker Bouffier teilt heftig gegen AfD und Gauland aus 221 Gut so! Dieses Gefahrenpotenzial beim Fliegen nimmt ab 1.152 LKW-Fahrer will nur seine Ruhezeit einhalten und erlebt ein böses Erwachen 1.234 Ernsthaft? Popstar verkauft eigene Tränen für 12.000 Dollar 1.233 Erster Wolf lebt wohl dauerhaft in NRW! 361 Ankerzentren für Flüchtlinge: Droh-Mails sollen über 70 Empfänger einschüchtern 4.833 Eiswagen-Fahrer im Kokainrausch: Deal fand an der Verkaufstheke statt! 1.418 Geständnis im Mordfall Peggy (†): Kann der Täter jetzt endlich überführt werden? 1.601 Citroen prallt gegen Baum: Fahrer stirbt noch an Unfallstelle 3.008 Update