Führender Salafist am Frankfurter Flughafen festgenommen

Frankfurt - Am frühen Freitagmorgen wollte einer der führenden Salafisten Deutschlands, Bilal Gümüs, nach Istanbul ausreisen, berichtet die FAZ.

Der 28-Jährige wurde bereits dem Haftrichter vorgeführt (Symbolfoto).
Der 28-Jährige wurde bereits dem Haftrichter vorgeführt (Symbolfoto).  © DPA

Der 28-Jährige wurde jedoch noch vor seinem Abflug am Flughafen festgenommen.

Ihm wird Beihilfe zu einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat vorgeworfen.

Bilal Gümüs hat unter anderem die Kampagne "We love Muhammad" ins Leben gerufen, die laut Verfassungsschutz NRW von "extremistisch-salafistischen" Kreisen organisiert werde.

Gümüs wurde unmittelbar nach seiner Festnahme dem Haftrichter vorgeführt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0