Drama an Heiligabend: Mädchen (2) stürzt aus 4. Stock und wird lebensgefährlich verletzt

Frankfurt am Main - Ein zwei Jahre altes Kind ist im Frankfurter Stadtteil Gallus aus einem Fenster im vierten Stock eines Wohnhauses gestürzt und dabei lebensbedrohlich verletzt worden.

Die Zweijährige wurde lebensgefährlich verletzt. (Symbolbild)
Die Zweijährige wurde lebensgefährlich verletzt. (Symbolbild)  © 123rf/Udo Herrmann

"Sofort verständigte Rettungskräfte brachten das Mädchen in ein Krankenhaus, wo eine Notoperation durchgeführt werden musste", sagte ein Sprecher der Polizei am Donnerstag.

Der Zustand des Kindes sei weiter kritisch. Die Ermittler suchen Beobachter des Vorfalls, der sich an Heiligabend ereignete.

Laut Polizei hatten Zeugen im gegenüberliegenden Haus das zweijährige Mädchen gesehen, als es in der Wohnung im Dachgeschoss ein Fenster öffnete.

Anschließend sei es nach draußen geklettert und abgestürzt. Dabei sei das Kind zunächst auf das Dach eines Kastenwagens gefallen und danach auf den Asphalt.

In dem Fahrzeug saß zum Zeitpunkt des Aufpralls eine Person, die kurz danach davonfuhr.

Ermittler bitten den Fahrer und weitere Beobachter, sich als Zeugen zu melden.

Die Zweijährige war aus einem Fenster im 4. Stock gestürzt. (Symbolbild)
Die Zweijährige war aus einem Fenster im 4. Stock gestürzt. (Symbolbild)  © 123rf/gajus

Titelfoto: 123rf/Udo Herrmann

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0