Faisal Kawusi rührt mit dieser Aktion zu Tränen: Hättet Ihr auch so gehandelt?

Frankfurt - Er nimmt kein Blatt vor den Mund: Vor Comedian Faisal Kawusi (27) ist niemand sicher.

Der Komiker begeistert mit der guten Tat seine Fans.
Der Komiker begeistert mit der guten Tat seine Fans.  © Screenshot Instagram/Faisal Kawusi

So thematisiert der gebürtige Groß-Gerauer nicht nur sein eigenes, opulentes Erscheinungsbild und seine afghanischen Wurzeln, sondern eckt auch gerne mal mit seinen Scherzen über andere an.

Doch unempathisch ist der bärig wirkende Mann mit der großen Klappe keineswegs. Erst vor wenigen Tagen bewies der 27-Jährige Herz: In einem emotionalen Instagram-Post berichtete der Komiker von einer ganz besonderen Begegnung: "Ich wurde von einem Jungen beim Shoppen angesprochen und im Gespräch habe ich herausgefunden, dass er nicht die Schuhe kaufen kann, die er haben möchte", so Faisal.

Im weiteren Gespräch kristallisierte sich dann heraus: Vor ihm stand ein 12-jähriger Junge, der schon viel durchgemacht hatte. So hatte dieser etwa seinen Vater in Afghanistan verloren. Aktuell wollte er einfach nur Fußball spielen. Doch für die Ausrüstung fehlte dem Jungen das Geld. "Also habe ich ihm alles gekauft, was er zum Fußball spielen braucht: Trainingsanzug, Schuhe, Tasche, Trikot von seinem Lieblingsspieler, Ball. Einfach alles, was das Herz begehrt", erzählt der Comedian weiter.

"Besonders am heutigen Tag bin ich dankbar für alles, was ich habe. Meine Familie, meine Freunde, meine Gesundheit, meine Leidenschaft, meinen Erfolg. Seid bitte auch dankbar und helft anderen, wenn ihr könnt. Denn es bringt nichts der reichste auf dem Friedhof zu sein", so Faisal Kawusi abschließend.

Rasissmus-Vorwurf: Faisal Kawusi in Kritik wegen Witz über Motsi Mabuse

Faisal Kawusi und Profitänzerin Oana Nechiti 2017 bei "Let's Dance".
Faisal Kawusi und Profitänzerin Oana Nechiti 2017 bei "Let's Dance".  © DPA

Bei einem Auftritt im Herbst 2017 brachte der 27-Jährige zahlreiche Zuschauer gegen sich auf. In der Show "1 Live Comedy-Nacht XXL" verglich der gebürtige Groß-Gerauer "Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse (37) mit einem Affen! Dazu fragte er sogar, ob sie Tierlaute aus dem Film "Planet der Affen" verstehen und übersetzen könnte! (TAG24 berichtete).

Ein Witz, der bei vielen definitiv nicht gut ankam. So hagelte es in den sozialen Medien massenhaft Kritik für Kawusi. Sogar Oti Mabuse (28), die Schwester von Motsi, meldete sich zu Wort und machte klar: "Witze darüber zu machen, dass Schwarze wie Affen aussehen, ist nicht okay!"

Kurz darauf entschuldigte sich der Comedian bei der Profi-Tänzerin. Auch wurde eine Aufnahme der Show bearbeitet, die entsprechende Szene herausgeschnitten.

Pikant: Ein Jahr nach den Rassismus-Vorwurf gegen den Comedian, postete der 27-Jährige auf Instagram ein Bild, mit dem er Follower aufforderte, ihm zu entfolgen, wenn diese Menschen wegen ihrer Hautfarbe diskriminieren sollten. Ob er dabei wohl an seinen eigenen Ausrutscher gedacht hat?

Faisal Kawusi mit zweiter Solo-Show auf Tour

Bekannt wurde der Witzbold unter anderem durch Auftritte bei "Luke! Die Woche und ich". 2018 begeisterte er die Fernsehzuschauer mit der "Faisal Kawusi Show" auf "SAT. 1".

Aktuell tourt der 26-Jährige mit seiner zweiten Solo-Show "Anarchie" durch Deutschland.

Titelfoto: Screenshot Instagram/Faisal Kawusi

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0