Warum hängen an der Hauptwache heute überall Israel-Flaggen?

Frankfurt - Die Hauptwache ist an diesem Dienstag fest in blau-weißer Hand, denn in Frankfurt steigt der Israeltag 2018.

Auf der Hauptwache feiert Frankfurt heute den Israeltag.
Auf der Hauptwache feiert Frankfurt heute den Israeltag.  © TAG24 Frankfurt

Auf einem der beliebtesten Plätze der Innenstadt zwischen Kaufhof und Café Hauptwache sind zahlreiche Aktions-Stände aufgebaut. Auch für eine große Bühne mit etlichen Bierbank-Garnituren zum Verweilen ist gesorgt. Die Veranstalter haben groß aufgefahren.

Doch was ist der Anlass für die Feierlichkeiten? Bereits am 14. Mai 2018 zelebriert der Staat Israel seinen 70. Geburtstag. In Frankfurt steigt dieser rund drei Wochen später.

Das gebotene Programm, von 12-19 Uhr, ist vielfältig: Angefangen mit Worten zur Begrüßung des Veranstalters "I like Israel" gesellt sich auch der Autor, Schauspieler und Regisseur Gerd Buurmann unter die Feiernden. Der 42-Jährige wird das Fest als Moderator begleiten.

Auch Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann wird im Laufe der Veranstaltung auftreten. Zudem gibt es eine Tombola, koschere Speisen und Produkte, ein Programm für Kinder und Jugendliche sowie eine Vielzahl an Informationsständen.

Da es sich bei der Hauptwache um einen öffentlichen Platz handelt, ist der Eintritt natürlich frei. Hier gibt's das ausführliche Programm zum Nachlesen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0