Asyl-Kompromiss in Sicht: Aber Seehofer setzt Merkel eine Frist Top Update Frau wird von KVB-Bahn erfasst und schwebt in Lebensgefahr Neu Leichtathletik-EM in Berlin: So seht Ihr die Wettkämpfe live im Stadion 3.353 Anzeige Rettungsgasse zu eng! Polizisten müssen zum Unfall joggen Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 31.320 Anzeige
513

Ausnahmezustand wegen Bomben-Entschärfung: Verkehrs-Chaos, Kliniken müssen geräumt werden

In Frankfurt herrscht aufgrund der Bomben-Entschärfung am Sonntag Ausnahmezustand.
Die gefundene Bombe befindet sich unter einem blauen Zelt nahe der Universität.
Die gefundene Bombe befindet sich unter einem blauen Zelt nahe der Universität.

Frankfurt - Für Zehntausende Frankfurter wird der kommende Sonntag wegen der Entschärfung einer riesigen Weltkriegsbombe (TAG24 berichtete) zum Ausnahmezustand.

Die größte Evakuierungsaktion der deutschen Nachkriegsgeschichte wird bereits am Morgen um 6.00 Uhr beginnen, wie Behördenvertreter am Donnerstag in Frankfurt sagten.

Gegen 8.00 Uhr soll der Sperrbezirk im Umkreis von 1,5 Kilometern um den Fundort der Bombe menschenleer sein. Dafür müssen unter anderem zwei Krankenhäuser und 20 Altenheime geräumt werden.

Nach Schätzung der Behörden müssen mindestens 60.000 Anwohner in Sicherheit gebracht werden, am Mittwoch war noch von bis zu 70.000 Menschen die Rede gewesen. Sie sollen erst gegen 20.00 Uhr in ihre Wohnungen zurückkehren können.

Die Bombenentschärfung wird auch massive Auswirkungen auf den Nahverkehr in der Mainmetropole haben.

Vor allem U-Bahn- und Buslinien werden unterbrochen oder eingestellt, wie die Städtische Verkehrsgesellschaft VGF am Donnerstag mitteilte.

Dafür wird eine Sperrzone im Umkreis von 1,5 Kilometern eingerichtet. Voraussichtlich mehr als 60.000 Anwohner müssen ihre Wohnungen oder Häuser vorübergehend verlassen. Durch das Evakuierungsgebiet verlaufen mehrere U-Bahn-Linien, darunter eine besonders stark frequentierte Strecke: Die Linien 1, 2, 3 und 8 fahren während der Evakuierung nur bis zur Grenze.

In der Sperrzone müssen auch zwei Krankenhäuser geräumt werden. Darunter sei die größte Geburtsstation Hessens im Bürgerhospital. „Das ist eine ziemliche logistische Herausforderung“, sagte ein Vertreter der Stadt am Donnerstag in Frankfurt. Die Patienten würden in andere Kliniken gebracht, viele davon seien bereits auf dem Weg.

Auch der Luftraum über dem Fundort der Bombe wird gesperrt. Die Auswirkungen für an- oder abfliegende Maschinen des Frankfurter Flughafens sind aber noch nicht klar. Nur bei Ostwind überqueren Flugzeuge beim Anflug das Gebiet über dem Fundort der Bombe.

Fotos: DPA

Kleinlaster stürzt 150 Meter in die Tiefe: Mann in Bayern bei Unfall getötet Neu Vorstellung schon morgen? Bayer-Keeper Leno geht nach London Neu Junge (14) verletzt 18 Mitschüler mit Pfefferspray Neu Modellbau-Hersteller nimmt "Nazi-Ufo" vom Markt Neu
Traumtor und Doppelpack: Belgien schlägt starkes Panama Neu Schockierende Szenen: Bär rastet während Zirkus-Show aus Neu Bevor es mit der Familie in den Urlaub geht, solltet Ihr eine Sache nicht vergessen... Anzeige UPS-Fahrer (†38) kracht in Mülltonnenbox: Todesursache noch unklar Neu SEK nimmt irren Porschefahrer nach Schüssen auf Autobahn fest Neu Kracher-News: Motsi Mabuse bekommt eigene Show! 1.368 Davon ist jeder Dritte Mensch in Deutschland betroffen 13.797 Anzeige Geduldete Ausländer mit Attest in NRW: Überraschende Zahlen 535 Half diese Aktion Ronaldo beim WM-Dreierpack gegen Spanien? 717 Wie viel Tore schießt Deutschland? Für jeden Treffer gibt's bei Rewe was geschenkt 10.674 Anzeige Raub, Gewalt und Drogenhandel: So groß ist die Russen-Maffia in Berlin 316 Flotter Dreier? Heidi Klum hängt nur noch mit beiden Kaulitz-Brüdern ab 2.809
Drei Männer erleiden Starkstromschlag auf Baustelle 261 Tödliches Sicherheitsrisiko Bahn-Kupplung: KVB prüft Einsatz von Kameras 157 Du sprichst TYPO3? Dann wirst Du in Frankfurt gebraucht! 2.201 Anzeige "Bachelor in Paradise"-Paar endlich vereint! So überrascht Pam ihren Philipp 3.367 Anstatt in psychologischer Betreuung landet geflüchteter Kameruner in Abschiebehaft 1.674 Nach Sieg gegen Deutschland: Droht Mexiko Ärger durch FIFA? 20.485 Polizei verstieß bei Umgang mit G20-Gegnern gegen Gesetze 1.192 20-Jähriger sticht Mann im Streit nieder: Freundin hilft bei der Flucht 1.625 Frau tot in Wohnung gefunden: Obduktion gibt neue Rätsel auf 2.647 Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 13.569 Anzeige Ein Junge! Baby-News im Hause Klum 4.227 Wie schrecklich! Mädchen (†12) nach Badeunfall gestorben 5.334 Reunion in Barcelona: Diese GZSZ-Familie kann nichts trennen 1.850 Schock für Passanten! Zwei Radfahrer liegen tot an der Straße herum 10.781 Donald Trump mischt sich in deutschen Asylstreit ein 2.323 Schwaches Spiel deutscher Gruppengegner wird durch Elfmeter entschieden 1.864 Schuss aus fahrendem Auto auf Bordell-Besitzer: Waren es die Hells Angels? 1.557 Schreckliches Selfie-Drama an Wasserfall: Mann stürzt in die Tiefe 3.992 Aus dem süßen Elias Becker ist sooo ein schöner Mann geworden 3.586 Frau packt neues Rattan-Sofa aus und bekommt Schock ihres Lebens 2.393 Tragischer Unfall! 23-Jähriger kracht mit Auto gegen Baum und stirbt 985 Diese Stadt im Norden hat ein Islamisten-Problem 4.016 Verdi schlägt Alarm: 22 Prozent zu wenig Pflegekräfte in Krankenhäusern! 74 Schock! Exotische Schlange versetzt Hausbewohner in Angst 350 Seit Monaten vermisst! Wo ist die 17-jährige Ramona K.? 749 Am Bahnsteig: 29-Jährige bringt Kind zur Welt 2.749 WM 2018: Kroatien schmeißt Sturm-Star Kalinic raus! 1.912 Riesige Würgeschlange an Weser entdeckt: Wie kam sie da hin? 5.702 Über 200 Taten! Schaffner gesteht Kindesmissbrauch 1.554 Auf Weg zur WM verirrt: Schweizer landen mitten im Kriegsgebiet 2.576 Wunderschöne Polizistin bringt die Männer ins Schwärmen 13.372 Unglaublich! Sanitäter wollen Jungen (18) helfen und werden mit Messer bedroht 2.784 Welcher Promi-Sohn könnte hier der nächste Rock-Star werden? 660 Junge Frau in eigener Wohnung von zwei Männern vergewaltigt 50.404 Unbekannter lockt Frau in sein Auto und fährt in Wald 4.310