Auf die Burger, fertig, los! Five Guys in Frankfurt eröffnet

Die ersten Burger werden von den Mitarbeitern zubereitet.
Die ersten Burger werden von den Mitarbeitern zubereitet.  © TAG24 Frankfurt

Frankfurt - Kalorienzählen ist hier verboten: Five Guys hat in Frankfurt seine Deutschland-Premiere gefeiert.

Um 11 Uhr am Montag öffnete das erste Restaurant auf deutschem Grund seine Pforten: Und das mitten auf der Zeil in der Mainmetropole.

Von nun an kommen Burger-Liebhaber des Imports aus den USA jeden Tag von 11-23 Uhr voll auf ihre Kosten.

Doch ein Schnapper ist der neue kulinarische Leckerbissen nicht. Ein Hamburger kostet beispielsweise stolze 7,95 Euro, eine mittlere Pommes liegt bei 4,85 Euro.

Echten Fans dürfte das allerdings egal sein. Insgesamt gibt es weltweit rund 1400 Restaurants. Nach Frankfurt soll in Essen noch in diesem Jahr die zweite Filiale in Deutschland eröffnet werden.

Die ersten Besucher tummeln sich im Premieren-Restaurant.
Die ersten Besucher tummeln sich im Premieren-Restaurant.  © TAG24 Frankfurt

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0