WhatsApp bekommt neue Funktionen: Auf eine warten viele User schon lange Top Hacker-Angriff auf Facebook: Werden wir jetzt von Kriminellen erpresst? Top Am Sonntag stürmen alle in diesen MediaMarkt. das ist der grund! 2.520 Anzeige Schüsse vor Bank, ein Täter noch immer flüchtig: So geht es jetzt weiter Neu Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 6.981 Anzeige
280

Warum ist die Baustelle des Terminals 3 mit Wasser vollgelaufen?

Teil des Frankfurter Flughafens gleicht einem See

Die Baustelle des neuen Terminals am Frankfurter Flughafen gleich derzeit einem kleinen See.

Frankfurt - Teile des neuen Terminals 3 am Frankfurter Flughafen werden unter dem Grundwasserspiegel liegen. Aus diesem Grund gleicht die Baustelle des neuen Terminals, das rund 13 Fußballfelder groß werden soll, derzeit einem kleinen See.

Die Baustelle gleicht derzeit einem kleinen See.
Die Baustelle gleicht derzeit einem kleinen See.

Im Spezial-Tiefbau soll mit Spundwänden aus Metall und einer Betondecke die Baugrube gegen eindringendes Grundwasser abgedichtet werden. Für diese Arbeiten sind bei den winterlichen Temperaturen derzeit auch Taucher im Einsatz.

Ist die Betondecke fertig, soll das Wasser abgepumpt, in speziellen Becken gereinigt und dann wieder dem Grundwasser zugeführt werden, sagte Fraport-Sprecher Christian Engel am Dienstag bei einer Baustellenbesichtigung.

Teile des fertigen Terminals sollen bis zu zehn Meter unter dem Grundwasserspiegel liegen. In diesen Tiefen will der Betreiber Fraport unter anderem Technik und rund 15 Kilometer Gepäckförderband unterbringen. Neben der mit Wasser gefluteten Baugrube sind von dem Großprojekt bereits eine Ab- und Zufahrtsrampe und das Vorfeld, auf dem die Flieger stehen werden, fertig.

Im September soll mit dem Rohbau begonnen werden. Das neue Terminal entsteht auf dem Gelände des ehemaligen Stützpunktes der US-Luftwaffe in Deutschland, der Rhein-Main-Airbase. Ihre Reste sollen komplett dem Neubau weichen.

Bei der Eröffnung des neuen Terminals hält der Flughafenbetreiber an seinem Zeitplan fest: Bereits ab Herbst 2020 sollen am Billigflieger-Flugsteig G vier bis fünf Millionen Passagiere im Jahr ihre Reise starten können. Man hoffe, dass noch im April der Bauantrag genehmigt werde, sagte Sprecher Christian Engel. Mit dem rund 200 Millionen Euro teuren Flugsteig wäre der erste Teil des Großprojektes fertig.

14 Millionen Passagiere sollen jährlich zusätzlich in Frankfurt starten und landen.
14 Millionen Passagiere sollen jährlich zusätzlich in Frankfurt starten und landen.

Fraport hatte diesen Teil vorgezogen, damit Billig-Airlines schneller einen auf ihren Bedarf zugeschnittenen Flugsteig erhalten. Der Bereich sei "auf des wesentlichste reduziert" und enthalte beispielsweise keine Lounges oder Gepäckaufbewahrung, sagte Engel. Bis zur Fertigstellung des gesamten Projekts sollen Busse die Passagiere zu dem neuen Flugsteig bringen.

Das gesamte Terminal soll 2023 mit zwei weiteren Flugsteigen (H und J) in Betrieb gehen und nach Fraport-Angaben um die drei Milliarden Euro Kosten. Dann soll auch der Billigflieger-Flugsteig G mit dem Hauptgebäude und dem Transportsystem verbunden werden.

14 Millionen Passagiere können dann zusätzlich pro Jahr vom neuen Terminal starten und landen. Als weitere Ausbaustufe gibt es noch die Möglichkeit, das Terminal um den Flugsteig K zu erweitern.

Dafür gebe es derzeit aber keine konkreten Pläne, sagte der Fraport-Sprecher. Kritiker halten das neue Terminal für unnötig und befürchten mehr Fluglärm und mehr Belastungen für die Umwelt.

Ein Mitarbeiter einer Spezialfirma für Unterwasserarbeiten schippert über die mit Grundwasser vollgelaufenen Baugrube.
Ein Mitarbeiter einer Spezialfirma für Unterwasserarbeiten schippert über die mit Grundwasser vollgelaufenen Baugrube.

Für die Flughafenerweiterung muss auch die Infrastruktur angepasst werden: Die Autobahnabfahrt Zeppelinheim wird erweitert und ein neues Passagier-Transportsystem soll das Terminal mit den beiden anderen sowie den Bahnhöfen verbinden.

Acht Minuten soll es dann dauern, um vom Terminal 1 zum Neubau zu gelangen. Den Zuschlag für das Transportsystem erhielt eine Bietergemeinschaft aus Siemens, Max Bögl und Keolis, wie Fraport am Dienstag zur Vertragsunterzeichnung mitteilte. Der 300 Millionen schwere Auftrag umfasst neben den Zügen unter anderem auch den Bau von Teilen des Fahrwegs.

Eine Pannenserie wie beim Bau des Berliner Hauptstadtflughafens befürchtet Fraport nicht. Es machten sich derzeit in Frankfurt viele Menschen über Themen wie die Planung des Brandschutzes Gedanken, sagte der Projektverantwortliche im Spezialtiefbau, Achim Jaup. Beim Neubau des Terminals gebe es statt eines Generalunternehmers 160 Einzelvergaben, sagte der Fraport-Sprecher. Das mache die Koordination zwar wesentlich komplexer, dafür könne man sehr flexibel auf Änderungen oder Probleme reagieren.

Der Frankfurter Flughafen ist einer der größten Flughäfen in Europa. 2017 stiegen hier nach Fraport-Angaben 64 Millionen Passagiere ein, aus und um. 89 Fluggesellschaften fliegen weltweit zu 262 Orten.

Fotos: DPA

Menschen in Panik! Erdbeben in Niedersachsen reißt Bürger aus dem Schlaf Neu Grausame Regel! Meghan hat keine elterlichen Rechte an ihrem Kind Neu Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen 2.026 Anzeige Zum dritten Mal: Cottbus holt Ex-Bundesliga-Stürmer Rangelow zurück Neu Toter ohne Namen in Berlin: Jetzt hat er eine Identität! Neu Die Deutschen werden immer älter und es gibt ein Problem... 9.850 Anzeige FDP will in Hessen mitregieren, aber nicht unter Tarek Al-Wazir Neu Nach Kopfschuss: Kölner Geiselnehmer noch immer außer Gefecht Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 6.092 Anzeige CSU-Absage an Grüne: Markus Söder legt jetzt die Gründe offen Neu Frau läuft mit Hund auf Landebahn und sorgt fast für Flugzeugabsturz Neu Rechte Gruppierung plant Demo in Björn Höckes Wohnort Neu
Jahrhundertprojekt in Hamburg: Hauptbahnhof soll an drei Seiten wachsen Neu Thomas Dreßen ist "Skisportler des Jahres" Neu Mann randaliert und stürzt mehrfach vom Rad: Als die Polizei kommt, ist er kurz darauf tot Neu Bayern wird Meister! Philipp Lahm glaubt an seinen Ex-Verein Neu Meterweit geschleudert: Wurden diese Katzenbabys aus einem fahrenden Auto geworfen? Neu Volksverhetzung im Knast? Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Justizbeamte Neu Kleiner Kasten, große Wirkung: Sorgt diese Idee für kleine Müll-Revolution? Neu Schreckliches Unglück: Zwei Menschen von durchfahrendem Zug erfasst! Neu Nach WM-Teilnahme: War's das schon mit der Nationalelf für Plattenhardt? Neu Frau macht unglaubliche Abnehm-Verwandlung, nachdem sie mit 50 Kilo mehr aufgewacht ist Neu Datenschutz: Nummern statt Namen an der Klingel? So sieht es in Bayern aus Neu "Riskante Aktion": Vergewaltiger zog ein Messer, als die jungen Frauen eingriffen Neu Entscheidung gefallen: CSU verhandelt mit Freien Wählern Neu Gewinnt am Sonntag dieser Grüne die Wahl in Hessen? Neu Im Prozess wegen Vergewaltigung an Sohn: Mutter bricht nach Freispruch zusammen! Neu "World Wide Wohnzimmer": Daniel Küblböck muss für fiesen Lacher herhalten Neu Krise bei Gerry Weber spitzt sich zu: Massiver Stellenabbau bei Modekonzern geplant Neu Streit zwischen deutschen und ausländischen Schülern eskaliert: Polizei fürchtet Rache Neu Andreas Gabalier packt aus: Arnold Schwarzenegger bewundert mich 375 Wie Bitte? Nico Schwanz hat Angst vor brünetten Frauen 324 Bulldogge beißt Besitzer (22) den Penis ab und frisst ihn! Jetzt ist das Schicksal des Hundes besiegelt 4.078 Uni Paderborn beschäftigt deutschlandweit die meisten Professorinnen 29 Ex-Bayern-Star Arturo Vidal von Münchner Gericht verurteilt: Summe hat es in sich 1.956 Familienstreit eskaliert: Nackte Frau geht mit Messer auf Ehemann los 2.112 Psychoterror! Einbrecher steigt immer wieder bei derselben Frau ein 1.339 Achtjähriger erschlagen: Familie des Holzklotz-Werfers (10) bekommt Polizeischutz 6.711 Angehörige finden Frau tot in ihrer Wohnung: Was weiß die Polizei? 1.711 Es gibt kein Vor und kein Zurück! Riesen-Brummi in Wohngebiet festgefahren 2.306 Update Rheintalbahn gesperrt! Mann von Zug erfasst 1.080 "Geheimes Konzert": The BossHoss spielen am 23. Oktober in Halle 110 Krise bei Bayern? Arjen Robben kann über Thema nur schmunzeln 438 Tod eines Häftlings (†47) in NRW-Knast gibt Rätsel auf 765 Wanzen-Alarm in unseren Wohnzimmern! Darum wimmelt es dieses Jahr nur so von den Rüsseltieren 1.813 "Kann trotzdem dein Homie sein": Berliner Polizei rappt wieder 1.019 Horror-Fund beim Pilzsammeln: Frau entdeckt mumifizierte Leiche 2.288 Paar filmt sich bei Sex mit Hund: Nun muss er sterben 14.336 Schwerer Unfall mit drei Lastwagen auf A1: Sperrung dauert an! 4.868 Update