Heute stellt Frankfurt zwei Wohnungen in der neuen Altstadt vor

Atemberaubend: Der Blick über die rekonstruierte Frankfurter Altstadt.
Atemberaubend: Der Blick über die rekonstruierte Frankfurter Altstadt.  © DPA

Frankfurt - Viele Baugerüste sind schon gefallen: Die neue Frankfurter Altstadt nimmt immer mehr Gestalt an.

Die Stadt stellt am heutigen Montag zwei Wohnungen vor. Eine Wohnung findet sich in einer der 15 Rekonstruktionen, die andere in einem der 20 Neubauten.

Beide können von innen besichtigt werden, wie die Stadt mitteilte. Damit solle ein Eindruck vermittelt werden, wie es sich anfühlen werde, in der wiederaufgebauten Altstadt zu leben, sagte Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD).

Im Herbst 2018 soll die rekonstruierte Altstadt mit einem mehrtägigen Bürgerfest eröffnet werden. Das Projekt kostet rund 200 Millionen Euro.

Das historische Fachwerk-Viertel zwischen Dom und Römer war 1944 bei einem Bombenangriff zerstört worden.

Update, 17.50 Uhr: Bei der Vorstellung der beiden Wohnungen wurde bekannt, dass der Wohnraum in der neuen Altstadt für 5000 bis 7000 Euro pro Quadratmeter verkauft wurde (TAG24 berichtete).

Im September 2018 soll die Altstadt mit einem mehrtägigen Bürgerfest eröffnet werden.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0