Zeitschrift-Rückruf: "Neger"-Skandal am Chemnitzer Klinikum
Top
Schwerster Sturm seit 10 Jahren: Die Schreckensbilanz von Orkan Friederike
Top
Diesen Freitag rund 67 Millionen Euro im EUROJACKPOT
Anzeige
Schluss mit Königsblau! Leon Goretzka verlässt Schalke und wechselt zu Bayern
Top
112

Wohnungsnot: Verband fordert "Masterplan" und mehr Bauland

Die Wohnungsnot in Hessen kann nach Ansicht des Direktors des Verbands der Südwestdeutschen Wohnungswirtschaft gelöst werden.
Das Europaviertel von Frankfurt ist noch nicht fertig, doch die Wohnungen werden nicht ausreichen.
Das Europaviertel von Frankfurt ist noch nicht fertig, doch die Wohnungen werden nicht ausreichen.

Frankfurt - Damit schneller neue Wohnungen gebaut werden können, ist aus Sicht der Wohnungswirtschaft ein Schulterschluss von Bund, Ländern und Kommunen nötig.

"Was wir brauchen, ist ein Zusammenwirken der für das Wohnen und Bauen zuständigen staatlichen Ebenen", sagte Axel Tausendpfund, der Direktor des Verbands der Südwestdeutschen Wohnungswirtschaft. Dadurch hätten es die Kommunen leichter, neue Baugebiete auszuweisen. Die Projekte wären dann Teil eines "großen Masterplans" für die gesellschaftliche Aufgabe, neuen Wohnraum zu schaffen, sagte Tausendpfund vor einem Verbandstreffen kommende Woche im mittelhessischen Marburg.

In Hessen werden bis zum Jahr 2040 insgesamt 517.000 neue Wohnungen benötigt, wie zuletzt eine Prognose des Institutes für Umwelt und Wohnen in Darmstadt ergeben hat. Bis 2020 müssten jährlich rund 37.000 Wohnungen gebaut werden – vor allem im Rhein-Main-Gebiet und in Südhessen. Das Land plant bis Ende 2019 rund 1,2 Milliarden Euro Fördermittel für 12.000 Wohnungen ein.

Fertiggestellt werden jedes Jahr allerdings nur etwa 20.000 Wohnungen, wie Tausendpfund weiter sagte. "Dieses Delta von 17.000 liegt maßgeblich daran, dass die Kommunen zu wenig Bauland ausweisen." Hintergrund sei eine "Gemengelage von unterschiedlichen Problemstellungen" wie Widerspruchsverfahren gegen geplante Bauprojekte oder Finanzierungsfragen.

Der Verband vertritt nach eigenen Angaben mehr als 200 Unternehmen in Hessen und dem südlichen Rheinland-Pfalz, hinter denen insbesondere Genossenschaften und Kommunen stehen. Bei seinem Treffen am Dienstag und Mittwoch (12. und 13. September) in Marburg will der Verband über die Zukunft des Wohnungsbaus diskutieren.

Insgesamt gehe es der Branche derzeit zwar gut, sagte der Verbandsdirektor. Die Politik müsse aber die Rahmenbedingungen so gestalten, "damit unsere Unternehmen einen Teil der fehlenden Wohnungen bauen können, gerade im unteren und mittleren Preissegment".

Angesichts der Bedeutung des Themas plädiere der Verband auch für ein eigenständiges Bauministerium in Hessen.

Fotos: DPA/Arne Dedert

Während Sturmeinsatz! Gaffer greift Polizist an
Top
Tatort S-Bahn! Schon wieder zwei Frauen sexuell belästigt
Top
100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !
5.137
Anzeige
165 Millionen Jahre alter Krokodilschädel gefunden
Neu
Ermittler wissen jetzt, warum Porno-Star sterben musste
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
119.079
Anzeige
Er verkaufte dem Amokläufer von München die Waffe: Das fordert die Verteidigung
Neu
Verfolgungsjagd! Zeugen vereiteln Sprengung von Bankfiliale
Neu
Nach Mega-Orkan! Immer noch tausende Ostdeutsche ohne Strom
Neu
Brutaler Amoklauf: Junge geht mit Axt und Molotow-Cocktail auf Mitschüler los!
Neu
Winter-Horrorcrash! Sieben Kinder bei Unfall verletzt
Neu
Warum ziehen dieses Jahr so viele alte Menschen in den Dschungel?
24.835
Anzeige
Mann sitzt auf Klo und fackelt fast seine Bude ab
Neu
Hygiene-Skandal in Uniklinik! Ex-Geschäftsführer angeklagt
Neu
Lebensgefahr! Abbiegender Lkw überrollt Radfahrerin und schleift sie mit
Neu
Giftgas-Anschlag auf U-Bahn! Todesurteil für Sektenführer
Neu
Lieber Glückszahlen als Polit-Talk: Lottofee feiert Jubiläum
Neu
Vorsicht! Brennen diese Lichter am Taxi ruft sofort die Polizei!
Neu
Eintracht Frankfurt: Wird der "Haller-Knaller" Tor des Jahres?
Neu
Gefährlicher Wahnsinn! Dieser neue Internet-Trend kann Leben kosten
Neu
Airbnb für Autos? US-Unternehmen nimmt deutsche Autobranche ins Visier
Neu
Für 300 Mio. Euro! So soll Tropical Islands nach dem Umbau aussehen
Neu
Umfrage-Schock! SPD stürzt auf Rekordtief ab
Neu
Melanie Müller zeigt ihr entstelltes Gesicht
Neu
Dreiste Schmugglerinnen: Das hier war nur in ein paar Koffern versteckt
Neu
Als seine Schwester dieses Foto sieht, muss sie sofort handeln
Neu
Grausamer Mord? Mann (54) auf Campingplatz tot aufgefunden
2.189
Dieses Land will Armee in Kampf gegen Verbrecher-Banden schicken
1.053
Fahrer wird in Tunnel aus Auto geschleudert und stirbt
1.114
Nach Angriff auf Zug: Razzia bei mehreren Ultras!
1.243
"Friederike" kostet zwei Männern aus Sachsen-Anhalt das Leben
1.583
Wegen "Friederike": In diesem Gasthof sitzen noch immer 17 Menschen fest
2.224
Hochschwangere hilflos mit Wehen auf gesperrter Straße, dann wird es heldenhaft
2.182
63-Jähriger tötet Frau in evangelischer Tagesstätte: 97 Zeugen geladen
533
Sarina hat jetzt noch größere Pläne mit ihren sexy Kurven
1.708
Kriminelle Clan-Mitglieder können jetzt abgeschoben werden
1.082
Beifahrer wird bei Unfall aus Auto geschleudert und stirbt
3.306
Schrecklich: Ente mit Stock durchbohrt!
1.196
Explodierte Shisha-Bar: Prozess beginnt heute!
477
Geht da was? Diese Dschungel-Camperin hat's auf David abgesehen
811
Peinliches Geschenk: Stripperinnen auf Kindergeburtstag
2.810
Fan von rivalisiertem Fußballklub fast zu Tode geprügelt
2.126
Drama um "Schwiegertochter gesucht"-Ingos Vater Lutz
8.646
Am weltberühmten Strand! Fahrer rast in Menschenmenge und tötet Baby
3.330
Notlandung! Pilot schaltet Triebwerk ab
2.734
Laster knallt in Stauende, zwei Tote
8.240
Deutscher Ex-Rapper im Kampf getötet!
7.421
16-Jährigem Gesicht aufgeschnitten: Das war der Grund
7.675
Stripperinnen nehmen Arzt gnadenlos aus
2.931
Was geht denn da!? Rocco Stark mit seiner Ex-Freundin unterwegs
1.078
Mitten im Orkan: Frau bringt Kind zur Welt!
4.263
"Geht den Weg nicht weiter!" Linke warnen vor GroKo
1.833
Kein Scherz: Diese Wohnung hat 10 Quadratmeter und kostet 149.000 Euro!
1.706
50-Jähriger soll Ex mit Benzin überschüttet haben, dann zückt er ein Feuerzeug
686
Jahrelang verdeckt operiert: Ist das Dresdens oberster Neonazi?
9.131